Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Julia wurde registriert

#81 von Dana , 01.10.2008 14:47

Ach, das ist aber auch schade...das war so eine schöne Liebe ...


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Julia wurde registriert

#82 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 02.10.2008 18:19

Wenn Julitschka gedacht hat, dass Sie so einfach davonkommt, dann hat sie sich geschnitten. Wenn der arme Bernd-Klaus verschmäht wird (so sind die Frauen, erst wollen sie dein Freund sein, dann reißen sie dir das Herz raus), dann springt eben Ingo Koschmidder (der Sohn von Inge Koschmidder) in die Bresche.
(Und ich habe noch einen ganzen Sack voller falscher Identitäten, liebstes Mauslein...)


In Antwort auf:

Liebe Julia,

vielen Dank für Deine Nachricht und Deine nette Worte, leider kann ich Dir erst jetzt antworten, da ich verreist war.
Bitte schicke mir doch ein paar Bilder von Dir, ich bin sehr neugierig auf Dich.

Dein
Ingo Koschmidder



Julchen antwortet prompt, wer hätte das gedacht?

In Antwort auf:
Hallo, dem Weg Ingo (war nicht Bernd-Klaus der vom Weg? Weiber!)! Ich bin sehr froh, deinen Brief zu lesen. Ich
denke, dass du ein wenig uber mich erkennen wolltest. Und jetzt will
ich uber mich ein wenig erzahlen, damit du mich besser erkennen
konntest. Ich lebe in Russland, in der kleinen Stadt Civilsk. Es ist
die kleine Stadt im zentralen Teil Russlands. Aber ich bin nicht immer
die Sehne in dieser Stadt geboren worden, eben ich bin im kleinen Dorf
in Gebiet Kirow gewachsen
(solche intimen Sachen hat sie Bernd nie erzählt! ).
In Civilsk bin ich angekommen, und jetzt zu lernen ich lebe und ich arbeite hier. Nach den Berufen arbeite ich der
Journalist eben in der kleinen lokalen Redaktion. Ich liebe lustig
sehr, die Zeit durchzufuhren, wir gehen haufig, mit meinen Freundinnen
zu spazieren, ich habe gern, die Zeit auf der Natur durchzufuhren.
Auch gefallt mir, Sport zu betreiben, aber leider wird bei mir es
nicht haufig erhalten, weil sehr viel Zeit die Arbeit einnimmt. Im
Prinzip habe ich uber mich kurz erzahlt und jetzt hoffe ich, dass du
mir antworten wirst und du wirst uber des Lebens, die Arbeit und die
Begeisterungen erzahlen. Ich denke, dass ich diesen Brief beenden
werde und ich werde auf deine Antwort warten. Bis zu schnell, Weg Ingo

Julia


Dazu gibt es die Bilder vom Conehead, die kennen wir schon.


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#83 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 03.10.2008 10:26

Nach dem romantischen Bernd hat es Julia nun mit dem eher nüchternen Ingo zu tun, der mehr Wert auf traditionelle Rollenverteilung legt und einen Erben für sein Waschsalon-Imperium sucht. Das hat sie jetzt davon....

In Antwort auf:
Liebe Julia

vielen Dank für Deine nette Antwort und die vielen Informationen. Es ist ja wichtig, den anderen kennenzulernen, deshalb will ich Dir auch etwas über mich erzählen.
In meiner Jugend bin ich mal vom Weg abgekommen, dass hast Du schon richtig erkannt, aber inzwischen habe ich die Kurve gekriegt. Vom Tellerwäscher zum Millionär, sozusagen. Ich besitze mehrere Waschsalons in Hamburg, ein Bild habe ich Dir angehängt. Im kommenden Jahr werde ich expandieren und eine Filiale in Paris eröffnen. Warst Du schon einmal in Paris? Das ist eine sehr schöne Stadt.
Leider fehlt mir noch eine Frau und ein Erbe für mein Waschsalon-Kette. Magst Du eigentlich Kinder? Ich bin der Meinung, je mehr Kinder, umso besser.
Es ist zwar schön, dass Du Journalistin bist, aber ich halte gar nichts von Frauen, die arbeiten gehen. Meiner Meinung nach sollte die Frau das Haus hüten, die Kinder aufziehen und die Wäsche waschen.
Bist Du eigentlich gesund? Nicht, dass Du irgendwelche verschleppten Krankheiten ausbrütest, man weiß ja nie. Und auch wenn Du vom Dorf bist, ist ja nicht so schlimm. Kannst Du Traktor fahren oder Kühe melken? Ich habe nämlich vor einiger Zeit einen Bauernhof von meinem Großonkel geerbt, weiß aber nicht so richtig, was ich damit anfangen soll. Ich habe schon versucht ihn zu verkaufen, aber niemand will genug dafür zahlen.
Sport darf ich leider nicht machen, der Arzt hat es verboten, weil ich Rücken und Schnappatmung habe. Aber das ist vielleicht gar nicht so schlecht, diese Nordic Walker, die hier immer unterwegs sind, sind wirklich gefährlich.
Schreib mir doch bald wieder und schicke mir noch ein paar Bilder.

Dein
Ingo

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Waschsalon.jpg   ingo1.jpg  

Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#84 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 03.10.2008 16:31

So, so...jetzt ist Ingo der nette und zarte Freund. Bernd scheint völlig abgemeldet zu sein. Und der Inhalt der Mail kommt auch merkwürdig bekannt vor...

In Antwort auf:
Hallo mein netter und zarter Freund Ingo

So ist wunderbar, dass du so schnell den Smog, auf meinen Brief
antworten. Mir gefallt sehr, wie du schreibst und du erklarst die
Ideen. Es so ist prachtig. Ich kann deine Briefe lesen, und ich
verstehe allen tatsachlich, uber als du schreibst meinen Ingo.

(Individueller Text ->)
Vom Weg Ingo, leider war ich in Paris niemals. Wenn ehrlich, ich uberhaupt
au?erhalb Russlands niemals war. Aber ich traume, andere Lander zu
sehen, mir ist es sehr interessant, die Kulturen verschiedener Lander
kennenzulernen. Naturlich liebe ich die Kinder wahnsinnig und ich
traume, Mutter zu sein
(gut, dann fangen wir an mit dem Kindermachen).
Die Kinder sind teuerst und hell in diesem Leben. Du wei?t schon, dass ich im Dorf und deshalb bei mir die gute
Gesundheit gewachsen bin. Die russischen Dorfer ziehen die gesunden
festen Menschen :)
(Ob Ingo eine Bescheinigung anfordert, dass Julia keine Maul- und Klauenseuche hat?)
Ich gro? ich verstehe, der Kuhe zu melken (na also, das ist doch schon mal was), aber,
den Traktor mir zu fuhren es scheint nicht die ganz weibliche Arbeit. (papperlapapp!)
(<- Individueller Text)

Und jetzt will ich die Erzahlung fortsetzen und ich will dir noch
grosser uber mich erzahlen, ich will dass du mich besser erkannt hast,
und ich will dich besser erkennen, weil wenn die Menschen der Freund
den Freund wissen konnen, es ist immer so schon, weil man schon
beginnen kann, die Gefuhle und die Emotionen des Menschen zu
verstehen. Und jetzt will ich dir grosser uber die Begeisterungen,
uber die Interessen, und uber das Verstandnis in den Beziehungen zu
den Menschen erzahlen. Ich hoffe, dass dir es interessant meinen nett
Ingo wird. Wenn ich Kind noch war, hatte ich sehr gern, zu zeichnen,
ich ringsumher und sah soviel der entzuckenden Weisen. Ich habe sehr
zu zeichnen und, auf den Zeichnungen den Himmel darzustellen, die
solchen verschiedene vorkommt, wie die Menschen sah. Dunkel, blau,
luftig, mit der rosa Schattierung gern. Ich habe sehr gern, die Natur
zu zeichnen, wenn du beginnst die Weise der Natur zu schaffen, wie du
empfindest dich von ihrem Teil, wie du jetzt dort dass zeichnest du,
und wie du ein ganz damit. Und es zu fuhlen es ist so angenehm, so
prima. Ich singe sehr gern, die Musik wie den Lufttraum, wenn du
singst, fuhlst du die Atmung, wie die Stimmbander gespannt sind, wie
der ganze Organismus zum Gesang zieht. Ich habe mit dem fruhen Alter
begonnen, die Gedichte zu schreiben, und die Poesie fur mich wurde von
etwas von solchem, was fur mich unbenehmbar ist. Ich schreibe
verschiedene Gedichte, traurig, romantisch, gut, teilnahmsvoll. Vieles
hangt von der Stimmung ab. Und du wenn beginnst, das Gedicht zu
schreiben, wie jemand diktiert es dir, wie du horst du jemandem zu und
jemand beginnt, dir solche schonen und schonen Worter zu sagen.
Irgendwie werde ich dir das Gedicht schreiben, damit du es meinen nett
Ingo sehen konntest, aber ich wei? wie es bei mir nicht wird sich
ergeben, vom Russen in andere Sprache zu ubersetzen, aber ich denke,
was jene Aura dennoch ist, die in der Poesie ist, du kannst es fuhlen.
Ich tanze, die schnellen Tanze, langsam sehr gern, manchmal tanze ich
so dass mein Kopf ganz, gedreht zu werden, aber dieses Gefuhl, das
Gefuhl der Freiheit des Tanzes so ist schon. Jetzt will ich dir uber
die Beziehung zu den Menschen sagen. Ich wei? sogar nicht wie man es
erklaren kann. Aber mich der sehr sinnliche Mensch, mich sehr zart,
sehr gut. Und manchmal bin ich zu allen viel zu gut. Es kann nicht
richtig sein, aber ich kann es in mir nicht andern. Ich wurde in der
sehr komplizierten Umgebung gro?gezogen. Und wenn ich mich mit den
Menschen umgehe, ich will und scheinen ein glucklicher Mensch sein,
ich kann ich versuche, die Sorgen und die Probleme zu verbergen. Aber
sehr vielen Menschen gefallt mit mir, sich und mich zu umgehen denke
es prima, wenn der Mensch die positive Energetik anderem Menschen
geben kann. In den Mannern liebe ich die Liebkosung und die Feinheit,
ich liebe wenn der Mensch teilnahmsvoll, gut und freigebig, wenn der
Mensch solche Worter in die schwierige Minute sagen kann, die du zum
Himmel denunzieren konnen und kannst du dich geschutzter und solcher
Schwachen fuhlen. Wurde nettst Ingo mir sehr waschen man wollte noch
grosser uber dich erkennen. Erzahle mir bitte daruber, welches
Kindheit bei dir war, erzahle grosser uber die Interessen und uber die
Begeisterungen. Erzahle grosser uber die Arbeit. Das alles so ist mir
interessant, ich will ist sehr besser, dich meinen Ingo erkennen. Ich
werde deinen warmsten Brief meinen Ingo warten

Deine ist Julia aufrichtig


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#85 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 03.10.2008 18:42

Tja, mit Gesang und Gedichten kommt man bei Ingo nicht weit, der hat keine Zeit für so etwas. Selbst schuld, wäre sie mal bei Bernd-Klaus geblieben...

In Antwort auf:
Liebe Julia,

vielen Dank für Deine Nachricht.
Die Sache mit der Poesie und dem Singen ist zwar ganz nett, aber für solche Hirngespinste habe ich keine Zeit, ich bin Geschäftsmann und muss arbeiten und kann nicht herumtrödeln.
Es ist schön, dass Du Kühe melken kannst, damit ist doch schon mal ein Anfang gemacht. Traktorfahren lernst Du dann halt, wenn Du hier bist, so einen Unsinn, dass das keine Arbeit für Frauen ist, gibt es bei mir nicht.
Bist Du sicher, dass Du Dich nicht mit einer Krankheit infiziert hast, als Du auf dem Dorf gewohnt hast?
Vogelgrippe zum Beispiel? Ein Bekannter von mir hat sich neulich bei seinem Papagei infiziert und dann auch noch seine Oma angesteckt. Jetzt muss er nach Afrika reisen, um dort seine Krankheit kurieren zu lassen. So ein Viehzeug kommt mir nicht ins Haus.
Du siehst auch etwas mager aus auf den Fotos, die Du mir geschickt hast, aber man kann es nicht wirklich gut erkennen, schicke mir doch bitte ein paar Bilder, auf denen man das genauer sehen kann.
Ein Frau muss ordentlich was auf den Rippen und ein gebärfreudiges Becken haben, wie soll sie sonst gesunde Kinder in die Welt setzen? Wenn ich die jungen Dinger heutzutage sehe, die zwei Tage lang nichts essen, weil sie angst haben, dass sie zu dick werden, und dann mit Kreislaufschwäche umfallen - da kann man doch nur den Kopf schütteln.
Und liebe Julia, ich muss Dir diese Frage stellen - nimm es bitte nicht persönlich - aber bist Du noch Jungfrau? (Wenn das keine persönliche Frage ist...)

Ja, was soll ich Dir von meiner Kindheit erzählen? Mein Vater war ein neapolitanischer Zuckerbäcker, meine Mutter hat für den militanten Flügel der Heilsarmee gearbeitet. Als ich ein Kind war hatten wir nicht viel, meinen ersten Taler habe ich mit dem Schaufeln von Schnee verdient, und irgendwann habe ich dann zu Gott gefunden und bin Mitglied bei den Zeugenden Jehovas (da klappt es dann auch mit dem Kindermachen) geworden.
Von da an ging es mir besser, auch wirtschaftlich, Gott hat mich auf meinem Weg gelenkt. Vor 15 Jahren habe ich meinen ersten Waschsalon eröffnet, inzwischen sind es 48, in ganz Deutschland verteilt.
Leider war ich so beschäftigt mit meinem Unternehmen, dass keine Zeit blieb, mich um eine Familie zu kümmern. Auch sind in Deutschland die Frauen so zickig, die wollen weder bügeln noch Fenster putzen, sondern nur Schuhe kaufen, weshalb ich denke, dass eine Frau aus Russland besser für mich ist.
Von meiner zukünftigen Frau erwarte ich, dass sie auch im Glauben zu mir findet, genau wie ein Papagei kommt mir ein Moslem nicht in Haus!

Liebe Julia, ich erwarte sehnsuchtsvoll Deine Antwort.

Hochachtungsvoll,
Dein Ingo

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
ingo2.jpg  

Cuchulainn
zuletzt bearbeitet 03.10.2008 19:03 | Top

RE: Julia wurde registriert

#86 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 04.10.2008 19:40

Beim Lesen von Julchens Mails beschleicht einen ein leichtes Deja-vú und auch die angehängten Bilder sind bekannt.
Keine Jungfrau, nicht mal ein bißchen. Vlad, die olle Drag-Queen, hatte Beziehungen zu Männern...

In Antwort auf:
Hallo meinen zartest Ingo

Wie deinen Brief in solchen schonen herbstlichen Tag wunderbar zu
lesen. Es so ist entzuckend, so ist ungewohnlich. Wir haben dich ganz
vor kurzem kennengelernt, aber ich beginne schon, irgendwelche warme
und positive Verbindung zwischen uns zu fuhlen. Wie wir so waren seit
langem bekannt, und als ob wir so einander gut wissen. Ich kann es
Worter nicht erklaren, aber ist es so ungewohnlich wirklich. Ich
dachte nicht, dass man im Internet solchen wunderbaren Menschen wie du
meinen nett Ingo kennenlernen kann.

(Individueller Text ->)
Vom Weg Ingo, ich lebte im Dorf
viele Jahre und dir kann ich versichern, dass es keine Infektionen bei
mir gibt
(na, ich weiß nicht. Vermutlich ein schwerer Fall von Pseudologie...). Bitte muss man uber mich nur nach 3 Fotografien nicht
richten. Ich komme von verschiedener vor. Ingo, uns die erwachsenen
Menschen und denke ich, dass es zu 30 Jahren sehr wenig Jungfrau ubrig
blieb
. (na gut, menno. Ich hätte nur mal gerne eine Jungfrau gesehen.)
Ich hatte Beziehungen mit den Mannern im realen Leben
unbedingt. Ich doch anscheinend nicht die Kurve nicht die Buckelige. ('ne Bucklige will der Ingo aber auch nicht!)
(<- Individueller Text)


In diesem Brief will ich grosser dir uber die Traume, uber die
Wunsche, daruber erzahlen, was mir so interessant ist, und dass ich
erkennen sehr will. Ich traumte immer, zu reisen, ich traumte, die
Welt, viele Lander mit ihrer merkwurdigen Geschichte, den Schonheiten,
mit der ungewohnlichen Natur, mit den Traditionen zu sehen. Ich fuhr
niemals im Leben noch nicht aus dem Rahmen Russlands aus. Und manchmal
hute ich das Haus, ich sehe den Himmel, ich sehe weg und ich versuche,
zu fuhlen, wie ich behandle, ich behandle wie der Vogel im Himmel und
ich sehe solche merkwurdigen Stellen, ich sehe die Welt. Und du hast
gern, meinen nett Ingo zu reisen? Ich will auch sehr grosser uber den
Beruf erzahlen. Nach den Berufen ich der Journalist. Und wenn noch ich
in welche Universitat wahlte, zu handeln, ich sofort fur mich habe
entschieden, dass ich ein Mensch sein will, der an vielen Stellen
einige Zeit sein kann und, die geraden Reportagen, der Translation
fuhren. Aber jetzt arbeite ich nur in Russland immer noch, aber mir
gefallt meine Arbeit sehr, es gefallt der Mittwoch, in dem ich mich
befinde. Aber ich denke an die Familie sehr haufig, ich denke daran,
was mir so einsam ist. Meinen nettst Ingo sage mir auch dass du uber
mich erkennen willst. Ich werde mit dem Vergnugen auf deine Fragen
antworten. Und jetzt sitze ich ganz eine, in der Stra?e solchen
schonen Tag, und wie ich traume, meine zweite Halfte zu begegnen, ich
traume vom Menschen, der mir die Welt schenken kann, die Welt …

Ich werde auf deinen Brief sehr warten, die mein Herz meinen nett Ingo
erwarmen kann

Deine ist auch den warmsten Wunschen aufrichtig

Julia


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#87 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 06.10.2008 20:13

Fast hätte ich vergessen meine Freundin Julia zu verarzten. Mal sehen, wie lange Ingo unser Schätzchen so richtig zwiebeln kann...

In Antwort auf:
Liebe Julia,

danke für Deine lange Mail, auch wenn es ein wenig strubbelig zur Sache geht. An Deinen Deutschkenntnissen müssen wir noch arbeiten, dass versteht ja sonst kein Schwein.
Danke auch für die Fotos, allerdings geht Deine Kleidung ja gar nicht. Du musst verstehen, dass ich Geschäftsmann bin und mich deshalb oft mit anderen Größen der Wirtschaft oder Politikern treffe, die Frau an meiner Seite muss deshalb repräsentieren können. Eleganz und Stil sind gefragt. Hast Du auch Bildern in eleganter Garderobe, zum Beispiel im Abendkleid? Was trägst Du für Unterwäsche? Das muss ja auch dazu passen.
Auch die lackierten Fingernägel und den protzigen Schmuck musst Du Dir abgewöhnen, das sieht ja total nuttig aus. Und wer um alles in der Welt hat Dir diesen Haarschnitt verpasst? Es ist glaube ich besser, wenn Du immer einen Hut trägst. Wenn Du mich irgendwann besuchen kommst, dann werde ich Dich erst einmal zum Friseur schicken. Ein Bekannter von mir, Detlef, betreibt mehrere Friseursalons. Der ist zwar schwul aber angeblich ist der schwule Mann ja der beste Freund der Frauen.

Die Sache mit der Jungfrau ist bedauerlich, aber leider nicht zu ändern. Schwamm drüber. Auch dass Du keine ansteckenden Krankheiten hast, will ich zunächst glauben, gegebenenfalls musst Du mir noch ein Attest schicken, dass Du keine Maul- und Klauenseuche hast.

Ich hatte Dir ja geschrieben, dass ich Mitglied der Zeugenden Jehovas bin, es ist mir wichtig, dass meine zukünftige Frau demselben Glauben angehört. Wärst Du bereit den Zeugenden Jehovas beizutreten? Ansonsten wäre ein weiterer Briefwechsel nicht sehr sinnvoll.

Habe die Ehre!
Dein
Ingo

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
ingo3.jpg  

Cuchulainn
zuletzt bearbeitet 06.10.2008 20:15 | Top

RE: Julia wurde registriert

#88 von Dana , 06.10.2008 20:34

Ingo ist ja so sympatisch und liebensgewürzig....


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Julia wurde registriert

#89 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 06.10.2008 20:43

Zitat von Dana
Ingo ist ja so sympatisch und liebensgewürzig....


Tja, mit Bernd-Klaus wäre das nicht passiert. Klassischer Fall von "selbst schuld".


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#90 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 12.10.2008 15:46

Julitschka scheint überhaupt nicht kritikfähig zu sein, es kommt keine Antwort. Diese jungen Dinger heutzutage. Daran sollte sie wirklich arbeiten.
Aber gut, wenn sie den reichen Ingo nicht mag, dann bekommt sie als nächstes einen feurigen Liebhaber. Und wo bekommt man den her? Am besten aus dem sonnigen Italien.
Abgang Ingo Koschmidder, Auftritt Giovanni Corleone.


In Antwort auf:
Ciao Bella!

Mille grazie für deine Brief, bin ich die Giovanni aus Palermo, Sicilia, wie sagte man, Sizilien in Italia. Lebe ich seit 5 Jahren in Deutscheland, und arbeite hier für meine Onkel. Ist sich Don Vito, ist sich sehr nette Mann.
Wo du komme her? Ich nix verstehen viel gut deutsch, capice? Aber mag Frauen mit Melonen groß wie bei italienische Mama.

Arrivederci!
Giovanni


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#91 von Scambaiter , 12.10.2008 17:13



Cuchulainn wo hast du so gut Italodeutsch gelernt?
Klingt richtig überzeugend!


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info


 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 11.425
Registriert am: 01.01.2006


RE: Julia wurde registriert

#92 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 12.10.2008 17:35

Zitat von Scambaiter

Cuchulainn wo hast du so gut Italodeutsch gelernt?
Klingt richtig überzeugend!


Ich hatte denselben Sprachlehrer wie Trappattoni. "Was erlauben Struuunz? Spieler schlecht wie Flasche leer. Ich habe fertig!".


Cuchulainn
zuletzt bearbeitet 12.10.2008 17:36 | Top

RE: Julia wurde registriert

#93 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 16.10.2008 20:05

Evtl. kommt Giovanni nicht bei Julia an, es gibt keine Antwort. Aber so schnell gibt ein feuriger Italiener nicht auf.

In Antwort auf:
Ciao Bella!

Warum du nix antworte? Giovanni warte schon auf dich, wolle machen
viele Liebe und Bambini.
Du böse mit Giovanni? Habe nix gemacht, was könnte machen meine Julia böse!
Du schreiben mir bitte, avanti!

Arrivederci!
Giovanni


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#94 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 22.10.2008 19:15

Offensichtlich steht Julitschka nicht auf heiße Latino-Liebe. Schade.
Dann bekommt sie es halt mit einem etwas steifen Adligen zu tun. Vielleicht spricht sie das ja eher an.

In Antwort auf:
Sehr geehrtes Fräulein Julia,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider komme ich aus terminlichen Gründen erst jetzt dazu, sie zu beantworten.
Mein Name ist Rüdiger Graf zu Räudiggraf, meine Familie gehört zum alten preußischen Landadel. Die Blutlinie der von Räudiggrafs lässt sich bis ins 12. Jahrhundert und zur Gründung des Deutschen Ordens zurückverfolgen. Mein Vorfahre, Graf Edelgund zu Räudiggraf, nahm am 3. Kreuzzug und der Belagerung von Akkon teil und war Gründungsmitglied des Ritterordens. Wie Sie sehen entstamme ich einer respektablen Familie.
Liebes Fräulein Julia, es würde mich sehr freuen weiterhin mit Ihnen zu konferieren und näheres über sie zu erfahren.

Es grüßt Sie hochachtungsvoll
Ihr Rüdiger Graf zu Räudiggraf

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
ruediger.jpg  

Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#95 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 29.10.2008 17:35

Auch Rüdiger hat von Julitschka keine Antwort bekommen, ein wenig googlen hat dann aber gezeigt, dass Julchen nach wie vor aktiv ist und bei Anti-Scam fleißig verarztet wird. Anscheinend verwendet sie aber - aus welchem Grund auch immer - statt des Google-Mail-Accounts jetzt andere Mailadressen.
Ich habe also noch einen Versuch mit Giovanni gemacht (weil er mir doch sehr am Herzen liegt).


In Antwort auf:
Ciao Bella!

Warum Du nix antworten? Haben neue Mail, si? Glaube mir, Bella,
Giovanni sein ehrliche Mann. Antworten bitte, pronto.


Arrivederci!
Giovanni


Und siehe da, es kam eine Antwort, unser Spiel geht weiter. Julchens Lebensgeschichte hat sich allerdings ein wenig verändert, statt Journalistin ist sie jetzt Lehrerin...

In Antwort auf:
Hallo mein neuer Freund Giovanni
Mir ist es sehr angenehm, deinen Brief zu bekommen. Ich froh dass du
mir zu antworten konntest. Jetzt werde ich ein wenig uber mich
erzahlen. Meinen Namen Julia. Mir 29 Jahre. Ich bin in Russland, die
Stadt Civilsk (Chuvashia republic) geboren worden. Civilsk die sehr
schone Stadt, die Stadt mit dem historischen Bau und der sehr
wunderbaren Architektur
(wir erinnern uns an die Tempel), mit der einzigartigen und ungewohnlichen
Natur. Ich werde bis jetzt die Kindheit nicht beschreiben, fur mich
ist es sehr schwer, es ist schwer, sich daran zu erinnern. Ich werde
dir ein wenig mehr spater, in den folgenden Briefen erzahlen. Ich
habe die Mittelschule auf ausgezeichnet beendet, spater hat in die
Universitat, an der Fakultat der Fremdsprachen gehandelt. Wo das
Englische sehr viel studierte, aber auch ist ein wenig es den
Deutschen. Aber meine englische Sprache ist als deutsch um vieles
besser, ich kann deutsch, und nur schreiben, um, mir zu sagen es ist
die Praxis notig. Mir gefiel sehr, zu lernen, gefiel, die Atmosphare
an der Universitat solche eintrachtig geschart, mich umgaben die sehr
guten Menschen. An der Universitat begeisterte ich mich fur
verschiedene Wissenschaften. Ich mochte die Psychologie sehr, Sie
lasen Deil Cornegi wahrscheinlich. Ich hatte sehr gern, die
Geschichte, die Geschichte der Lander Westeuropas zu studieren. Wenn
ich es studierte, tauchte ich in jene Welt, die Welt der
Vergangenheit ein, aber war es fur mich wie die Gegenwart. Aber ich
agierte des Zuschauers nur eine Rolle. Die Geschichte wie keine
Wissenschaft zeigt gibt die Uberlegung uber den Errungenschaften der
Menschheit, uber den Fehlern der Menschen, der Politiker, der
Staatsoberhaupter. An der Universitat hatte ich sehr gern, das gro?e
Tennis zu spielen
(meine kleine Anna Kournikova). Ich erinnere mich was jede Woche diesen Klub
besuchte. Ja, das Universitatsleben mir wurde sich auf die
lebenslang, Vielseitigkeit, der Vielfaltigkeit gemerkt. Wenn ich die
Universitat ich beendet habe hat dass die Welt verstanden, ist die
Welt fur mich schon geoffnet, ist geoffnet, eben es ist die Freiheit,
die Freiheit der Auswahl sich getreten. Ich habe einen Arbeitsplatz
beschaffen, der Lehrer der Fremdsprachen. Mir sehr zu gefallen, die
Menschen in den Sprachen zu unterrichten
(das kann ja was werden...), wenn ich unterrichte, ich
denke dass schon ein Mensch grosser der wird kann sich mit anderen
Menschen auf dieser Sprache umgehen. Aber mein Gehalt nicht sehr
hoch, wahrscheinlich, nur weil in Russland haben bis jetzt nicht
gelernt, das Werk der Lehrer und der Lehrer zu respektieren, es ist
schwer und die gewissenhafte Arbeit. Aber ich versuche, vom
Nachhilfelehrer nach dem Englische manchmal dazuzuverdienen. Zur
freien Zeit habe ich gern, das Kino, die Theater zu besuchen, ich
habe gern, zu gehen, mit den Freundinnen nach dem Park und den
Grunanlagen zu spazieren. Ich habe gern, zu verschiedenen
lebenswichtigen Themen zu sagen, zu urteilen, sich zu denken und es
so zu umgehen es ist in unserem Leben wichtig. Zwei Male in der Woche
gehe ich auf die Aerobic und ins Schwimmbad, um die Figur im guten
Zustand und bei mir es zu halten es sich ergibt
(besser wäre es, sie ginge zum Friseur), wie ich denke. Meine
Zeit geht bemerkenswert, aber es ist ich haufig fing an, uber den
Menschen der mir nachdenken notig, notig wie meine Seele. Mir es so
manchmal schwer und traurig, dass ich eine und bei mir nicht gibt es
gibt keine zarte und gute Unterstutzung, es gibt keinen netten
Menschen. Und jetzt schreibe ich diesen Brief dir und mir wird es
schon leichter sein, es ist leichter, weil wer weiss was sich bei uns
ergeben wird, aber es ist schon wichtig dass wir einander gefunden
haben. . Ich kann sehr viel noch allen dir erzahlen, aber ich denke
dass ich dir es schon im folgenden Brief erzahlen werde.
Jetzt erzahle du uber sich, erzahle uber die Kindheit, uber das
Leben, wo du lerntest, erzahle uber die Eltern. Mir wird es sehr
interessant sein, dich, und dein Leben zu horen.
Ich werde mit der Ungeduld deiner schnellen Antwort von meinem Weg
Giovanni warten

Aufrichtig Julia


Nach wie vor gibt es das Bild vom Conehead.



Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#96 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 29.10.2008 19:20

Giovanni Corleone stellt sich vor, er arbeitet für die "Familie". Wer "Don Vito" nicht kennt: hier nachlesen.

In Antwort auf:
Ciao Bella,

freute mich sehr, Du haben geantwortet.
Bin ich die Giovanni, bin geboren in Palermo, Sicilia, in die sonnige Italien. Bin nun seit fünfe Jahre hier in Deutscheland, arbeite ich für Familie. Meine Onkel, Don Vito, habe viele große Pizzeria hier in Deutschland, und machen noch andere Geschäfte, aber darf ich nicht sagen. Du mögen Pizza? Ich sich sehr nette Mann, meine Onkel, wirst Du kennenlernen gern, weil mache nix ohne das Don Vito hat zugestimmt in Familie. Mußte er leider verlassen Italia, weil hatte große Problem, aber machte nix.
Auch mein Familie ist sich sehr nett, habe viele Brüder und auch ein Schwester, Maria. Wir sein große Familie. Du mögen viele Bambini, wie sagte man, viele Kinder?
Mein Deutsche nix gut, aber Du wirst verstehen hoffentlich? Ich sonst nur sprechen Italiano.
Schicke mir bitte viele Bilder von Dir, damit ich weiß wie Du aussehen, si?


Arrivederci!
Giovanni



Ob Julia und Giovanni voneinander besseres Deutsch lernen?


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#97 von Cuchulainn ( gelöscht ) , 09.01.2009 13:26

Da es ein wenig abrupt endet: Julchen hat sich nie wieder bei mir gemeldet, möglicherweise hat sie einen anderen Mann zum ausnehmen gefunden. Oder sie ist auf den Pfad der Tugend zurückgekehrt. Obwohl das eher unwahrscheinlich ist.


Cuchulainn

RE: Julia wurde registriert

#98 von Helena21 ( gelöscht ) , 16.08.2013 17:27

Hallo,

zwar ist der Beitrag ja ein bisschen älter aber ich habe mich sehr amüsiert :). Woher hast du diese tollen Ideen :D? Zwischendurch musste ich laut lachen bei deinen Texten.

Ne tolle Story.

LG


Helena21

   

Mail von "Pay Pal"
YOUR PERSONALITY MOTIVATED ME [9.Aug.2013|04:16:54]

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz