Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Militärarzt (Scammer?)

#1 von AADR , 18.06.2013 12:26

Hallo,

(dies ist mein erster Post hier, bitte seid gnädig)

irgendwann vor ein paar Monaten bin ich, nachdem bei "Domian" eine Romance-Scam-Geschädigte ihre Erlebnisse berichtet hat hatte, auf der Scambaiter-Homepage gelandet und mich in die Thematik eingelesen. Am selben Tag änderte eine ehemalige Arbeitskollegin und Freundin bei Facebook ihren Beziehungsstatus auf "in einer Beziehung". Ich bin ein neugieriger Mensch und fragte nach.

Über Freemail hatte sich ein knuspriger amerikanischer Militärarzt namens Marvin gemeldet, der in BaWü stationiert sei und nun für fünf Wochen in Afghanistan sei. Nein, sie hätten sich noch nie getroffen, aber er schreibt so nett usw. Das klang genauso nach dem Anfang der Scam-Geschichte bei Domian. Ich fragte also kritisch nach und drängte sie, vorsichtig zu sein. Ja, sie sei vorsichtig, sie wäre ja schon von diversen Freaks angeschrieben worden.

Wochen später teilte sie mir mit, dass endlich ein Treffen anstünde. Leider wurde daraus nichts. Nun ja, kann passieren. Wir verloren uns etwas aus den Augen, bis vorgestern bei Facebook folgendes zu lesen war: "Suche dringend 1050 Euro für einen Freund. Sehr, sehr wichtig!" Ich war entsetzt und postete wieder den Link zu eurer Homepage. Sie reagierte empört: "Das hat damit nichts zu tun!" Also schrieb ich: "Sorry!". Außer mir kommentierte keiner, bis sich die Freundin wieder meldete: "Liebe Freunde, es ist nicht der Zeitpunkt zu erklären, wie das Ganze zusammenhängt, weil es eine lange Geschichte ist, aber kann mir jemand, vielleicht mehrere Personen insgesamt 900 Euro bis nächste Woche borgen. Mein Freund ist gerade unten in Ghana und kommt dort einfach nicht weg, wegen 900 Euro, die ich gerade nicht habe, um ihm diese zu senden. Danke wenigstens mal für die Antwort." und wenig später: "Es ist jetzt zwar eine andere Geldsumme, als da oben, weil sich die Situation etwas geändert hat, aber es entspricht der Tatsache, mein Freund ist Amerikaner und tatsächlich in Not."

Vielleicht ist es wirklich ein ehrlicher Mensch, der wirklich ein Problem hat, aber für mich ist allein folgender Aspekt irritierend: Warum schreibt irgendein Mann wahllos irgendeine Frau via E-Mail an? Freenet ist noch nur ein Freemail-Anbieter, oder? Kein Portal wie Facebook oder irgendeine Datingseite? Oder bin ich falsch informiert? Außerdem klingt alles nach Scam.

Was mache ich nun? Ich sehe mich in der Zwickmühle. Meine Freundin verrennt sich in eine Geschichte und sie wird wahrscheinlich um noch mehr Geld angepumpt, das sie sich von Freunden und Bekannten leiht, die sich dann auch verärgert verabschieden.
Kommentiere ich das weiterhin, verbrenne ich meine Zunge, denn ich bin 29, also nur wenig älter als ihr ältestes Kind. Ich kann als Backfisch keine Frau Ende 40 belehren, das ist unangemessen.

Was soll ich machen? Ich bin wirklich ratlos!


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013


RE: Militärarzt (Scammer?)

#2 von Torkanov , 18.06.2013 14:52

Generell würe ich erst mal sagen das ist ein klarer Fall: Das ist ein scam!

1. Erst ist er in Afghanistan jetzt in Ghana?
2. Sollte ein Angehöriger der US Army wirklich ein Problem haben im Ausland, egal was für ein Problem, steht ihm Unterstützung zur Verfügung!

Versuche deine Kollegin dazu zu bringen sich hier anzumelden und die Geschichten zu lesen, dann wird sie ganz schnell erkennen das ihr Fall identisch ist mit denen wie sie hier schon so oft geschildert wurden.

Kannst Du mehr Informatinen liefern z. B. Name, Mailadresse, Telefonnummer, Photos, einen scan vom Dienstausweis oder Pass?


Ich weiss was ich tue, und wenn ich es mal nicht weiss, tue ich es trotzdem!

--

I would rather have a prostate exam on live television by a guy with very cold hands than have a Facebook page. (George Clooney)


 
Torkanov
Beiträge: 319
Registriert am: 24.02.2011

zuletzt bearbeitet 18.06.2013 | Top

RE: Militärarzt (Scammer?)

#3 von nee nich , 18.06.2013 16:21

Hallo ...AADR...?
Ich bin selbst eine geschädigte und habe nicht hören wollen auf andere. Ich kann nicht sagen ob es ein scammer ist, aber ich kann dir sagen ,sie wird dich brauchen als Freundin die ihr KEINE vorhaltungen Macht. Und das hat nichts mit dem Alter zun tun , sondern ob man eine Freundin ist oder nicht. Versuche du ein Bild von ihm zu bekommen und schau hier portal nach. Dann weißt du für dich mehr !...
LG Icke


nee nich  
nee nich
Beiträge: 6
Registriert am: 07.05.2013


RE: Militärarzt (Scammer?)

#4 von Dana , 18.06.2013 19:22

Militär - Afghanistan - Ghana. Diese Konstellation sagt alles. Es ist 100%ig ein Scam. Das eigentliche Problem ist tatsächlich, es Deiner Freundin klarzumachen. Im Zweifelsfalle wird sie nicht hören und alles daransetzen, das Geld aufzutreiben.

Ich habe Kontakte nach Ghana. Ich kann anbieten, seine Angaben überprüfen zu lassen. Wenn das gewünscht ist, bitte PM an mich.


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Militärarzt (Scammer?)

#5 von Dana , 18.06.2013 19:52

Nachtrag: Meine bisherige Erfahrung mit dem Military-Love-Scam ist, dass lt. IP der E-Mails 80 % der Scammer aus Ghana kommen, 18 % aus Nigeria und 2% von woanders. Vor wenigen Jahren waren die Lover im angeblich im Irak stationiert, nun sind sie in es in Afghanistan.


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Militärarzt (Scammer?)

#6 von AADR , 18.06.2013 20:29

Vielen Dank für eure Antworten!

Ich habe der Freundin noch einmal ausführlich geschrieben, dass ich mich einfach nur sorge und deshalb meinen Schnabel nicht halten werde. Ich habe Torkanovs Punkte zitiert und ergänz, warum er gerade sie angeschrieben hat.
Folgendes habe ich verlinkt bzw. zitiert: Punkt Nr. 8 der FAQs (Wie erkenne ich einen Scammer?), den Pass- und IP-Checker sowie Forum und Homepage.

Ich habe das Angebot weitergeleitet, dass sie sich ja hier anmelden könne und ein Bild posten kann.

Leider fürchte ich nun, dass sie nun erst einmal (wenn überhaupt) ihren Marvin damit konfrontieren wird, er ihr irgendetwas Seichtes sagt und sie am Ende sauer auf mich ist und mich blockt - aber dann habe ich es wenigstens versucht.

EDIT: @nee nich: Ich habe soeben deine Geschichte gelesen und bin erschüttert! :(


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013

zuletzt bearbeitet 18.06.2013 | Top

RE: Militärarzt (Scammer?)

#7 von Torkanov , 18.06.2013 20:59

Zitat von AADR im Beitrag #6

Leider fürchte ich nun, dass sie nun erst einmal (wenn überhaupt) ihren Marvin damit konfrontieren wird, er ihr irgendetwas Seichtes sagt und sie am Ende sauer auf mich ist und mich blockt - aber dann habe ich es wenigstens versucht.



Richtig. Du hast dann alles versucht!
Mache Dir bitte keine Vorwürfe wenn deine Freundin nicht auf Dich hört und vielleicht doch auf die Nase fällt.
Manchmal ist es leider so, das Menschen erst Schaden erleiden müssen um wach zu werden.
Klingt hart, aber das Leben ist nun mal kein Ponyhof und auch kein Wunschkonzert.


Ich weiss was ich tue, und wenn ich es mal nicht weiss, tue ich es trotzdem!

--

I would rather have a prostate exam on live television by a guy with very cold hands than have a Facebook page. (George Clooney)


 
Torkanov
Beiträge: 319
Registriert am: 24.02.2011


RE: Militärarzt (Scammer?)

#8 von Roadrunner , 18.06.2013 21:15

@AADR
Möglicherweise helfen dir diese Seiten aus unserem WIKI weiter oder geben dir Anregungen:

Wiki:Military-Dating-Scam
Wiki:Zusammenfassung-MILITARY-SCAMMER-2013
Wiki:Dating-Love-Romance-Scam



Sola Scriptura

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?
Linux is like a wigwam with an Apache inside

¥$ WE $CAN


 
Roadrunner
Moderator/Medienjunkie
!
Beiträge: 8.709
Registriert am: 11.01.2010


RE: Militärarzt (Scammer?)

#9 von AADR , 18.06.2013 21:53

Ich fürchte, ich habe keine Chance. :(

"XXXX, ich danke dir so sehr für deine Bemühungen und die Angst um mich, ich kenne diese Seiten, ich habe mich vorher im Internet erkundigt, bevor ich begonnen habe, mich mit Marvin zu schreiben. Ich habe mit ihm schon telefoniert und mit der Sicherheitsfirma, um die es in diesem Fall geht, auch schon gesprochen und geschrieben. Alles ist gespeichert und ein echtes Ticket auf den Namen des Kuriers dieser Sicherheitsfirma in Ghana habe ich auch schon. Ich weiß, dass es nicht um diese Fakes geht. Aber ich danke dir.
XXXX, ich ich war beim zoll und bei der polizei, sie sehen dabei nichts verwerfliches
die ausfuhrgebühren aus drittländern sind sehr hoch
bis zu 20 000 euro
aber es ist ganz lieb, danke"

Ich weiß nicht, wofür er das Geld braucht, irgendwie will ich es auch nicht wissen. Mal abwarten, wann sie bemerkt, dass sie auf die Nase fällt. Scheint wohl ein sehr erfahrener Scammer zu sein.


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013


RE: Militärarzt (Scammer?)

#10 von The_fast_learner , 18.06.2013 21:58

Vielleicht kannst du deiner Freundin noch ein paar Fotos von diesem Scammer entlocken und wir schauen, ob wir fündig werden.


Niemand beging einen größeren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen. (Edmund Burke)


The_fast_learner  
The_fast_learner
Beiträge: 2.863
Registriert am: 28.02.2010


RE: Militärarzt (Scammer?)

#11 von Dana , 18.06.2013 22:00

Ja, die Sicherheitsfirma. Bitte sei so gut und schicke ihr den folgenden Text. So ist der Beginn eines Military-Love-Scam. Ein Stück weiterunten kommt die Sicherheitsfirma ins Spiel.:

Zitat
Beispiel für ein Military-Scam, Teil 1:

Rechtzeitig zum 1. Weihnachtstag ist heute Morgen, nach vielen Tagen gegenseitiger Liebesbekundungen, eine E-Mail eingegangen, in der steht, dass der Liebste noch heute in einen Kampfeinsatz muss. Er wird sich erst wieder in 18 Stunden melden können. Erfahrungsgemäß nimmt das Desaster nun seinen Verlauf, wir dürfen gespannt sein, wie die Geschichte weitergeht Der Text der E-Mail wurde vom Scammer von einem Online-Übersetzungsprogramm vom Englischen ins Deutsche übersetzt worden, daher ist die Qualität der Rechtschreibung nicht besonders gut. Mit freundlicher Genehmigung von Grannymouse dürfen wir hier Auszüge aus dem Schriftverkehr posten.

Datum: 25. Dezember 2012 09:23
Betreff: ............PLEASE PRAY FOR ME.........Merry Christmas

Meine Liebe,
Wie geht es dir? Ich freue mich immer über eine E-Mail von Ihnen erhalten. es macht mein Tag. Jeden Morgen, wenn ich aufwache, überprüfe ich meine E-Mail zu sehen, ob Sie mir geschickt haben jede Nachricht und Sie immer noch, ich danke Ihnen so sehr. Du warst meine Quelle des Glücks, seit ich dich kennengelernt habe. Ich habe nicht so glücklich gewesen für eine sehr lange Zeit, und jetzt du mich voller Freude. Ich möchte Ihnen versprechen, dass ich nie das Herz brechen. Ich werde dich nie verlassen. Du allein wirst verbringe ich den Rest meines Lebens mit.

Sweetheart, ich bin ein wenig besorgt, was ich will Ihnen jetzt schon sagen, weil ich nicht weiß, wie du gehst, es zu nehmen. Meine Liebe, ich habe beauftragt worden, auf einer Mission zu einem Kampf mit terroristischen haben zu gehen. einige Terroristen getötet der Bruder des Präsidenten, und es ist eine Information, dass sie in einem Haus in der Stadt Kandahar sind. Kandahar ist eine andere Stadt in Afghanistan, etwa 3 Stunden entfernt von Kabul, wo mein Lager ist. Jetzt habe ich von der Generalversammlung beauftragt worden, die Truppe, die für die Mission gehen wird führen.

Es ist eine lebensbedrohliche Mission und ich weiß nicht, was dort geschieht. Alles, was ich will, ist für Sie für mich zu beten, dass ich wieder lebendig. Ich werde bis zum letzten Tropfen meines Blutes, um sie lebend zurück zu kämpfen. Ich bin sehr erschrocken jetzt, und ich bete nur, dass ich nicht auf dem Schlachtfeld sterben. Bitte, ich brauche eure Gebete. Betet zum allmächtigen, um mich wieder lebendig aus Gründen der Liebe, die wir teilen. Ich kann ohne dich nicht leben, und ich weiß, du kannst nicht ohne mich zu leben.

Ich möchte, dass du mutig und stark. Ich möchte, dass Sie glauben, dass ich nicht sterben, weil ich für diese Mission zu gehen. Ich liebe dich so sehr und ich weiß, dass die Liebe, die wir füreinander haben mich zurück zu bringen, um Ihre Hände. Ich habe durch meine Allgemein gesagt, dass dies meine letzte Mission sein. alles, was ich jetzt brauchen, ist Ihre Unterstützung durch Gebete.

Ich liebe dich so sehr, mein Baby. Leben ohne dich hätte keinen Sinn. Sie sind die einzige Frau, die jemals gemacht hat mir das Gefühl, auf diese Weise vor. Du bist die einzige Frau, die mein Herz erobert hat und wandte sich mein Leben zum Besseren. Ich werde über dich denken, als ich für die Mission und gehen Ich kenne deine Liebe bringt mir wieder sicher. Ich werde für etwa 18 Stunden verschwunden sein. Haben Sie keine Angst, denn ich werde es wieder lebendig bin. Ich liebe dich so sehr mein love.bye.

Ihre Liebe,
Will

Beispiel für einen Military-Scam, Teil 2:

Unser in Afghanistan stationierte US-Soldat hat seinen lebensgefährlichen Einsatz überlebt. Allerdings ist er ernsthaft verletzt und er braucht Hilfe in einer wichtigen Sache.

Sein Englisch ist recht gut, der Online-Übersetzer hat seine E-Mail allerdings ziemlich verhackstückt. Daher habe ich sie in lesbares Deutsch übersetzt:

Datum: 26. Dezember 2012 12:35
Betreff: .....I MADE IT ALIVE...

Meine Liebe,

wie geht es Dir? Ich bin gerade eben von meiner Mission zurückgekehrt und ich habe es überlebt. Deine Gebete haben geholfen, honey. Ich bin ernsthaft an meinem rechten Arm und an meinem Rücken verletzt und bin jetzt im Krankenhaus, in dem die Ärzte einen Check up bei mir vornehmen werden. Ich musste jetzt aber erst diese E-Mail schreiben, damit ich Dir mitteilen kann, dass ich nicht im Kampf gefallen bin. Sobald ich das Check up hinter mir habe, werde ich Dir schreiben, wie die Mission gelaufen ist. Ich brauche auch Deine Hilfe in einer wichtigen Sache. Ich werde Dir in Kürze schreiben, worum es sich handelt. Pass auf Dich auf. Ich liebe Dich und vermisse Dich.

Love always,
Will

Beispiel für einen Military-Scam, Teil 3:

Das Desaster blieb aus, stattdessen wurde unser heldenhafter Soldat für seinen todesmutigen Einsatz reichlich belohnt. Die Soldaten sind bei ihrer Mission auf Geld und Vermögensgegenstände gestoßen, die sie unter sich aufteilen durften. Unser Schätzchen ist jetzt zu einem richtigen Schatz mutiert und 3,1 Millionen US-Dollar wert. Das Geld wurde an eine Sicherheitsfirma in England gesendet, mit der wir uns in Verbindung setzen sollen, damit das Geld nach Deutschland transportiert werden kann. Die angegebene Website der angeblichen Sicherheitsfirma existiert tatsächlich, ist aber gefakt, d. h. extra für diese Betrügereien eingerichtet worden.

Hier die Mail von unserem Liebsten:

Datum: 26. Dezember 2012 22:21
Betreff: .....PLEASE CONTACT THEM FOR ME....

Meine Liebe,
wie geht es Dir? Die Ärzte haben die Behandlung abgeschlossen. Ich fühle mich immer noch sehr schwach, aber ich muss Dir diese E-Mail schreiben. Honey, es gibt da was, wofür ich Deine Hilfe brauche. Während der Mission hatten wir ein schweres Feuergefecht mit Terroristen. Wir konnten sie überwältigen und als wir das Gebäude erreicht hatten, fanden wir Waffen, Geld und einige Wertgegenstände.
Ich ging zu meinem Vorgesetzen und er sagte uns, wir sollen die Sachen ins Camp bringen, was wir auch taten. Mein Vorgesetzter informierte die afghanische Regierung über unseren Fund und der afghanische Präsident hat bestimmt, dass wir den Fund behalten dürfen, als Belohnung dafür, dass wir sein Land unterstützen. Wir haben das Geld und die Wertgegenstände unter den Soldaten aufgeteilt, die an der Mission beteiligt waren. Mein Anteil an dem Geld waren 3,1 Millionen US-Dollar.
Mein Vorgesetzter hat uns geraten, das Geld nicht im Camp zu behalten, weil die U.S. Regierung versuchen wird, es einzuziehen. Unsere Regierung schuldet uns aber noch eine ganze Menge Geld und belügt uns weiterhin, sie behaupten, dass sie uns beteiligen werden, aber das tun sie nie. So habe ich meinen Anteil an Geld in zwei Behälter gepackt, die normalerweise von den Ärzten als Transportboxen für Medikamente genutzt werden und habe die Ärzte gebeten, mir zu helfen. Sie haben die Boxen an eine Sicherheitsfirma übergeben. Die Behälter sind nun in England bei der Sicherheitsfirma Allen Trust Security Company.
Honey, ich möchte, dass Du mir hilfst und mit der Sicherheitsfirma in England redest. Bitte kontaktiere sie und sage ihnen, dass Du meine Ehefrau bist und dass Du willst, dass die Behälter zu Dir nach Deutschland transportiert werden. Sage ihnen nicht, dass sich Geld in den Boxen befindet, sage ihnen einfach nur, dass sie die Boxen an Deine Adresse senden sollen. Untenstehend die Informationen der Firma.

Company Name: Allen Trust Security Company
Name on Boxing: Will Smith
Box Code: ATSC00221
Company Website: www.allentrustsecurityco. com
Company e-mail: info@allentrustsecurityco. com

Meine Liebe, bitte tue was Du kannst und arbeite mit der Sicherheitsfirma zusammen, so dass die Behälter sicher bei Dir ankommen. Baby, ich werde mich von meinen Verletzungen erholen und ich werde stärker sein als vorher. Ich möchte nur, dass Du weißt, dass ich Dich liebe. Es wird mein letzter Einsatz in Afghanistan oder auf einer Mission sein. Ich liebe Dich so sehr und ich möchte den Rest meines Lebens mit Dir verbringen. Ich liebe Dich. Bitte schreibe mir eine E-Mail, wenn Du Kontakt mit der Sicherheitsfirma aufnimmst.

Yours Lovely,
Will

Beispiel für einen Military-Scam, Teil 4:

Wir sind fast Millionäre. Es sind nur noch einige kleine Details zu erledigen. Die Sicherheitsfirma aus London hat geschrieben. Die Boxen werden durch einen Diplomaten zu uns transportiert. Es ist nur der winzige Betrag von 750 Britische Pfund (916 Euro) zu bezahlen, damit die Kosten für Transport und Gebühren gedeckt sind. Dummerweise hat die Firma einen Fehler begangen. Die wollen den Diplomaten in die USA schicken und nicht nach Deutschland. Hoffentlich verirrt sich nicht auch unser Soldat, wenn er uns nach seiner Mission besuchen will...

Date: 2012/12/29
Subject: ALLEN TRUST SECURITY COMPANY

Guten Tag,

Ihre Angaben wurden heute morgen an die Versendungsstelle für die weitere Bearbeitung geleitet. Dies betrifft 2 Boxen mit der Codenummer ATSC00221. Ein Diplomat mit dem Namen Kelvin Andrews wird mit der Reise beauftragt. Er wird sich bei Ihnen per Telefonanruf ankündigen, sobald er in Ihrem Land (United States) angekommen ist.

Bevor die Anlieferung stattfinden kann, muss die Rechnung für den Transport per Flugzeug von London, UK zum Bestimmungsflughafen berechnet werden. Die Rechnung ist untenstehend skizziert:

Flight fee: 450 pounds
Tags: 150 pounds
Customs service: 150 pounds
------------------------------------------
Total: 750 pounds

Senden sie die Zahlung über den o.g. Betrag bitte an unsere Zweigstelle in Griechenland durch Western Union Money Transfer an folgenden Empfänger.

Receiver's Name: xxxx
City/Country: RHODES,GREECE
Question : FROM WHO?
Answer: NEWELL

Wir warten auf Ihre schnellstmögliche Antwort, damit wir in der Angelegenheit vorankommen.

Yours sincerely,
Scott Parker,
Manager,
Delivery department,
Allen Trust Security Company
London, United Kingdom
+447 955 101 597


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008

zuletzt bearbeitet 19.06.2013 | Top

RE: Militärarzt (Scammer?)

#12 von AADR , 18.06.2013 22:35

@Dana: Ich habe es ihr in ein PDF-Dokument kopiert und weitergeleitet. Hoffentlich liest sie es. Ihr Nachtrag lässt Schlimmstes vermuten: "Übrigens, Western Union ist schnell, ich habe auch schon Geld über Western Union bekommen." Klasse! Der Typ lässt nichts aus, das sie - sie war ja angeblich auf den Scambaiterseiten - überall hätte nachlesen können. Die Arme ist wohl so verknallt in den Vogel. Unglaublich!


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013


RE: Militärarzt (Scammer?)

#13 von Dana , 18.06.2013 22:40

Hoffen wir das Beste. Du hast alles getan, was Du tun konntest. Mehr geht nicht, denke ich.


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Militärarzt (Scammer?)

#14 von AADR , 18.06.2013 22:49

Ich werde mich mit in Sachen "Ich hab's ja gleich gesagt!" zurückhalten. Hoffentlich wacht sie nach nicht allzugroßen Summen Geldverlust auf.

Danke für die Hinweise, ich halte euch auf dem Laufenden.


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013


RE: Militärarzt (Scammer?)

#15 von Lioness- Fights , 19.06.2013 16:04

AADR wenn du keine Fotos hast oder sonst was, wo man ihn als Scammer identifizieren kann, dann sollte ihn eine Frau an schreiben, wenn er antwortet und das gleich abziehen möchte, kann man es deiner Freundin weiter leiten, vielleicht wacht sie dann auf, ehe es zu spät ist. Das Geld das sie verlieren wird, ist schneller zu verschmerzen, als der emotionale Absturz und hat spätere Folgen, die alle büsen müssen, die es ehrlich meinen. Vielleicht sollte man es überlegen, ob man mit so einer Aktion ihre Augen öffnen kann.


Nimm das Leben wie ein Stuhl... der muß auch mit jedem Arsch zurecht kommen!
Du kannst vor dem davonlaufen, was hinter dir her ist, aber was in dir ist, das holt dich ein {afrikanisches Sprichwort}
Wie leicht doch bildet man sich eine falsche Meinung, geblendet von dem Glanz der äußeren Erscheinung.{Jean Baptiste Molière}


 
Lioness- Fights
Beiträge: 199
Registriert am: 12.10.2012


RE: Militärarzt (Scammer?)

#16 von AADR , 19.06.2013 16:30

Ich habe leider keine Daten von "Marvin". Alles, was ich weiß, stammt aus Facebooknachrichten mit besagter Freundin. "Marvin" ist nicht mit ihr bei Facebook verlinkt, auch nicht unter einem anderen Namen. Das war meine allererste Frage, als ich gemerkt habe, dass er nicht ganz kosher ist. Die Mailadresse von ihm wird sie mir wohl kaum geben, nachdem ich mich immer so negativ geäußert habe. Ich hatte auch gehofft, dass sich hier eine meldet, die ebenfalls von einem "Mavin" angeschrieben wurde, aber so doof ist er wohl nicht.

Kennt jemand Freenet? Ist das nur für E-Mails oder gibt es da Datingprofile etc.? Dann könnte ich mich da ja mal anmelden.

EDIT: Tatsache! Es gibt eine Freenetcommunity! Dann ist es nicht mehr ganz so "unplausibel", warum sie eine Nachricht bekommen hat.

EDIT Nr. 2: So. Ich habe mich angemeldet.


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013

zuletzt bearbeitet 19.06.2013 | Top

RE: Militärarzt (Scammer?)

#17 von AADR , 20.06.2013 12:13

Ok, ich hatte keinen Erfolg. Sie hat sich offenbar abgemeldet und bei ihm weiß ich nicht, wonach ich suchen soll. Was für Chatnamen wählen Militaryscammer? Sind freenet-Scammer bekannt?


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013


RE: Militärarzt (Scammer?)

#18 von The_fast_learner , 20.06.2013 12:26

Beim Erfassen neuer Profile in unsere Datenbank ist mir gerade dieser Marvin aufgefallen. Vielleicht ist er dies.

Marvin Smith
Ghana
marvinsmithluv@hotmail.com


Niemand beging einen größeren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen. (Edmund Burke)


The_fast_learner  
The_fast_learner
Beiträge: 2.863
Registriert am: 28.02.2010


RE: Militärarzt (Scammer?)

#19 von AADR , 04.07.2013 20:06

Ich habe Bilder. Die sind nun im geschlossenen Bereich zu bestaunen.


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013


RE: Militärarzt (Scammer!!!!)

#20 von AADR , 06.07.2013 23:00

Seine Mail-Adresse: allenmarvin435@yahoo.com
Die Mail-Adresse einer ominösen Sicherheitsfirma: suntexinservice.care610@live.com

Eine Person aus diesem Forum und ich haben nachgefragt, recherchiert, nachgehakt und mehrere stichhaltige Beweise gefunden und meine Freundin möchte es nicht wahrhaben. Er sitzt angeblich in einer Arrestzelle im Flughafen fest, ist aber zeitgleich bei einem niegelnagelneuen Profil bei Freenet online. Sie stellt ihn zur Rede und er kann sie mit Ausreden beschwichtigen. Und ich werde per Facebook von ihr beschimpft, dass es doch private Dinge seien, die ich respektieren möge. Dankeschön! Ich mache das alles, obwohl ich eigentlich gar keine Zeit habe!

PS: Gebt mal bei Google "Ich bin ein Mann von Würde" oder "und ein Mann von Würde" ein.

Bilder von Marvin Allen, Marvel Cruze, Larry Clinth oder Clinth Larry:


My spoon is too big!


 
AADR
Beiträge: 26
Registriert am: 18.06.2013

zuletzt bearbeitet 06.07.2013 | Top

   

Liebesgeblubber
Romance Scammer stellen sich vor II.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz