Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#1 von scamrocker , 18.09.2007 09:40

Eine einsame, kranke (schwarze) Witwe verirrte sich in mein Postfach:

In Antwort auf:
l AM MRS .GRACE B.WILTON, A BRITISH WIDOW TO LATE TIMOTHY B.WILTON I AM 48 YEARS OLD, I AM NOW A NEW CHRISTAIN CONVERT, SUFFERING FROM LONG TIME CANCER OF THE LUNG, FROM ALL INDICATION MY CONDITIONS IS REALLY DETERIORATING AND IT IS QUITE OBVIOUS THAT I WON’T LIVE MORE THAN (1) YEAR, ACCORDING TO MY DOCTORS, THIS IS BECAUSE THE CANCER STAGE HAS GOTTEN TO A VERY BAD STAGE.

MY LATE HUSBAND WAS KILLED DURING THE U.S. RAID AGAINST TERRORISM IN AFGHANISTAN, AND DURING
THE PERIOD OF OUR MARRIAGE WE COULD’NT PRODUCE ANY CHILD.MY LATE HUSBAND WAS VERY WEALTHY AND AFTER HIS DEATH, I INHERITED ALL HIS BUSINESS AND WEALTH.THE DOCTORS HAS ADVISED ME THAT I MAY NOT LIVE FOR MORE THAN (1) YEAR,SO I NOW DECIDED TO DIVIDE THE PART OF THIS WEALTH, TO CONTRIBUTE TO THE DEVELOPMENT OF THE CHURCH IN AFRICA, AMERICA, ASIA AND EUROPE. I SELECTED YOU AFTER VISITING THE WEBSITE AND I PRAYED OVER IT. I AM WILLING TO DONATE THE SUM OF $6,500.000.00U.USD(SIX MILLION FIVE HUNFREND THOUSAND UNITED STATES DOLLARS) TO THE LESS PRIVILEGED.

PLEASE I WANT YOU TO NOTE THAT THIS FUND IS LYING IN A BANK IN LONDON, AND UPON MY INSTRUCTION,MY ATTORNEY, WHO PRESENTLY IS IN LONDON WILL FILE IN AN APPLICATION FOR YOU FOR THE TRANSFER OF THE MONEY IN YOUR NAME.
LASTLY, I HONESTLY PRAY THAT THIS MONEY WHEN TRANSFERRED WILL BE USED FOR THE SAID PURPOSE, BECAUSE I HAVE COME TO FIND OUT THAT WEALTH ACQUISITION WITHOUT CHRIST IS VANITY.
MAY GOD BE WITH YOU WHILE I WAIT FOR YOUR RESPONSE
PLEASE KINDLY CONTACT ME THRUGH MY PRIVATE EMAIL ADDRESS:{mrsgracewilton_09@yahoo.de}

MRS .GRACE B. WILTON.
Und als netter hilfsbereiter Mensch habe ich dann auch geantwortet:
In Antwort auf:
Liebe Grace,

mein aufrichtiges Beileid zum Heimgang Deines Gatten. Ja unser Schicksal geht manchmal sehr hart mit uns um.

Auch ich bin leider vom Schicksal verfolgt. Meine Braut E. Braun starb kurz nach unserer Hochzeit.

Bitte schreibe mir, wie ich Dir helfen kann.

Luc Ifer de Ville
***************************************
Generalbevollmächtigter
D'Eppen Clubs und Resorts

1. Sekretär und
Handlungsbevollmächtigter
S.E. Nurfu E. R. D'Eppen
***************************************
Gouverneur und Verwalter von
Tuka-Taka Easter-Island / South Pacific

***************************************


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 03.10.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#2 von scamrocker , 18.09.2007 09:53

Noe... Englisch lernen werde ich für die Dame nich...

In Antwort auf:
Dear Luc Ifer de Ville ,

How are you today?

Please l can understand you, can you kindly tell me the country you are, send me a mail with English, So that you will contact my lawyer for more information.

Thanks

Mrs Grace
Einfach mal auf kleiner Flamme schmorren und siehe da: Es geht weiter auf Deutsch!!!
In Antwort auf:
Lieber Luc Ifer de Ville,

Wie gehen Sie heute? Ich bin traurig, daß L nicht Kontakt haben, den Sie seit beacuse meiner Gesundheit Flucht in der sprechenbehandlung des Krankenhauses sind L empfing Ihre Post mit Dank, die Flucht, die für den Tod Ihrer Braut traurig ist, die es nur Gott ist, der uns trösten kann. Die einzige Weise, die Sie mir helfen können, ist, damit Sie mit meinem Rechtsanwalt zu mehr Information in Verbindung treten über, wie Sie das Geld in Ihr Konto empfangen. Sie können mit meinem Rechtsanwalt mit diesem email address:(james_hurd_222@yahoo.com) in Verbindung treten, wenn Sie mit ihm Versuch in Verbindung treten, um mich zu mehr Information zu aktualisieren. Mai Gott segnen Sie und fahren fort, Sie im Glauben stark zu halten. Danke

Mrs Grace Willton
Rechtsanwalt... Na ja... Der gute Mann soll mir mal schreiben:
In Antwort auf:
Liebste Grace,

bitte beauftragen Sie Ihren Rechtsanwalt direkt mit mir in Verbindung zu treten. Ich benötige dazu eine schriftliche Legitimation Ihrerseits , sowie eine Beauftragung, die von Ihnen ausgestellt ist.

Desweiteren benötige ich Kopien Ihres Ausweises und des Ausweises des Rechtanwalts.

Mit vorzüglicher Hochachtung


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 03.10.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#3 von scamrocker , 18.09.2007 09:59

UNd die liebe Grace schreibt:

In Antwort auf:
Dear Luc Ifer de Ville ,

Wie gehen Sie heute? In meiner ersten Post zu Ihnen informierte Sie, daß Fluchtkranker, dem L nicht für mich L soviel tun kann, meinen Rechtsanwalt angewiesen haben, meine Abbildung und meine seine Abbildung zu schicken Ihnen. Bitte schickt excerise etwas Geduld mein Rechtsanwalt sie Ihnen.
Danke Mrs Grace
Auch der Herr Rechtsanwalt lässt sich nicht lumpen und schreibt gleich zweimal...
In Antwort auf:
ATTENTION:

HOW ARE YOU?I AM PERSONAL ATTORNEY TO MRS GRACE WILTON AND SHE TOLD ME TO CONTACT YOU IN RESPECT OF THE SUM OF US$6.5MILLION THAT WAS DEPOSITED ON HER NAME WITH BANK IN LONDON

AS AN ATTORNEY I WILL ADVCSE YOU TO SEND ME A LETTER OF ASSURANCE THAT YOU WILL NOT SIT ON THIS FUND AFTER YOU HAVE RECEIVE THE FUND IN YOUR BANK ACCOUNT IN YOUR COUNTRY.

IN RESPECT OF THIS FUND TRANSFER, WE HAVE TO FOLLOW THE RULES AND REGULATION AS TO ENABLE US TO PRESENT ALL THE LEGAL TRANSFER DOCUMENTATION TO THE PAYING BANK WHICH WILL BE OBTAIN ON YOUR NAME AS THE BENEFICIARY OF THE US$6.5MILLION.

DO NOT HESITATE TO CONTACT ME THROUGH MY BELOW INFORMATION IN REGARDS TO THIS PROJECT.
JAMES HURD BROWN
ADDRESS LONDON(UK)T
EMAIL:james_hurd_222@yahoo.com

PLEASE IT IS VERRY INPORTANT THAT YOU SEND ALL THE UNDERMENTIONEND INFORMATION THAT WILL HELP ME TO OBTAIN ALL THE TRANSFER LEGAL DOCUMENTATION ON YOUR NAME FROM THE FEDERAL HIGH COURT OF LONDON, UNITED KINGDOM.

AS THE CASE MAY BE, DOCUMENTATION FROM COURT WILL HELP THE PAYING BANK TO APPROVE THE FUND TO BE TRANSFER TO YOUR BANK ACCOUNT.

(A)YOUR FULL NAME AND CONTACT ADDRESS.
(B)HOME PHONE. COUNTRY CODE........CITY CODE............OFFICE............CELL PHONE........
(C)COMPANY NAME.........ADDRESS..........POSITION.............AGE...........
(D)PASSPORT PHOTO FOR IDENTIFICATION OR DRIVERS LINCENS
(E)BANK NAME,ADDRESS AND FULL INFORMATION OF YOUR BANK ACCOUNT
(F)EQUITY LINE OF CREDIT OR REVOLVING CREDIT LINE (IF ANY)LIMIT AND FULL INFORMATION.
(G)WRITE A LETTER OF ASSURANCE THAT YOU WILL USE THIS US$6.5M FOR THE PURPOSE AS AGREED

AS A MATTER OF URGENCY YOU HAVE TO SEND ALL THE ABOVE INFO SO THAT THE PAYING BANK WILL CONTACT YOU FOR THE TRANSFER OF THE FUND ON OR BEFORE SEVEN(7)BANKING DAYS FROM THE DAY THE PAYING BANK APPROVE THE DOCUMENTS.
WE HOPE TO RECEIVE YOUR POSITIVE RESPONCE IN REGADS TO THIS MAIL.
BEST REGARD
BARRISTER JAMES HURD BROWN (PERSONAL ATTORNEY TO MRS GRACE WILTON)
In Antwort auf:
Attention: Sir

I, received your mail and below is my photo for identification or you can go to my website but you are advice to contact me directly on this my private email and do not send mail through the email on the web-site because of security reason regarding the transaction at hand.

Note: that the phone and the email on the web page http://stjameschambers.co.uk/ is a public phone and email so do not reply there as we have confidentiality in this transaction.

Thanks for your help

James Hurd Brown
Born: 25th May 1971
Call: 1994 (Gray's Inn)

Education and Qualifications:
LLB (Hons) Law and Politics
Birmingham University

Associations:
Northern Circuit
Personal Injury Bar Association
Employment Law Bar Association

St James's Chambers
68 Quay Street
Manchester
M3 3EJ
James Hurd

James grew up in the Manchester area before attending Birmingham University and joining Chambers in 1994.
James practises primarily in employment law and personal injury litigation.He undertakes Employment Tribunal, High Court and County Court work throughout England and has also appeared in Scotland, as well as in the Employment Appeal Tribunal. He represents a broad range of clients covering the private sector (including PLCs and other limited companies), the public sector (including local authorities) and individual applicants.James advises in all areas of employment law including unfair dismissal, breach of contract, transfer of undertakings and public interest disclosure. He has a particular interest in discrimination and diversity law, including race, sex and disability.Recently reported cases include Amicus & Others v Beloit Walmsley Limited & Others EAT [2003] ICR 1396 dealing with insolvency and protective awards in collective redundancy situations.James practises in all areas of personal injury litigation with an emphasis on health and safety in the workplace, appearing on behalf of and advising both Claimants and Defendants.
His interests include creative writing, all aspects of music (from opera to rock), classic cars and motorcycles, cinema, football and travel.
Und ein Bildchen des Herrn noch dazu... Aber der schreibt wieder auf Englisch


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
jh.jpg  

 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 18.09.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#4 von scamrocker , 18.09.2007 10:12

Wir werden auf Deutsch weitermachen... Erst mal förmlich... Man beachte: Der Barrister heisst noch: James Hurd Brown!

In Antwort auf:
Sehr geehrter Herr Brown,

wie ich schon Miss Wilton geschrieben habe benötige ich Ihren Personalausweis, dies ist Bedingung bevor wir weitermachen können. In Erwartung Ihrere Antwort
Ha... Er schickt ein Bildchen der Schwerkranken mit strahlemden Doktor. Ob der schon abgesahnt hat??? Jedenfalls erkundigt Grace sich nach dem Kontakt zum Anwalt.
In Antwort auf:
Dear Luc Ifer de Ville ,

Wie gehen Sie heute? mein Rechtsanwalt rufen mich an, daß er Kontakt Sie hat, indem er Ihnen die Abbildung schickt, L Sie mich aktualisieren mag.
Danke Mrs Grace
Klaro... Haben wir!
In Antwort auf:
Hallo liebe Grace,

Ihr Rechtsanwalt hat mir geschrieben, aber ich habe keine Ausweispapiere erhalten. Bitte weisen Sie ihn an diese mir zu schicken... Auch Ihren Ausweis bitte!

In Erwartung Ihrer Antwort
So ein Geplänkel um diese Kleinigkeiten... Und dann das:
In Antwort auf:
Hallo liebe Anmut, Lieber Luc Ifer de Ville Wie gehen Sie heute? L empfing Ihre Post mit Dank, der Rechtsanwalt erklärte mir, daß er hat, meine Abbildung zu schicken Ihnen, Ihnen kann Ihre Informationen schicken ihm, damit das Geld Ihnen zum Zweck sendet, Wenn Sie nicht empfangen, bittet die Abbildung L ihn, es zur Rückseite zu schicken Danke Mrs Grace
Ich und anmutig...


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
MRS GRACE WILTON.jpg  

 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 03.10.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#5 von scamrocker , 18.09.2007 10:20

Kurz und bündige Antwort:

In Antwort auf:
Liebste Grace,

ich habe Deinem Anwalt geschrieben, das ich von ihm und Dir, meine Liebe, die Personalpapiere benötige. Leider habe ich bisher keine Antwort erhalten. Ich hoffe Dir geht inzwischen etwas besser.
Die gute Frau scheint Zeit zu haben...
In Antwort auf:
Lieber Luc Ifer de Ville, Wie gehen Sie heute? L empfing Ihre Post mit Dank, L Anrufrechtsanwalt, mein Rechtsanwalt erklärte mir, daß daß er hat, die Abbildung zu schicken Ihnen, daß er eine Form für Sie zur Fülle schickt, die Sie sie nicht füllen lassen, schauen Sie Sie, wenn Sie nicht interessiert werden, um mir aus freundlich zu helfen, informieren Sie mich o.k., füllen die Form, damit der Geldwille, der auf Ihr gebracht wird, den Zweck von ihm erklären. Danke I wartend, um von Ihnen zu hören.
Mrs Grace
Na dann probieren wir mal was Anderes: Verlegen wir sie in die Karparthen...
In Antwort auf:
Liebe Grace,

leider hat mir dein rechtsanwalt kein Formular geschickt. Ich habe nur dein Bild und sonst nichts bekommen...

Bitte ihn nochmal mir die notwendigen Dinge zu übermitteln.

Wie geht es dir? Ich hatte überlegt, dich in eine meiner eigenen Kliniken zu verlegen, um deine Genesung voran zu treiben. Was hälst du von diesem Vorschlag? Du würdest mit meinem privaten Jet ausgeflogen werden und in eine der Kliniken kommen.


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 03.10.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#6 von scamrocker , 18.09.2007 10:25

Was die immer von mir wollen???

In Antwort auf:
Lieb Luc Ifer de Ville
Wie gehen Sie heute? L empfing Ihre Post mit Dank, L mag Sie mir Ihre Informationen schicken, damit L sie der Bank, in der das Geld niedergelegt wird schickt, Zelle 1.Your Zahl Bankverkehr 2.Your Details, wo der Geldwille brachte Besetzung 3.Your und Alter 4.passport oder Identifikation Buchstabekopf der Firma 5.Your. Adresse des Hauses 6.Your versuchen bitte, honset zu sein und damit der Geldwille, der auf Ihr gebracht wird, den Zweck erklären. Wenn der Bankkontakt, den Sie versuchen, mich zu aktualisieren. Danke, über das, das Sie mich mit Ihrem privaten hosiptal sprechen möchten, wissen Sie Notwendigkeit über sie. Danke
Mrs Grace


Die Frau muss auf's Land !!!

In Antwort auf:
Liebste Grace,

wie geht es dir heute. Ich hoffe dein Gesundheitszustand hat sich soweit gebessert, das ein baldiger Transport in mein Privatklink möglich ist. Ich benötige hierfür noch ein Bulletin deines behandelnden Arztes. Bitte schicke mir dieses, sowie eine Kopie deines Ausweises, damit alle Transportangelegenheiten ohne Komplikationen geregelt werden können.

Ich denke, wir sollte uns erst um deine Gesundheit kümmern und dann die finanziellen Dinge regeln.

Mein bester Arzt Prof. Dr. Nos F. Eratu, ein japanischer Spezialist, versicherte mir heute nochmals ausdrücklich, das er es auch besser fände, wenn du dich hier in Behandlung begeben würdest.

Der Learjet und der begleitende Arzt Dr. Viktor Frank N. Stein, zu dem ich höchstes Vertrauen habe stehen bereit.

Bitte schicke mir die benötigten Unterlagen damit wir dich bald hier in der Klinik betreuen können.



So denn... Auf in die Karparthen...


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#7 von scamrocker , 18.09.2007 10:46

Jetzt wird es eng... Also schreibt nach langer, langer Zeit der liebe Rechtsanwalt ( unterdessen hat er sogar Deutsch gelernt und ist zu James Hurd mutiert)

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Ich schreibe, um Sie zu informieren, daß daß der Mrs.Grace's Ehemannbruder, der in OMAN wohnt, innen nach London gestern flog
und sie nach Oman verschob, in dem er ihn sagte, wünscht seinen eigenen Doktor in Gesundheit Situation schauen, da er nicht
wieder mit der Weise wohl fûhlt, die ihre Gesundheit Situation deterroriated.She hatte eine sehr ernste Krise in ihrer
Krankheit am Montag hat, welches ihr sehr unbewußtes hielt, bis sie aus London heraus gestern abend vom Bruder ihres Ehemanns
verschoben wurde.
Es ist angesichts dieses, daß ich mit Ihnen jetzt in Verbindung trete, um Sie über der Entwicklung zu benachrichtigen weil,
bevor dieses mal sie geraten hat, daß ich diesen Anspruch zu Ihren Gunsten verarbeite, weil ihr Geist beharrt hat, daß sie
diese Kapital auf Sie für die barmherzige Arbeit bringt, die sie Sie sie für benutzen wünscht.

I Haben bereits Antrag zu Ihren Gunsten an der Bank hier gestellt, wo diese Kapital niedergelegt wird und sie mit Ihnen jeder
möglicher Moment ab jetzt in Verbindung treten, um Sie die folgende Sache zu bitten zu tun. Bitte bestätigen Sie den Empfang
dieses email.It ist sehr wichtig.


Sincerely,

Barrister James Hurd.

Tel:44 704 5711089


Jetzt haben sie mir die Grace vor der Nase weggeschnappt... Na wartet!!! Dann machen wir das halt von vorn!
In Antwort auf:
Lieber James,

gerne bestättige ich den Erhalt Ihrer Mail. Ich hoffe, das es Grace gut geht.

Als Legitimation benötige ich die Ermächtigung von Grace, in der sie Sie ermächtigt in ihrem Namen zu handeln. Desweiteren eine Kopie Ihres Ausweises und des Ausweises von Grace.


In Erwartung Ihrer Antwort verbleiben wir


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 18.09.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#8 von scamrocker , 18.09.2007 10:59

Das ist vielleicht ein Saftladen. Scanner kaputt... Vielleicht sollte Anus-Computer denen mal einen schenken!

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Ich empfing Ihr email und hörte, daß was Sie said.I die erbetenen Informationen zu Ihnen schicken, arbeitet tomorrow.My Scanner nicht jetzt.

Thanks,

James Hurd


Ha... er hat ihn repariert bekommen.

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Ich entschuldige mich für das Schicken, das Ihnen der Dokumente, korrigierte late.My Abtastungmaschine spoilt.I gerade den Bären des Problems now.

Please mit mir. Leider könnte ich nicht Mrs.Grace's Identifikation KARTE erhalten, wie Sie verlangten, weil sie nicht herum wieder ist, damit ich sie von ihr sammele. So brachte ich nur meine Identifikation KARTE und den Buchstaben der Ermächtigung an, den Mrs.

Grace Wilton mir zur Tat in Ihrem Namen für diese Verhandlung gab. Die Aufwartung, zum der Ihrer Informationen von Ihnen zu erhalten jetzt, damit ich den Prozeß des Anspruches für Sie ohne irgendwie beginnen kann zu fördern,
verzögert

Sincerely,

Barrister James Hurd.
Tel:44 704 5711089


Irgendwie scheint der gute Mann ständig zu mutieren. Die Abbildungen sind ja ganz nett...


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
jh.jpg   JAMES HURD ID.JPG   AUTHORIZATION FROM MRS.GRACE WILTON.JPG  

 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#9 von scamrocker , 18.09.2007 11:03

Bei der letzten Mail wurde eine Adresse von einem Jerry Frank verwendet... Das gibt Saures!

In Antwort auf:
Lieber James,

danke für die geschickten Dokumente, nur leider haben wir uns missverstanden, ich wollte eine Kopie deines internationalen Passes. Wenn du dieses noch schicken könntest wäre ich dir sehr dankbar. Den Pass von Mrs. Grace können wir dann vergessen, weil sie ja in Oman weilt und es für dich natürlich nicht möglich ist diesen Pass zu bekommen.

Ich werde nächste Woche geschäftlich in Oman sein. Unsere Firma übernimmt eines der gößten Hotels des Sultanats. Ich würde diese Reise gerne zum Anlass nehmen Mrs. Grace persönlich zu treffen. Bitte teile mir die Adresse des Krankenhauses bzw. die Adresse ihres Bruders mit, damit ich sie persönlich treffen kann. Ich glaube es wäre eine gute Gelegenheit unsere Geschäftsbeziehung zu festigen.

In Erwartung deiner Antwort verbleiben wir
Und noch einen drauf:
In Antwort auf:
Lieber James,

wer zum Teufel ist Jerry Frank???
Nach nochmaliger Durchsicht meines Posteingangs:
Mit diesem Namen habe ich deine Dokumente erhalten auch nicht mit deiner normalen Emailadresse. Ich bitte dich dringend diese Dinge zu klären oder vorher mit mir abzuklären. Ich glaube, da ist auf deiner Seite irgendetwas undicht. Immerhin geht es doch um eine gewisse Summe!

Bitte kläre mich sofort auf! Und schicke mir umgehend deine Originaldokumente:

Deinen internationalen Ausweis
zusätzlich ein als Privatphoto, egal was...

Und ich möchte dich bitten in Zukunft als Authenifikation in jeder Email diesen Code zu verwenden:

Cyx=9pü)uwtze))==DEPP

In dringender Erwartung deiner Antwort


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 19.09.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#10 von scamrocker , 18.09.2007 11:10

Der arme James...

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Ich wünsche Sie wissen, daß es nichts leaky.I morgens eine ehrliche Person gibt. Das andere email address, das ich verwendete, wenn ich Ihnen die Dokumente schickte, war gestern, email address.The meines Juniorrechtsanwalts Grund für das Verwenden des email address meines Juniorrechtsanwalts, um die Dokumente zu schicken Ihnen war, weil, wenn ich versuche, die Dokumente zu schicken Ihnen mit meinem eigenen email address, es nicht die Dokumente senden könnte, folglich ich meinen Juniorrechtsanwalt bat, sein eigenes email address zu verwenden, um das Dokument zu you.I zu schicken denke nicht, daß es alles gibt, das in dem schlecht ist.


Ich weiß nicht, warum Sie über diesem transaction.Any wenig Sache sehr mißtrauisch gewesen werden, die Sie anfangen, mich zu vermuten. Ich mag nicht it.If, das Sie nicht überzeugt sind, daß diese Kapital dann Sie kann stop.It ist nicht obligatorisch real ist, das Sie sein müssen das, zum dieser Kapitals von Mrs.Grace Wilton zu empfangen.


Ich kann nicht meinen Paß jetzt schicken Ihnen, weil meine Scanner-Maschine angefangen, das hat, mich zu geben, Problem wieder today.I Ihnen ihn, sobald meine Abtastungmaschine okay.I ist morgens, das auf ihr arbeitet und Hoffnung schickt, das Problem zu erhalten so bald wie möglich korrigiert.

Sincerely,

James Hurd


Dann mal weiter im Text...
In Antwort auf:
Lieber James,

ich glaube nicht, das ich besonders misstrauisch bin. Aber wie würdest du reagieren, wenn du plötzlich von einer anderen Mailadresse ohne Erklärung Informationen bekommst, die nur uns betreffen??? Du würdest doch bestimmt auch mal nachfragen oder nicht?

In Erwartung deiner Antwort verbleiben wir

Und ein kleines Appetithäppchen obendrauf...
In Antwort auf:
Lieber James,

ich warte immer noch auf die Adresse von Mrs. Grace oder die Adresse des Bruders ihres verstorbenen Ehemanns, dies ist wichtig weil ich am Mittwoch nach Oman fliege und sie gerne persönlich treffen möchte.

In Erwartung deiner Antwort


Ach so... Du wolltest von mir ja auch Dokumente:

Name: Luc Ifer De Ville
Beruf: Geschäftsführer
Personenstand: nicht verheiratet

Adresse: Am Höllentoreinmalklopfen 1
90989 Höllensanktgastein

Deutschland

Personalausweis schicke ich dir mit.



Einen tollen Ausweis bekommt er...


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Ausweis_Deville2.jpg  

 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#11 von scamrocker , 19.09.2007 07:33

Das ist ein lahmer Haufen... Nochmal nachfragen...

In Antwort auf:
Lieber James,

ich erwarte drindend die Antwort auf meine letzte Mail an dich. Ich fliege morgen Mittag nach Oman und möchte gerne Mrs. Grace besuchen.

In Erwartung deiner Antwort
Na immerhin, die Tastatur scheint nicht kaputt zu sein... Etwas wirr aber...
In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Ich antwortete Ihr email yeasterday durchgehendes mein anderes email address:james_hurd04@myway.com, Sie nicht empfangen ihm? Ich erklärte Ihnen, daß in meinem Antwort-email zu Ihnen gestern, daß ich nicht die Adresse des Krankenhauses habe, in dem Mrs.Grace in OMAN.I ist, keine Kontaktadresse oder Telefonnummer haben, zum sie in OMAN zu erreichen.

Mrs.Grace Ehemannbruder erklärte mir, als er nach London kam, daß er mich anruft und mir ihre Kontaktinformationen aber oben gibt bis jetzt habe mich nicht von ihnen gehört.
unterdessen, ich haben bereits einordnen d Anwendung in Ihr Name heute an d Sicherheit Finanzierung Unternehmen wo dies Kapital sein niederlegen und sein warten für ihr Bestätigung bevor ich können erklären Sie was nahe bei.

Sorgen Sie sich nicht, wird alles succesfully.Now ausarbeiten, daß Sie Ihre Informationen geholt haben, ich werden zu Ihnen bearbeiten und prüfen, daß diese Kapital real ist.
Respekt,
James Hurd
Dann werden wir noch ein wenig auf kleiner Flamme weiterkochen...
In Antwort auf:
WICHTIG!!!!

LIeber James,

leider habe ich gestern keine Email von dir bekommen. Ich hoffe, das Alles in Ordnung ist. Vielleicht läuft doch etwas schief???

Ich werde die Reise nach Oman um 1-2 Tage aufschieben. Das ist kein Problem, weil mein Jet so und so zu meiner alleinigen Verfügung steht und es nur um lächerliche 150 Millionen Dollar geht, die nur einer Unterschrift von mir bedürfen.
Also ich warte noch einmal etwas ab, ob ich von dir höre.

In Erwartung deiner dringenden Antwort
Und prompte Antwort... Endlich aufgewacht, der gute Barrister

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,
Ich empfing Ihr email und hörte, was Sie sagten.
Das Sicherheit Finanzunternehmen, in dem diese Kapital hat reagiert zurück zu dem Antrag niedergelegt wird, den, ich zu ihnen in Ihrem Namen stellte und sie verlangen Sie, ein geschworenes Affidavit des Anspruches vom hohen Gericht hier in London, in einem Buchstaben der Leitung vom Ministerium des Gerechtigkeitbüros und auch in einem Ermächtigung Buchstaben von Mrs.Grace Wilton zu erhalten, bevor sie damit einverstandenSEIN können, die Besitzbescheinigung der Kapitals zu ändern ($6.5M)to Ihr eigener Name.
Gegründet auf dieser Nachfrage durch das Finanzunternehmen werde ich zum hohen Gericht morgen gehen, zu sehen, wie ich die erbetenen Dokumente erhalten kann gesichert in Ihrem Namen.

Nach meiner Rückkehr vom hohen Gericht und vom Ministerium des Gerechtigkeitbüros morgen, aktualisiere ich Sie auf dem Resultat meiner Sitzung mit ihnen.

Regards,
James Hurd.


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 19.09.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#12 von scamrocker , 19.09.2007 20:21

Jetzt geben wir dem Ganzen mal eine nette Wendung... Mal sehen ob der liebe James geldgeil ist... FÜHRE MICH NICHT IN VERSUCHUNG! H.A.D.E.S-GemeinschaftohnebesondereHaftung kommt ins Spiel...

In Antwort auf:
Lieber James,

gerade bekam ich eine Mail aus dem Hauptsitz der H.A.D.E.S-GmobH-Spezialtiefbau, betreffend eines Projektes von Schwefelabau, an dessen Erschliessung unsere Unternehmensgruppe beteiligt ist.

Die Sache stellt sich folgendermassen dar:

Unsere eigene Rechtabteilung ist vollkommen überlastet mit der Bearbeitung der Pa.R.AD.IE.s-Anträge, so das keinerlei Kapazitäten frei sind.

Jetzt meine Frage an dich, lieber James. Wärest du bereit als Anwalt für die H.A.D.E.S-GmobH-Spezialtiefbau tätig zu werden. Die Aufwandentschädigung wäre für dich in diesem Fall fix 1.000.000 US-Dollar oder Anteilsscheine der H.A.D.E.S-GmobH-Spezialtiefbau.

Ein weiterer Vorschlag:

Ich lade dich ein mit mir, auf Kosten des D'Eppen-Konzerns nach Oman zu fliegen. Auf dieser Reise können wir das weitere Vorgehen besprechen.

Unser Firmenjet trifft am Samstag, den 22.09.2007 um 12:45 am Manchester Airport ein, so das du dort zusteigen könntest.

Ich hoffe auf eine baldige Antwort



P.S.: Ich warte immer noch auf den Scan deines Passes!


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 19.09.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#13 von scamrocker , 21.09.2007 07:14

Also der liebe James ist eine echte Tranfunzel , keine Antwort. Also werden wir ihm mal den Marsch blasen

In Antwort auf:
LIeber James,

wenn du keine Geschäfte mit mir oder uns machen willst, dann lasse mich das wissen.

Ich habe dir meinen Pass geschickt. Von dir habe ich keinen bekommen!

Ich glaube nicht, das du überhaupt in der Lage bist irgendwelche Transaktionen auszuführen... Jedesmal, wenn ich dir schreibe antwortest du mit irgendwelchen Ausreden... Scanner kaputt etc...

In einem Anwaltsbüro sollte es anders zugehen.

Ich habe dir, in der guten Überzeugung in dir einen verlässlichen Partner zu haben den Einstieg in unsere Unternehmensgruppe angeboten, zu einer , sagen wir es so, durchaus lukrativen Entschädigung...

Und... Keine Antwort von dir. Wie sollen wir Geschäfte machen, wenn ich jedesmal tagelang auf Antwort warten muss???

In Erwartung deiner sofortigen Antwort


Und siehe da. Er ist erwacht

In Antwort auf:
Attn: Luc Ifer Deville,

Ich empfing Ihr email und ich entschuldige mich für meine Entschuldigungen. Ich verspreche, die erbetenen Dokumente morgen zu schicken Ihnen. Mein Scanner ist im Auftrag morgen. Ich kann nicht zum Büro einer anderen Person gehen, die Dokumente abzulichten und zu schicken Ihnen.

Ich war nach Empfang Ihrer Identifikation. Ich wünsche Sie wissen, daß ich ernst bin, für Sie zu arbeiten. Sie war resultierend aus meinem Scanner, der Störung entwickelte, die dieses verzögert verursacht.

Regards,

James Hurd.


Jetzt werde ich ihm heute Abend den Herrn Arch Illes unterjubeln, zuständig für die Bohrrechte der Schwefelmine, samt unserer neuen Tauchsiedungs-Tiefbohrmaschine. Arch Illes spricht leider nur griechisch...


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
tauchsiedungs-tiefborhmaschine.jpg  

 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#14 von scamrocker , 22.09.2007 11:21

Also ab mit ihm ins olle Griechenland (ach die lieben Siechen )

In Antwort auf:
Mein lieber James,

ich hoffe es geht dir gut. Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, du liest meine Mails nicht!

Du solltest sofort(!) mit Arch Illes in Griechenland Kontakt aufzunehmen. Berufe dich bitte auf die H.A.D.E.S. und auf mich. Er wird dir erklären, worum es bei diesem Projekt geht.

Seine Mailadresse ist: arch.illes@yahoo.com

Ich ermächtige dich hiermit im Auftrag der H.A.D.E.S zu handeln.

Was ist mit dem Flug morgen nach Oman?

Ich erwarte deine sofortige Antwort!



Na immerhin er schreibt... Geht aber nicht auf den Vorschlag ein... Und ups auf einmal altert er immens... Auf der Website geb. 25 Mai 1971 und im Pass am 24 Februar 1955 Er sollte mal in den Jungbrunnen springen Und dann ist er noch in einem chinesischen Krankenhaus gelandet??? Und das Privatphoto... Der sollte mal an der Volkshochschule einen Photoshopkurs buchen!

In Antwort auf:
Attn: Luc Ifer de Ville,

Wie Sie today?I sind, haben schließlich gefolgt, mit, meinen Scanner in Auftrag einzusetzen heute abend und ich bringe hiermit meinen internationalen Paß und Abbildung an, während requested.Once sich wieder ich für zurück zu Ihnen spät erhalten entschuldigen.

Bitte bestätigen Sie den Empfang der Dokumente, um uns zu ermöglichen fortfahren mit unserer Verhandlung.
Thanks,
James Hurd.


In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Attached is my own Picture as requested.

Thanks,

James Hurd.


Junge, Junge...


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
INTERNATION MY INTERNATIONAL PASSPORT.jpg   MY PHOTOGRAPH.jpg   PHOTOGRAPH.jpg  

 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#15 von scamrocker , 23.09.2007 12:36

Und James drängelt...

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Gestern sendete ich meinen internationalen Paß, Mrs.Grace Abbildung im Krankenhaus und meine eigenen picture.Please bestätigen, wenn Sie sie empfingen. Aufwartung Ihrer dringenden Antwort.

Regards,
James Hurd.


Aber wer wird denn? Schliesslich hat er mich versetzt!

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer Deville,

Ich empfange, Ihr email aber verstand nicht, daß Ihrer Erklärung sehr well.Please Sie Ihre Anzeige sehr gut für mein gutes understanding.Who erklären können sind Bogen(edit Arch) lIles.

James Hurd


Dann werde ich ihm doch mal erklären, was eine Harke ist...

In Antwort auf:
LIeber James,

ich möchte dich bitten alle meine Mails zu lesen! Was soll die Frage nach Arch Illes? Hast du meine Mails nicht bekommen???
Gerne bestätige ich dir den Empfang deiner Mails von gestern, nur war ich zu beschäfftigt das gleich zu tun!
Die Bilder habe ich bekommen...

James, was ist passiert? Ich war heute Mittag in Manchester, du warst nicht am Flughafen??? Wie konnte das passieren?? Willst du nicht mit mir ins Geschäft kommen??

Ist gut, der Firmenjet fliegt auch ohne dich weiter... Ich weiss aber nicht, was ich von meinem Rechtsanwalt halten soll, der 1 Milllon Dollar in den Wind schlägt?

Ich erwarte Deine sofortige Antwort!


Schaun mer mal...


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#16 von scamrocker , 25.09.2007 21:42

Nach der Drängelei... Funkstille... Noch mal nachgefragt!

In Antwort auf:
Lieber James,

was ist bei dir los? Erst drängelst du, und dann antwortest du nicht auf meine Mails... Ist jetzt dein Computer kaputt? Oder ist das Geschäft geplatzt?

Du solltest dich, wie ich dich bat mit Arch Illes in Griechenland in Verbindung setzen, wegen der Bohrmaschinen von H.A.D.E.S!

Ich warte auf deine Antwort


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#17 von scamrocker , 27.09.2007 21:38

Mein Gott, dem armen James ist die Bude abgebrannt, was für ein Pech aber auch... Habe ich ihm doch immer gesagt: Mit dem Feuer spielt man nicht... Aber! Siehe da Arch Illes betritt die Bühne... Braver James!

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,
Ich habe mit Bogen Illes in Griechenland heute in Verbindung getreten, während requested.I für das Antworten einer Spitze late.I hatten ein problem.My Haus erhalten gebrannt durch Feuer sich entschuldigen, hier folglich, das Sie nicht von mir hören konnten diesem wenige Tage.
Unterdessen warte ich noch Ihre Antwort was das geschworene Affidavit und den Buchstaben des Leitung Dokumentes betrifft, den ich Ihnen erklärte, daß die Bank Sie verlangte zur Verfügung zu stellen.
Aufwartung Ihrer dringenden Antwort.
Regards,
James Hurd
..................................................
Attn:Luc Ifer de Ville,
I have contacted Arch Illes in Greece today as requested.I apologize for replying a bit late.I had a problem.My house got burnt by fire here hence you could not hear from me this few days.
Meanwhile,i am still waiting for your answer as regards the Sworn affidavit and Letter of administration document which i told you that the bank requested you to provide.
Waiting for your urgent reply.
Regards,
James Hurd


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#18 von scamrocker , 27.09.2007 21:53

Die Antwort von Luc Ifer: sehr ...... sehr freundlich Hat er doch Arch Illes geschluckt???

In Antwort auf:
Lieber James,

das Schicksal ist hart zu Menschen. Ich möchte dir mein tiefstes Mitgefühl zum Abrannt deines Hauses ausdrücken. Wie konnte so etwas passieren?

Weiter danke ich dir, das du mit Arch Illes Kontakt aufgenommen hast. Er hat mir gerade eine kurze Mail geschickt. Er wird dich über die Probleme mit diesem anderen 'Deal' aufklären.

Zu den anderen Sachen:

Ich habe keine Formulare erhalten.Bitte erkläre mir genau was für Formulare das sein sollen und woher oder von wem ich diese bekomme!

Nochmals mein aufrichtiges Bedauern für dein Schicksal

Ich hoffe das du bald antworten kannst!
Und jetzt Arch Illes aus dem ollen Griechenland:
In Antwort auf:
Attn:Arch Illes,
My name is Barrister James Hurd from London.I was directed by Mr.Luc Ifer De Ville of Germany to contact you as regards his transaction with Mrs.Grace Wilton in which i am his representing lawyer.
I believe he must have already informed you about the transaction.What i do not actually know was why he directed me to contact you.
Waiting for your urgent reply,
Regards,
James Hurd.
Da dem lieben James nicht alles klar erscheint wird Arch Illes für Klärung sorgen...
In Antwort auf:
Dear Mr. Hurd,

Luc De Ville informed me very well. But this case doesn't have anything to do with Mrs. Grace Wilton.

I try do explain the thing :

The H.A.D.E.S Company is going to get the drilling-rights for one of the greatest sulfur-mines the world knows. The problem is the 'Tauchsiedertiefbohrer'. This drilling-machine is not accepted by our local government. Now we need a certificate for this machine. It enables to heat up sulfur, so that you can pump it into tanks directly.

This certificate could not come from any person who is indirect contact with H.A.D.E.S, you understand the problem?

Now we want to ask you, if we give to you the technical details for this driller, are you able to work out this certification?

Note we need your help, because no one knows you and nobody think that you are informed from our side. We and Luc De Ville set great credit into your work and please you to treat this as highest confidental!

At last I want to say, excuse my bad english, because I'm used to write greek and I hope that you understand what I mean.

For further information feel free to contact me or Mr. Luc De Ville

Best regards

Arch Illes


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 03.10.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#19 von scamrocker , 03.10.2007 18:31

Die Geschichte James Hurd (irgendwie hat der Mann die Ruhe weg... Das muss der Neid ihm lassen)

In Antwort auf:
Attn:Attn:Luc Ifer de Ville,

Dank für Ihre sofortige Antwort auf mein email.Thanks auch für Ihre tiefste Sympathie, die über meinem problem.This gezeigt wird, prüft, daß Sie ein gutes person.However sind, ich sich entschuldigt für meine späte Antwort. Ich arbeite noch, um meine Familie in eine andere Wohnung zu verlagern, folglich, das mir nicht genug riskiert worden bin, zum Sie in der Zeit zu antworten.

Ich empfing email von Mr.Arch Illes und ich habe ihm gleichmäßig geantwortet, das, bat him.I ihn, die technischen Details für den Bohrer zu schicken mir und ließ mich sehen, wenn in der LageSEIEN Sie, diese Bescheinigung von meinem eigenen Ende hier auszuarbeiten.

Unterdessen, was die Form anbetrifft issue.I erklärte Ihnen bereits in meinem vorhergehenden email, daß das Sicherheit Finanzunternehmen, in dem Kapital der Mrs Graces niedergelegt wurde, mich verlangte, in Ihrem Namen ein geschworenes Affidavit des Anspruch Dokumentes vom hohen Gericht hier in London und auch in einem Buchstaben der Leitung vom Ministerium der Gerechtigkeitbüros zur Verfügung zu stellen hier außerdem, bevor sie, die Besitz-Bescheinigung der Kapitals Mrs.Grace Wiltons vom Namen zu ändern Ihrem eigenen Namen zustimmen können.

Ich erklärte Ihnen, daß daß die Kosten, zum der erbetenen Dokumente hier in Ihrem Namen zu erhalten vier tausend, drei hundert und fünfzig sind, zerstößt GBP), aber oben, bis jetzt Sie nicht gesagt haben, ist alle hinsichtlich ist that.This die einzige delaying Sache jetzt die Freigabe Mrs.Grace Wiltons der Kapitals zu you.Once die Sicherheit Finanzunternehmenänderung die Besitzbescheinigung der Kapitals an Ihrem eigenen Namen, den sie immedaitely ihre Teilnehmerbank anweisen, die Kapital $6.5M zu Ihnen freizugeben, wie von Mrs.Grace Wilton ohne gewünscht irgendwie weiter verzögert.

Aufwartung Ihrer dringenden Antwort.

Regards,
James Hurd


Was soll man schreiben... Alles war doch schon mal ganz klar oder doch nicht??? Und dann kam noch:

In Antwort auf:
Attn:Luc Ifer de Ville,

Gegründet auf Ihrem Antrag, habe ich von der Finanzierungfirm(FUTURE CARE&FINANCE LONDON) Kopie des Ermächtigung Buchstaben gesammelt, der ihnen von Mrs.Grace Wilton in Ihrem Namen über der Freigabe der besagten Kapitals zu you.I gegeben wird, sammelte es von ihnen heute, damit ich es Ihnen nachschicken kann, wie verlangt.

Entsprechend dem Finanzunternehmen wird das $6.5M an ihrem gesagten Teilnehmer bank(BARCLAYS BANKPLC LONDON).They niedergelegt, daß, sobald sie die Besitzbescheinigung dieser Kapitals zu Ihrem eigenen Namen änderten, sie jetzt ihre Teilnehmer bank(BARCLAYS BANKPLC LONDON)to Freigabe das $6.5M zu Ihnen ohne irgendwie informieren zu fördern verzögern.


Deshalb ist es sehr wichtig, daß Sie das geschworene Affidavit des Anspruches und Buchstaben der Leitung vom hohen Gericht hier sichern müssen, während ich Ihnen erklärte, damit das Finanzierungfirm(FUTURE CARE&FINANCE)can jetzt die Besitzbescheinigung der Kapitals Mrs.Grace Wiltons vom Namen zu Ihrem eigenen Namen ändern und dann ihre Teilnehmer bank(BARCLAYS BANKPLC LONDON)to Freigabe die Kapital zu Ihnen anweisen.

Aufwartung Ihrer dringenden Antwort.

Regards,

James Hurd.




...................................................................................................................


Attn:Luc Ifer de Ville,

Based on your request,i have collected from the finance firm(FUTURE CARE&FINANCE LONDON) copy of the authorization letter given to them by Mrs.Grace Wilton on your behalf over the release of the said fund to you.I collected it from them today so that i can forward it to you as requested.

According to the Finance Firm,the $6.5M is deposited at their affiliate bank(BARCLAYS BANK PLC LONDON).They said that as soon as they changed the ownership certificate of this fund to your own name,they will now inform their affiliate bank(BARCLAYS BANK PLC LONDON)to release the $6.5M to you without any further delay.

This is why it is very important that you must secure the Sworn Affidavit of Claim and Letter of Administration from the high court here as i told you so that the finance firm(FUTURE CARE&FINANCE)can now change the ownership certificate of the fund from Mrs.Grace Wilton's name to your own name and then instruct their affiliate bank(BARCLAYS BANK PLC LONDON)to release the fund to you.

Waiting for your urgent reply.

Regards,

James Hurd.


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
AUTHORIZATION BY MRS.GRACE WILTON..JPG  

 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007

zuletzt bearbeitet 03.10.2007 | Top

RE: Die Millionen einer Witwe... ob ich die wohl bekomme?

#20 von scamrocker , 03.10.2007 18:52

Soweit waren wir doch schon einmal... Jetzt sollten wir mal weitergehen

In Antwort auf:
LIeber James,

ich bin ein wenig verwirrt...

Meanwhile,i am still waiting for your answer as regards the Sworn affidavit and Letter of administration document which i told you that the bank requested you to provide.

Woher soll ich diese Dokumente bekommen? Ich habe kein Dokument von Grace Wilton über die Überschreibung bekommen, noch hat mich eine Bank angeschrieben... Was ist da los??? Irgendetwas läuft uns glaube ich aus dem Ruder und wir sollten anfangen etwas Ruhe in das Geschäft zu bringen!

Also :

1. Woher soll ich diese Dokumente bekommen?

Meine Daten habe ich schon lange übermittelt...

2. Was sind das für Dokumente? Was muss drin stehen?

Soll ich das selber machen????

In Erwartung deiner Antwort


Und:

In Antwort auf:
Lieber James,

wie komme ich an die Beglaubigung??? Normalerweise solltest du doch das erledigen???

Wie läuft der Kontakt zu Arch Illes in Griechenland???

Bitte antworte bald!


----------
ScamRocker

--= Laßet uns baiten! =--


 
scamrocker
Beiträge: 494
Registriert am: 27.07.2007


   

Grace Koneh
Privat-Kredit gefällig?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen