Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

RE: Die schadliche Gewohnheit

#41 von Cuchulainn , 28.04.2009 20:14

Natürlich kommt Schreibe-mir-grösser-nicht-Alex auch zurück. Allerdings nur mit viel Geblubber.

In Antwort auf:
Hallo Bernd-Klaus!
Ich bin froh, deine Mitteilung zu bekommen. War mir sehr unangenehm endlich, jenes dass du zu lesen du bezweifelst in meinen Gefühlen deiner. Es ist in der Tat sehr schlecht, da ich sehr hoffte, dass zwischen uns das volle Verständnis. Ich verstehe dich, ich verstehe dass du seiner fürchtest. Ich verstehe dich sehr gut, dass wir uns mit dir solche kurze Zeit umgehen. Aber du weißt jetzt ziemlich viel bezüglich meiner und auch weißt du anlässlich dessen dass ich zusammen mit dir in Wirklichkeit sein wollte und, dich von Herzen lieben. Ihm ist keine Bestätigung nicht notwendig, da du es sofort verstehen wirst kaum werden wir uns auch mich treffen ich hoffe dass auch die Aue dass du dessen Mann ich auch lange suchtest. Ich wollte dir, dass ich nicht solches Mädchen sagen, das solche Sachen mit den Gefühlen des Menschen machen könnte. Ich verspreche dir, dass einfach dir das Herz nicht zerschlagen könnte, da es bei mir in der Seele tief ist. Es in der Tat das Gefühl und denke ich dass es solcher bleiben wird es ist sehr lange. Ich wollte dir sagen dass du mir glauben sollst. Wie dir ich glaube. Du siehst vor dir das reine Blatt Papier, auf dem sich niemand auch mich unterschrieb ich hoffe dass es deine Malerei wird, da ich gerade es will. Gib wir werden alle Ambitionen und die Zweifeln zurückwerfen. Ich denken dass man dem Herz manchmal zu glauben kann und ich bitte dich, gerade es jetzt zu machen. Ich werde an dich denken und, auf die Ergebnisse sehr bald zu warten, verstehe ohne deine Hilfe, wir können das Treffen nicht haben, sowie, vollständig unsere Gefühle wenn öffnen wir werden einander sehen. Deshalb jetzt allen in deinen Händen. Und ich glaube daran und ich warte auf unser Treffen mit der Ungeduld. Es jetzt ist dieses Problem entstanden, und ich müsste mich an dich wenden. Danke dir für deine Sorge und das Verständnis. Ich hoffe, dass bald wir zusammen sein können und du kannst meine Dankbarkeit fühlen. Ich hoffe auf dich.
Einfach ist mir ein wenig kränkend, dass mir der Mensch nicht glaubt, der ich das Herz geöffnet habe, und dem ich vollständig anvertraut werde. Die Frage nicht im Geld. Das Geld ist es das Papier. Das Papier die kann und wegwerfen brechen. Und das Herz und die Liebe einfach so zu brechen es ist unmöglich. Denke meinen Wörtern nach. In den vorliegenden Moment ist es der Sinn meines Lebens. Ich lebe von diesem Prinzip. Du weißt es.
Immer deine Alex


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#42 von Cuchulainn , 04.05.2009 22:30

Alex hatte ich links liegen gelassen, damit sie Gelegenheit hat, über ihren schlechten Charakter nachzudenken. Außerdem wollte sie ja nicht mehr schreiben. Aber Bernd ist der Womanizer, alle Frauen kommen irgendwann zu ihm zurück.

In Antwort auf:
Hallo! Wie du??? Ich bin von meinen Eltern angekommen. Ich habe die Ausgehtage gut durchgefuhrt. Seit langem bekam die Neuheiten von dir nicht. Ich wollte mehr des Verkehrs mit dir haben. Ich hoffe du du wirst mir bald schreiben.


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#43 von Cuchulainn , 05.05.2009 23:57

Irgendwie hat Bernd die Sache mit dem "Verkehr haben" wohl falsch verstanden. Heißes Liebesgeflüster aus dem Loveletter-Generator.

In Antwort auf:
Oh Du meine geliebte Alex!

Wenn ich an Deine verführerischen Augen denke, wünschte ich, Du wärst
ganz nahe bei mir. Dieser Brief soll Dir sagen, dass ich Dich innig
liebe und immer lieben werde. Mein Herz gehört Dir, es schlägt Tag und
Nacht nur für Dich. Meine Liebe zu Dir ist grösser als alles andere
auf der Welt. Mit Deinen struppigen Haaren bringst Du mich ständig zum
Schwärmen.

Du bist meine große Liebe, nur Du, und niemand anders. Dich zu
liebkosen und zu berühren ist für mich die Erfüllung meiner
Leidenschaft zu Dir. Du kannst wahrscheinlich den Chrom von einer
Stoßstange lutschen, das kann sicher niemand auch nur annähernd so
gut, wie Du.

Weil Du vermutlich so irrsinnig gut im Bett bist, liebe ich Dich noch
mehr, als ich Dich ohnehin schon liebe. Ich kann Dich gar nicht oft
genug sehen, meine Begierde ist nahezu grenzenlos! Du zeigst mir Deine
Gefühle auf eine noch nie gekannte offene und leidenschaftliche Art,
die mich sehr glücklich macht. In mir ist die tiefe Sehnsucht nach
intimer Zärtlichkeit mit Dir, ungehemmt und leidenschaftlich. Mit Dir
stundenlang Verkehr haben ist etwas, von dem ich immer wieder träume.
Erfülle mir diesen Traum, Geliebte!

In tiefer Liebe,
Dein Bernd-Klaus


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#44 von Cuchulainn , 06.05.2009 20:57

Anscheinend wird Vladimir etwas ungeduldig.

In Antwort auf:
Hallo meinen beliebt Bernd-Klaus!!! Ich habe deinen Brief bekommen. Ich sagte dir schon dass du mir sehr nötig bist. Mir gefällt der Verkehr mit dir. Mit jedesmal werde ich allen stärker und stärker an dir befestigt. Unsere Korrespondenz dauert schon lange. Es kann ewig nicht dauern. (meinetwegen schon) Ich mag dich. Eben so schnell wie möglich will ich dich sehen. Wir einander gesehen könnten unsere Zukunft planen. Wir konnten und glücklich zu sein zusammenleben. Ich will zu dir ankommen. Aber leider habe ich kein Geld, um, zu dir anzukommen. Ich habe sogar keinen persönlichen Computer. Ich muss von meiner Arbeit schreiben. Alle unsere Wünsche können sich bei unserem Treffen verwirklichen. Du sollst mir helfen. Auch dann werden wir zusammen für immer. Ich werde deine Antwort warten.
Deine für immer Alex


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#45 von Cuchulainn , 07.05.2009 19:01

Mal sehen, was bei Alex zu holen ist.

In Antwort auf:
Liebe Alex,

jetzt hast Du mich ja tüchtig scharf gemacht mit dem ganzen Gerede
über Verkehr und so. Obwohl ich gar kein Italiener bin, bin ich jetzt
spitz wie Nachbars Lumpi und kann es gar nicht erwarten, Dich zu
sehen.
Allerdings finde ich es schon etwas merkwürdig, wenn Du schreibst,
dass unsere Korrespondenz schon lange dauert, schließlich kennen wir
uns gerade drei Wochen.
Und da willst Du mich einfach so besuchen kommen? Du bist doch
hoffentlich keine Bordsteinschwalbe? Hier in Deutschland (und auch in
Italien) gibt es üble Frauen, das sind ganz schlimme Bösewichte, die
versprechen den Männern alles und nehmen ihnen dann das Geld ab.
Natürlich ist es überhaupt kein Problem, Dir das Geld für die Reise zu
schicken, aber vorher möchte ich einen Beweis Deiner Liebe.
Bitte schicke mir eine Kopie Deines Passes und ein Foto von Dir, auf
dem Du ein Schild hältst, auf dem "Bernds bestes Bückstück" steht.
Sobald ich das habe, werde ich Dir das Geld schicken und weiterem
Verkehr zum züchten der Kinder wird nichts im Wege stehen.

Dein
Bernd-Klaus


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#46 von Cuchulainn , 08.05.2009 18:34

Jaja, die Ausgehtage stehen an.

In Antwort auf:
Hallo meinen beliebt Bernd-Klaus!!! Ich habe deinen Brief bekommen. Leider habe ich keine Zeit dir, zu antworten. Meine Arbeit wird schon geschlossen. Ich kann nur nach den Ausgehtagen antworten. Ich wünsche gut, die Ausgehtage durchzuführen.


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#47 von Cuchulainn , 11.05.2009 21:58

Ausgehtage sind vorbei. Aber wollte sie nicht Bernd erstmal antworten? Weiber.

In Antwort auf:
Hallo!!! Wie du??? Ich bin von meinen Eltern vor kurzem angekommen. Ich habe die Ausgehtage bemerkenswert durchgefuhrt. Ich hoffe dass du auch. Warum antwortest du auf meine Briefe nicht. Mir ware es angenehm, von dir die Antwort zu bekommen.


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008

zuletzt bearbeitet 11.05.2009 | Top

RE: Die schadliche Gewohnheit

#48 von merino , 11.05.2009 22:34

Alle Russen Vlads noch im Votka Koma - durch die Bank weg hat sich keine Russen"Braut" gemeldet - ab morgen gibt es dann wieder regen Verkehr.


munter bleiben - (wer Schreibfehler findet, darf sie behalten)

Über 90% aller Gewaltverbrechen passieren innerhalb von 24h nach dem Konsum von Brot.
------
merino


 
merino
Beiträge: 1.198
Registriert am: 24.02.2009


RE: Die schadliche Gewohnheit

#49 von alter Schwede , 11.05.2009 23:01

Ja , irgendwie war die letzten Tage " tote Hose "
Schwächeln die Vlads etwa ?

Oder muessen " wir " uns etwa neue Freundinnen suchen ?


-------------
alter Schwede


 
alter Schwede
Beiträge: 3.733
Registriert am: 23.01.2009


RE: Die schadliche Gewohnheit

#50 von Cuchulainn , 12.05.2009 11:16

Bernd hat die Ausgehtage auch gut überstanden.

In Antwort auf:
Hallo. Ich gut, wie Du? Ausgehtage prima, aber was heißt, ich würde
Deine Briefe nicht beantworten? Ich warte nach wie vor auf Deine
Antwort, Du hast geschrieben: "Leider habe ich keine Zeit dir, zu
antworten. Meine Arbeit wird schon geschlossen. Ich kann nur nach den
Ausgehtagen antworten. Ich wünsche gut, die Ausgehtage durchzuführen."
Also dann mal los.

Bernd-Klaus


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008

zuletzt bearbeitet 12.05.2009 | Top

RE: Die schadliche Gewohnheit

#51 von Cuchulainn , 13.05.2009 12:40

Alex ist Bernds einzige Russenbraut, die bisher aus dem Delirium wieder aufgewacht ist.

In Antwort auf:
Warum glaubst du mir nicht? Das Vertrauen ist in den Beziehungen sehr wichtig. Du bist mit mir einverstanden? Was dein Herz über mich sagt? Du hörst ihm manchmal zu? Mir scheint es, dass bei dir auf dem Verstand nur das Geld und nichts es ist mehr... Es ist schlecht. Ich will dein Geld nicht. Ich will mit dir nur sein! Das Geld kann den Menschen glücklich nicht machen...


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#52 von Cuchulainn , 13.05.2009 20:00

Bernd ist ein gebranntes Kind. Wie oft haben die Russenbräute ihn nun schon versetzt?

In Antwort auf:
Liebe Alex,

sehe ich genau wie Du, Geld macht nicht glücklich, es hilft nur sehr
dabei. Was mein Herz sagt weiß ich im Moment nicht genau, meine
Pulsuhr ist zur Reparatur. Sobald sie aber wieder da ist, werde ich
das nachprüfen.
Aber Du musst mich bitte verstehen: mich haben schon öfter Frauen aus
Russland angeschrieben und wollten mich besuchen und heiraten, aber
kaum hatte ich denen Geld geschickt, sind sie abgehauen wie die Ratte
aus dem Aquädukt und haben nie wieder etwas von sich hören lassen.
Ich glaube, in Russland sind die Frauen genauso geldgierig wie hier in
Deutschland.
Bevor ich dir also Geld schicken kann, muss ich leider auf Deinen Pass
und das Bild bestehen.

Dein
Bernd-Klaus


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008

zuletzt bearbeitet 13.05.2009 | Top

RE: Die schadliche Gewohnheit

#53 von Cuchulainn , 14.05.2009 15:45

Wirklich unhöflich, erst konnte sie plappern wie die Hölle, und jetzt reicht es nicht mal mehr für eine Anrede.

In Antwort auf:
Ich werde dir die Kopie meines Russischen Passes schicken. Es wird dich überzeugen, unserem Treffen zu helfen?



Überzeugen wird der Bernd nicht wirklich, aber das muss er ihr ja nicht sagen...


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#54 von Cuchulainn , 14.05.2009 19:58

Nochmal Loveletter-Generator mit der relevanten Information ganz am Ende.

In Antwort auf:
An meine liebe Alex!

Nimm diesen Brief als Beweis und Bestätigung meiner Liebe zu Dir,
liebe Alex. Dieser Brief soll Dir all das sagen, was ich Dir
vielleicht noch nie gesagt habe. Ein Tag ohne Dich ist für mich wie
ein Himmel ohne Sterne.

Wir passen einfach richtig gut zusammen. Du bist so süß, ich mag Dich
wirklich irrsinnig gern. Ich werde nie vergessen, wie Du mich das
erste Mal angelächelt hast und damit meinen Herzschlag zum Rasen
gebracht hast.

All meine Gefühle und all meine Liebe zu Dir habe ich - so gut es ging
- in Worte gefasst und mit diesem Brief zärtlich für Dich verpackt.
Immer wenn wir uns sehen, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden.
Ich möchte mit Dir weiterhin die Liebe erleben, die so außergewöhnlich
ist, und die ich nie zu erträumen wagte.

Wenn Du mir die Dokumente schickst, nach denen ich gefragt habe, steht
unserem Treffen nichts mehr im Wege.

In Liebe,
Dein Bernd-Klaus


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#55 von Cuchulainn , 15.05.2009 14:29

Die Olle geht mir auf die Nerven.

In Antwort auf:
Deine Wörter haben mein Herz berührt. Bei mir sind die Tränen zusehends vom Glück erschienen. Du sagst solche Wörter für mich! Aber warum bittest du meine Dokumente? Es ist für mich unverständlich. Mir sagten, dass man die Personalpapiere ins Internet nicht schicken darf. Es können die Banditen ausnutzen. Ich hoffe, dass du mich verstehst. Ich will mit dir sein. Aber warum komplizierst du allen?

Deine Alex


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008


RE: Die schadliche Gewohnheit

#56 von Cuchulainn , 15.05.2009 15:24



In Antwort auf:
Das ist aber nett von Dir, dass Du mich für einen Banditen hältst.
Ich glaube, ich suche mir eine neue Braut, die mich nicht nur wegen meines
Geldes liebt.

Bernd-Klaus


----------
"Wir verspeisen mit Vorliebe diejenigen, die uns zu bezwingen versuchen!"


 
Cuchulainn
Beiträge: 1.438
Registriert am: 31.03.2008

zuletzt bearbeitet 15.05.2009 | Top

   

Romance, Dating Agentur, Porno oder Virus ??
jenifa aus den Niederlanden

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz