Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB

Mr. John Branch Manager

#1 von fridolin , 26.11.2009 13:44

Woher die ECO Bank in Ghana nur die adresse der Finanzdienstleister hat? Ein windiger Branch Manager will Geld ins Ausland schaffen und die Beiden sollen ihm gegen einen anteil davon helfen.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Return-Path: <kojoj45@yahoo.in>
Envelope-To: Trueger & Auner
received: from [203.160.60.138] (helo=dawee.co.id) by cn03.oleco.net with esmtps (TLSv1:AES256-SHA:256) (Exim 4.69) (envelope-from <kojoj45@yahoo.in>) id 1NCdcE-0001eV-Jh for ; Mon, 23 Nov 2009 19:26:24 +0100
received: (qmail 5092 invoked by uid 507); 24 Nov 2009 01:15:11 +0700
received: from localhost (HELO dawee.co.id) (127.0.0.1) by dawee.co.id (knetqmail v1.06) with SMTP; 24 Nov 2009 01:15:11 +0700
received: from 41.210.16.33 (SquirrelMail authenticated user evi@dawee.co.id) by dawee.co.id with HTTP; Tue, 24 Nov 2009 01:15:11 +0700 (WIT)
Message-Id: <60258.41.210.16.33.1259000111.squirrel@dawee.co.id>
Date: Tue, 24 Nov 2009 01:15:11 +0700 (WIT)
From: "ECO BANK OF GHANA LIMITED" <kojoj45@yahoo.in>
Reply-To: johnkojo001@sify.com
User-Agent: SquirrelMail/1.4.6
Mime-Version: 1.0
Content-Type: text/plain;charset=iso-8859-1
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-Priority: 3 (Normal)
Importance: Normal
X-Spam-Score: 7.6
X-Spam-Report: 3.5 BAYES_99 BODY: Bayesian spam probability is 99 to 100% [score: 1.0000] 0.8 SARE_SUB_NEED_REPLY Spammer subject - black market or scam 0.2 MR_NOT_ATTRIBUTED_IP Beta rule: an non-attributed IPv4 found in headers 1.3 MISSING_HEADERS Missing To: header 0.6 J_CHICKENPOX_43 BODY: 4alpha-pock-3alpha 0.1 RDNS_NONE Delivered to trusted network by a host with no rDNS 1.2 ADVANCE_FEE_2 Appears to be advance fee fraud (Nigerian 419) 1.4 ADVANCE_FEE_3 Appears to be advance fee fraud (Nigerian 419) -1.5 RM_KNOWN_WEBMAIL Header show use of a known webmail
Subject: {SPAM} Reply Urgently



203.160.60.138 Indonesia (Serpong)*
41.210.16.33 Ghana (Accra)*


In Antwort auf:
Von: "ECO BANK OF GHANA LIMITED" <kojoj45@yahoo.in>
An:
Priorität: normale
Betreff: {SPAM} Reply Urgently
Datum: Mon 23/11/09 19:15



From Mr.John Kojo
Branch Manager
Silver Star Tower,
Airport City PMB KA 92,

Attn: Sir,

I anticipate that you read this mail quickly and let me know your opinion
or willingness on this classified information that I will release to you.
Firstly, I am Mr.John Kojo,the branch manager of the Eco Bank Of Ghana
Limited,Silver Star Tower branch.

I am writing to solicit your assistance in the transfer of Ten million
seven hundred fifty thousand dollars (10,750.000.00) . This fund is the
excess of what my branch in which I am the manager made as profit during
the last three years. I have already submitted an approved End of the Year
report to my Head Office here in Accra and they will never know of this
Excess. I have since then, placed this amount of (10,750.000.00) On a
SUSPENSE ACCOUNT without a beneficiary.

As an officer of the bank, I cannot be directly connected to this money
thus I am impelled to request for your assistance to receive this money
into your bank account. I intend to give 35% of this fund to you while 65%
shall be for me. I do need to stress that there are practically no risk
involved in this. It is going to be a bank-to-bank transfer to your
nominated bank account anywhere you feel safer. All I need from you is to
stand as the original depositor of this fund.

If you accept this offer, I will appreciate your timely response.

With Regards,

Mr.John Kojo.







Für ein paar Millionen kann man schon mal etwas länger im büro bleiben Datum: Mon 23/11/09 20:22

In Antwort auf:
[B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Mr. John Kojo,

Das ding ist doch hoffentlich 110& risk free?
Wir schätzen es als mojo mojo ein und sind bereit bei 50/50 einzusteigen.
sagen sie ja und wir schweigen Ihrer Bank gegenüber.

B.Trueger
G.Auner


Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm
/quote]

Die Antwort von Kojo kommt recht schnell.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
Return-Path: <kojomrjohn73@yahoo.com>
Envelope-To: trau.
received: from web43507.mail.sp1.yahoo.com ([68.180.198.212]) by cn04.oleco.net with smtp (Exim 4.69) (envelope-from <kojomrjohn73@yahoo.com>) id 1NCfH3-0002mG-KX for trau.; Mon, 23 Nov 2009 21:12:39 +0100
received: (qmail 83512 invoked by uid 60001); 23 Nov 2009 20:12:36 -0000
received: from [41.210.23.85] by web43507.mail.sp1.yahoo.com via HTTP; Mon, 23 Nov 2009 12:12:35 PST
Dkim-Signature: v=1; a=rsa-sha256; c=relaxed/relaxed; d=yahoo.com; s=s1024; t=1259007155; bh=BPkDDNvK0QnAdkkKGGkh13fZvg1zrNq8qnNoo+gleoQ=; h=Message-ID:X-YMail-OSG:Received:X-Mailer:Date:From:Subject:To:MIME-Version:Content-Type; b=avpzhIwunbjyiJmk2DX5TrW1jL8AVqcj3ic1Qr9wRgHn8i9ZV64FU1PUKA/M292DgQCTDb6JGZud83sYxaodPOeKGXaq4aITqvyzI/wjCVhb1b9MEpKLLOe38NSiZtO+aa/p9OZGaRjiLtVG5NV+t4kZbYb3/6rvAD2lIeAEun4=
Domainkey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws; s=s1024; d=yahoo.com; h=Message-ID:X-YMail-OSG:Received:X-Mailer:Date:From:Subject:To:MIME-Version:Content-Type; b=CQiMfDLVRksFcNLBeCOF5JYbAPS/jASKfOCGAgObAaHhlEw+xijURztY3avuCtp5rJLfOkmxYA4MKJgMIb9kTKi3bHyeyGfMyauqpIvKWt0ILwh6uOBBqZS8/MkHTtQaTWJ26tF+AtO89g9pmcIML5WmfDylAFmL1KC/8oMaB9E=;
Message-Id: <917879.83503.qm@web43507.mail.sp1.yahoo.com>
X-Ymail-Osg: 4fbOyE0VM1mNWrVj4MpZER.ufsbIJ72fygBQUCEMV8Pwf13SUYu_0O29742Kr0FqfCI3Wa28EHes7mtcMvVitdif1ftpuHhMJs9SFwnLM6WxbiVwzcbtphgQDsmIy0.kKN9LdjkFs0.hpQbnZZnLBPDO8PI3uXrRTL7dWJchNp.YH8m6Vn.QrUTl4xtFGS4MT2_DaHltw2P2HvdHU9uqdQsA.7m5Gx9tfHkJ.TKv7Dq8J.NtJ9Y0A_LJh5z8.G_W0W2puEo4ipY_PJmLiUmiSZuX6BM0ieMUO8944n.n
X-Mailer: YahooMailClassic/8.1.6 YahooMailWebService/0.8.100.260964
Date: Mon, 23 Nov 2009 12:12:35 -0800 (PST)
[b]From: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>[/b]
Subject: An Option
To: trau.
Mime-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-749067250-1259007155=:83503"
X-Spam-Score: -2.3
X-Spam-Report: 0.2 MR_NOT_ATTRIBUTED_IP Beta rule: an non-attributed IPv4 found in headers -0.0 DKIM_VERIFIED Domain Keys Identified Mail: signature passes verification 0.0 DKIM_SIGNED Domain Keys Identified Mail: message has a signature 0.1 TW_KZ BODY: Odd Letter Triples with KZ 0.0 HTML_MESSAGE BODY: HTML included in message -2.6 BAYES_00 BODY: Bayesian spam probability is 0 to 1% [score: 0.0000] 0.0 NO_RDNS2 Sending MTA has no reverse DNS



68.180.198.212 United States (Sunnyvale)*
41.210.23.85 Ghana (Accra)*


[quote] mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An:
Priorität: normale
Betreff: An Option
Datum: Mon 23/11/09 21:12

Lieb B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main,


Vielen Dank für die Zusammenarbeit.

Im Hinblick auf die offizielle Bank-Prozess und die Verfahren in Ghana, die es sehr schwierig für Sie große Mengen durch die Beobachtung der Finanzierung des Terrorismus und der Geldwäsche-Aktivitäten in der Welt von heute von den Vereinigten Staaten und die internationale Gemeinschaft zu empfangen ist.

Deshalb haben wir uns entschlossen, unsere Kontakte nutzen, um diesen Fonds CASH Spanien für Sie zu vermitteln.
Diese Vereinbarung wurde nach einer sorgfältigen und vertraulichen Gespräch mit einem Diplomaten, der hat es akzeptiert, sein Amt als Mittel für den Transport der bares Geld als Sendung nach Spanien, wo Sie erwartet werden, mit ihm zu treffen, um das Geld verwenden, wie man Anspruch wird geschlossen geleitet und unterstützt.

Im Hinblick auf die erfolgreiche und akzeptierte Vereinbarung zwischen mir und der Diplomat erreicht hat, hat er beschlossen, seine diplomatische Immunität verwenden, um die Sendung zu unserem vereinbarten Bestimmungsort zu vermitteln.

Als Diplomat seiner Immunität gewährt ihm das Recht, die Beförderung der persönlichen Wirkung durch den Flughafen oder einen BOARDER POST, ohne durch die Sicherheitskontrollen. Wir sind für diese neue Entwicklung froh, wie es ist sicher und komfortabel und vor allem vertraulich, damit es nicht durch verschiedene offizielle Prozess der Unterzeichnung und Genehmigung übergeben.
In Bezug auf diese Vereinbarung, möchte ich Sie, mir zu sagen, wenn Sie in der Lage, nach Spanien zu gehen, die Sendung aufzunehmen.

In jedem Fall wurde eine sichere und förderlich Anordnung in Kraft zu diesem Zweck setzen. Daher diese Gelegenheit nutzen, Sie sind erforderlich, um mich über Ihre Termine und die Bereitschaft, so dass ich ihn beraten können, um mit der Sendung so schnell wie möglich verlassen zu informieren.

Ich muß zu sichern und Ihnen versichern, dass der Diplomat ist die Vermittlung dieser Spardose für Sie ist nicht nur eine "normale Diplomat", sondern auch ein sehr hoher sein. In der Tat hatte ich, um durch eine Kette von Verfahren und Not zu gehen, um die Dienste des Menschen durch meine zahlreichen Kontakte mit Menschen in Höhen sichern.

Diese insgesamt UN-Diplomat genießt Immunität in einem Land, Regionen und Staat in der Welt. Es ist daher nicht notwendig, damit Sie wohnen oder auch nur denken, dass die Diplomaten nicht in der Lage sein, seine Mission im Zusammenhang mit dieser Transaktion zu erreichen wäre. Ich habe sein Wort, und ich versichere Ihnen, dass die Sendung bis Sie sicher ausgeliefert werden.
Sie haben eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von $ 2000 nur beantragt.

Schließlich, ich bitte Sie um Ihren guten Einsatz im Büro zu ordnen und meine Anstrengungen zu konsolidieren, indem Sie Ihre Termine ohne Ausübung jeglicher Ängste, wie die Diplomaten bei seiner Ankunft empfangen.

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,
John




Die Beiden haken am nächsten Tag nochmal nach.

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Verehrter John Kojo

Leider haben Sie unsere Frage zur Aufteilung nicht beantwortet. wir gehen davon aus, da sie geantwortet haben und nichts gegenteiliges angemerkt haben, daß sie mit 50 zu 50 einverstanden sind.
Als europäische Geschäftsleute sind wir gewohnt, daß sich uns fremde Klienten im mailkontakt mit einem Pass-scan vorstellen. Dies stärkt das gegenseitige Vertrauen. Im Anhang finden sie unseren Pass.

Angaben über die Herkunft des Geldes fehlen auch, Ihre Bank muß doch auch sicher sein, daß es nicht aus kriminellen oder terroristischen Vereinigungen stammt.

Was ist mit dem Diplomaten? Ist er über den Geldtransport eingeweiht? In welcher Stückrlung sind sie Millionen? 100 Dollar oder größer?
Wann würde er nach Spanien kommen? Sind sie sicher daß sein Gepäck nicht mit x-ray durchleuchtet wird?
Können sie uns auch noch einen Pass-scan des Diplomaten besorgen, damit wir ihn auch erkennen und uns nicht verfehlen?

B.Trueger
G.Auner


Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm



------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#2 von fridolin , 26.11.2009 13:55

Kojo ist einverstanden und antwortet 2 sprachig im abstand von 7 Minuten. Seien Pass-scan hat er auch mitgeschickt, wie immer mit den üblichen Fehlern im maschinenlesbaren Teil und der Schrift.

In Antwort auf:
received: from [41.210.19.79] by web43502.mail.sp1.yahoo.com via HTTP; Tue, 24 Nov 2009 16:21:58 PST


Von: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An: trau.
Priorität: normale
Betreff: Re: An option
Datum: Wed 25/11/09 01:21

Dear Sirs,

Thank you for your email response. I quite understand your concerns about the success of our transaction. I have at this time agreed to your fair sharing ratio of 50% to 50%.

I hereby attach my passport copy for your perusal and I hope that you will not fail me at any time. In business I believe that truth and trust are the most important elements of success. I am trusting with so much confidence that you will not disappoint me.

Note also that as a foreigner, I would like to invest my own share of the funds in Europe under your care and advice. I am interested in real estate, CFDs, stocks and bonds but I will gladly consider any business proposal which you advise provided that it would be profitable.

Do you speak English?? Give me a phone number so that I can call you on telephone but I only speak English.

I am working to secure a date for the delivery to Spain through the diplomat and you must make sure that you would be in Spain on the agreed date to meet with the diplomat. The funds will be handed over to you by the diplomat once you arrive in Spain. I shall discuss with the diplomat and I will get back to you to let you know how we can ensure that the consignment is delivered successfully without being stopped by x-ray screening.

I will get back to you tomorrow with more details. Also let me know when you will be free to travel to Spain. Can you travel to Madrid within the next five days??

I am waiting for your response.

Sincerely,

John Kojo


mit babelfish

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vielen Dank für Ihre E-Mail-Antwort. Ich verstehe Ihre Besorgnis über den Erfolg der Transaktion. Ich habe zu diesem Zeitpunkt vereinbart, um die gerechte Verteilung Verhältnis von 50% bis 50%.
Hiermit fügen Sie meinen Pass Kopie für Ihre Kenntnisnahme und ich hoffe, daß Sie mich nicht scheitern wird zu jeder Zeit. In der Wirtschaft Ich glaube, dass Wahrheit und Vertrauen sind die wichtigsten Elemente für den Erfolg sind. Ich bin vertraut mit so viel Vertrauen, dass Sie nicht enttäuschen mich.
Beachten Sie auch, dass man als Ausländer, ich würde zu meinem eigenen Anteil an den Fonds in Europa investieren, unter Ihrer Betreuung und Beratung, wie. Ich bin in Immobilien, CFDs, Aktien und Anleihen interessiert, aber ich will gerne prüfen, jedes Unternehmen, das Ihnen zur Verfügung gestellten Vorschlag zu beraten, dass es profitabel wäre.
Do you speak English? Gib mir eine Telefonnummer, damit ich Sie auf Anruf aber ich habe nur Englisch sprechen.
Ich arbeite, um einen Termin für die Auslieferung an Spanien durch die Diplomaten zu sichern und Sie müssen sicherstellen, dass Sie in Spanien auf dem vereinbarten Termin, um mit den Diplomaten zu treffen. Die Mittel werden übergeben, die Sie von der Diplomat, wenn Sie in Spanien eintreffen. Ich werde mit dem Diplomaten diskutieren, und ich werden uns umgehend mit Ihnen, um Ihnen mitzuteilen, wie wir sicherstellen, dass die Sendung erfolgreich, ohne an eine Röntgendurchleuchtung ausgeliefert wird können.
Ich werde umgehend mit Ihnen in Zukunft mit mehr Details. Auch lassen Sie mich wissen, wenn Sie die Freiheit haben, nach Spanien reisen. Können Sie reisen nach Madrid in den nächsten fünf Tagen?
Ich warte auf Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüßen,
John Kojo




Es scheint 2 Pässe zu geben da die Bildunterschrift PASSPORT_KOJO(2).JPG heißt.


------
fridolin

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
PASSPORT_KOJO(2).JPG  

 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#3 von fridolin , 26.11.2009 14:04

Seine mail liegt einen Tag im Abklingbecken und schon wird Kojo ungeduldig und schickt die mail samt Passkopie nochmal in doppelter Ausführung. Da die beiden sowieso nach Mallorca müssen wegen Problemen mit ihtrer Finca kündigen sie die Reise an.

In Antwort auf:

B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Verehrter Mr. Kojo,

Sie schlagen ein Treffen mit dem diplomaten in Spanien vor, das passt uns sehr gut, da wir unbedingt nach unserer Finca in Mallorca schauen müssen. Der Hausmaeister hat uns informiert, daß mit der Klärgrube etwas nicht in Ordnung ist.
Wir haben vor Anfang Dezember zu reisen. teilen sie uns doch bitte mit wo wir den Diplomaten treffen sollen und wann.

Senden Sie uns auch ein Bild des Diplomaten damit wir ihn erkennen. In welchen diplomatischen Diensten steht er denn?

B.Trueger
G.Auner

[font color="blue"]Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland[/font color]
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm



mal sehen ob was passiert nachdem ich seine mails an die ECO Bank und die Ghana Police weitergeleitet habe.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#4 von fridolin , 26.11.2009 22:14

Kojo antwortet immer schnell, leider wird es nichts mit Madrid und dem Flughafen.

In Antwort auf:
received: from [41.210.10.116] by web43509.mail.sp1.yahoo.com via HTTP; Thu, 26 Nov 2009 06:15:24 PST
Hostname Country Code Country Name Region Region Name City Postal Code Latitude Longitude ISP Organization Metro Code
41.210.10.116 ...GH ....Ghana ...........01 Greater Accra ..Accra ............. 5.5500 -0.2167. Ghana Telecom Ghana Telecom

Von: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An: trau.
Priorität: normale
Betreff: Re: Spanien
Datum: Thu 26/11/09 15:15


Sehr geehrte Damen und Herren,

Vielen Dank für Ihre E-Mail und die Bereitschaft, den Diplomaten in Madrid treffen. Sie haben keine Antwort auf meine paar Fragen und bis jetzt haben Sie nicht mir eine Telefonnummer, Sie zu erreichen.

Do you speak English?

Gib mir eine Telefonnummer, Sie zu erreichen, so können wir reden.
Ich habe Vereinbarungen mit den diplomatischen Unternehmen abgeschlossen, und sie haben mir versichert, dass die Lieferung 1-00% sicher und legal ist. Daher ist es nicht erforderlich, damit Sie bei Ihren Bemühungen nachlassen. Die Diplomaten sollten in Spanien auf dem 2. Dezember 2009. Gut tun, um Ihren Regelungen so können Sie ihn dort zu treffen. Ich werde Ihnen die notwendigen Unterlagen, die Genehmigung erhalten Sendung aus Diplomaten.
Die Gesamtgebühr, Sie haben in Spanien zu zahlen ist nur sechstausendsechshundert Euro (6600 Euro). Bitte machen Sie Ihre Arrangements und lassen Sie mich wissen, ob dem vereinbarten Termin der Lieferung ist für Sie am bequemsten zu ihm in Madrid treffen.

Mit freundlichen Grüßen,

John.




Nach erstem suchen hab ich am Flughafen Madrid keine passende webcam gefunden, für LLoret del mar wurden live cams bei google angezeigt. Hat jemand noch ein paar andere cams in Spanien. Egfal wo, die beiden fliegen mit ihrer eigenen MUGU F419.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 26.11.2009 | Top

RE: Mr. John Branch Manager

#5 von SigiF , 27.11.2009 12:24

die Lieferung 1-00% sicher

Wenigstens ein ehrlicher Mugu 1 bis 00% sicher, das heißt schon was.
Als Dank für seine Ehrlichkeit kriegt er auch mit einer Wahrscheinlichkeit von 1-00% den Zaster


-----
Scamsy


 
SigiF
Beiträge: 119
Registriert am: 24.09.2008


RE: Mr. John Branch Manager

#6 von fridolin , 27.11.2009 12:48

Ich muß zu sichern und Ihnen versichern, dass der Diplomat ist die Vermittlung dieser Spardose für Sie ist nicht nur eine "normale Diplomat", sondern auch ein sehr hoher sein.

Hier liegt die Lösung: mehr als 1% von der Summe passt nicht in die Dose.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#7 von fridolin , 27.11.2009 13:08

Ob Kojo mit dem neuen Treffpunkt einverstanden ist?

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main
Lieber Kojo,

eine Frage: erst schreiben Sie etwas von 2000 und jetzt sind es schon 6600. Wie geht denn das? Bei uns ist ein ja ein ja und kein vielleicht oder mal sehen oder ich weiß nicht.
Erkären sie uns das!

Das mit Madrid kann sich der Diplomat abschmatzen. Wir fliegen mit unserer Privatmaschine, einer Mugu F 419 und Madrid ist ein Umweg dafür sind die Tanks nicht groß genug und mit unserem Funk können die Spanier nichts anfangen.
Also wir landen in der Nähe von Barcewlona auf einem ehemaligen Warschauer Pakt Militärflugplatz der von unserem Freund Sancho Pansa verwaltet wird. Dort holt uns Miquel de Servantes mit seiner Rosinante ab. Wir könnten uns dann in einem der malerischen Küstenorte treffen, zum Beispiel in einer Schmugglerkneipe weit weg von der Guardia civil.

Trueger
Auner

Mitglied im Verband der Kredithaie DeutschlandBesuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm



------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#8 von fridolin , 28.11.2009 14:08

Kojo schickt wieder 2 mails, einmal deutsch und die andere englisch. Telefonieren will er wieder und kann auf einmal auch französisch. Das mit Barcelona hat er noch nicht kapiert.

In Antwort auf:
received: from [41.210.13.202] by web43511.mail.sp1.yahoo.com via HTTP; Sat, 28 Nov 2009 04:10:29 PST

Von: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An: trau.
Priorität: normale
Betreff: Re: Diplomat
Datum: Sat 28/11/09 13:10

Lieber Freund,

Vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich freue mich, Sie stehen in den Startlöchern, um nach Spanien zu reisen. Anfangs habe ich gesagt, sie würden sich auf etwa 2000 Kosten, weil ich dann nicht die Diplomaten über die gestellten Fragen haben Sie angesprochen.
Als ich schrieb Ihnen und informieren Sie mich über mögliche Röntgen-Scan, dann hatte ich auf der Diplomat für die Erteilung von Röntgen-Scan zu ersuchen. Er teilte mir mit, dass es einige Dokumente, die er aus dem UN-Verbindungsbüro sammeln würde, um ihn für die Sendung als diplomatische Gepäck so schnell erklären, wie er kommt in Spanien. Es kostet etwas Geld zu diesen Dokumenten zu sichern. Außerdem wird er mit einer diplomatischen gelb-Tag für die Sendung, die ihn zu der Partie durch einen Flughafen, ohne durch regelmäßige Sicherheitskontrollen und Pass können ausgestellt werden Röntgen-Scan. Das ist sehr gut für den Erfolg unseres Geschäfts, und ich habe ihm die Genehmigung, vorwärts zu gehen, diese Dokumente so sicher, dass es keine Probleme mit unserer Transaktionen.
Die Diplomaten Büro "hat mir mitgeteilt, dass die Dokumente und alle anderen logistischen Anordnung unseren Erfolg zu gewährleisten, kostet uns die 6600 Euro. Das ist die einzige Menge, die im Rahmen dieser neuen Regelung zu zahlen ist. Bitte bereiten Sie sich auf Reisen und nennen Sie mir die Termine insbesondere wenn Sie vorhaben, in Madrid werden.
Sie haben meine Frage nicht beantwortet, und Sie sind noch nicht geben Sie mir Ihre Telefonnummer. Ich möchte wissen, ob Sie Englisch oder Französisch sprechen. Gib mir eine Nummer, die Ihnen zu erreichen, damit wir am Telefon besprechen können.

Ich warte auf Ihre Antwort.


Mit freundlichen Grüßen,

John.

die englische mail 3 Minuten später.

Dear Friend,

Thank you for your email. I am glad you are getting ready to travel to Spain. At first I told you it would cost around 2000 because then I have not asked the diplomat about the questions you raised.

When I wrote you and you informed me of possible x-ray scan, then I had to consult the diplomat for the issue of x-ray scan. He informed me that there are some documents which he would collect from the UN liaison office in order for him to declare the consignment as diplomatic luggage as soon as he arrives in Spain. It will cost some money to secure those documents. Also, he will be issued with a diplomatic yellow tag for the consignment which allows him to pass the consignment through any airport without passing through regular security checks and x-ray scan. This is very good for the success of our transaction and I have given him the approval to go ahead to secure those documents so that there will be no problems with our transactions.

The diplomats’ office has informed me that the documents and every other logistic arrangement to ensure our success will cost us the 6600 Euro. That is the only amount that has to be paid under this new arrangement. Kindly prepare yourself to travel and let me know the particular dates when you intend to be in Madrid.

You have not answered my question and you are yet to give me your telephone number. I want to know if you speak English or French. Give me a number to reach you so we can discuss on phone.

I am waiting for your response.



Sincerely,

John.



------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#9 von fridolin , 28.11.2009 14:24

Die beiden erklären ihm nochmal den Treffpunkt, die Telefonnummer bekommt er erst kurz davor, die vom Pascha in Köln und eine Mobilnummer von "Anette Halbestunde". Zum abgewöhnen dann noch die Telefonpredigt.

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main
Lieber Kojo,

Sie haben da was falsch verstanden, wir landen nicht in Madrid sondern in der Nähe von Barcelona bei unserem Freund Sancho Pansa. Den Monteuren in Madrid trauen wir nicht unser Flugzeug wurde dort schon einmal bestohlen.
wir landen auf einem geheimen ehemaligen kleinen Militärflugplatz, dort ist unsere Mugu F 419 sicher. Sancho freut sich schon. Dann bleiben wir eine Nacht bei Don Quijote de la Mancha uhnd er bringt uns dann mit seinem Boot zu unserer Finca. Sagen sie dem diplomaten Bescheid daß wir nicht nach Madrid kommen sondern er in die Nähe von Barcelona.
Unser Freund Miquel de Cervantes wird schon einen guten Treffpunkt vorschlagen auf dem wir ungestört sind.

B.Trüger
G.Auner

Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm



Der Treffpunkt wird hier sein. http://zur-wildsau.lloret.net/ Das Lokal hat aussen 2 webcams. Bessere Vorschläge werden gern angenommen.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 28.11.2009 | Top

RE: Mr. John Branch Manager

#10 von fridolin , 29.11.2009 22:16

Kojo macht wohl schon Weihnachtseinkäufe, weil die letzte mail noch nicht beantwortet hat. Um Mißverständnissen vorzubeugen wollen die Beiden Namen und Pass des Diplomaten.Ob er merkt, daß die 2 ihm 6600 Dollar statt Euro andrehen wollen?

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Lieber Kojo,

Wie heißt eigentlich der Diplomat? Sonst kann in spanien ja sonstwer kommen und sagen er ist es und mit unseren 6600 Dollar verschwinden.
also schicken sie uns schnell noch seinen Namen und am Besten noch ein Bild, weil einen Pass kann man fälschen und wir wollen doch beide ein ehrliches Geschäft abwickeln.

B.Trueger
G.Auner

Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm



------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#11 von fridolin , 30.11.2009 09:36

Kojo antwortet mit einer Gegenfrage

In Antwort auf:
Von: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An: trau.
Priorität: normale
Betreff: Re: Diplomat
Datum: Mon 30/11/09 01:52

received: from [41.210.4.181] by web43514.mail.sp1.yahoo.com via HTTP; Sun, 29 Nov 2009 16:52:50 PST

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kann ich deine Telefonnummer?

Danke,

John.





------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 30.11.2009 | Top

RE: Mr. John Branch Manager

#12 von icewastl , 30.11.2009 18:36

In Antwort auf:

Kann ich deine Telefonnummer?
Danke,
John.



kann er was mit deiner Telefonnummer: essen, werfen, trommeln, malen,schreiben oder sie von Dir erhalten...


________
Icewastl der Bergtroll
Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.R.W.Emerson


 
icewastl
Beiträge: 2.385
Registriert am: 09.03.2006

zuletzt bearbeitet 30.11.2009 | Top

RE: Mr. John Branch Manager

#13 von fridolin , 30.11.2009 21:14

Werd ihm statt "Anette Halbestunde" eine von T6 schicken, dann kann er.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#14 von fridolin , 01.12.2009 22:12

Kojo scheint für jeden Kunden einen extra Ordner zu haben. Don Quijotes nummer ist die guardia civil und die ander hatte die Überschrift "Hör einfach zu wie sie es treiben"

In Antwort auf:
--- On Tue, 12/1/09, Trueger@yahoo.com <Trueger@yahoo.com> wrote:


From: Trueger@yahoo.com <Trueger@yahoo.com>
Subject: Re: Diplomat
To: "mr john Kojo" <kojomrjohn73@yahoo.com>
Date: Tuesday, December 1, 2009, 6:59 AM



B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Don Quichotte:
952 89 00 55.

0046850662781

trueger

Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm




Leider konnte er niemand errreichen und seine mails ( 2 x englisch; 1x deutsch) kamen innerhalb von 10 Minuten. Da die beiden schon in Spanien sind gibt es für Kojo noch Wartezeit und Überraschungen.

In Antwort auf:
Von: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An: trau.
Priorität: normale
Betreff: Re: Diplomat
Datum: Tue 01/12/09 13:41
Datum: Tue 01/12/09 13:43



Dear Sir,

Thank you for your email. I have tried to call the number you provided but it is not in service or disconnected. Can you explain this to me? I need to speak with you on phone before we proceed.

Also let me know when you intend to travel to MADRID so that we can finalize our bit with the diplomats. Can you travel to Madrid this week?? I think Thursday or Friday will be fine if you can make it by then.

Reply now.

John




Von: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An: trau.
Priorität: normale
Betreff: Re: Diplomat
Datum: Tue 01/12/09 13:51

Sehr geehrter Herr,

Vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich habe versucht, die Zahl Verfügung gestellt, aber es ist nicht in Betrieb oder getrennt anrufen. Können Sie erklären mir das an? Ich muss mit Ihnen am Telefon zu sprechen, bevor wir fortfahren.
Auch lassen Sie mich wissen, wenn Sie zur Reise nach MADRID, dass wir unseren Teil können mit den Diplomaten abschließen wollen. Können Sie reisen nach Madrid in dieser Woche? Ich denke, Donnerstag oder Freitag wird gut, wenn du es bis dahin zu machen.

Antwort jetzt.

John






------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 01.12.2009 | Top

RE: Mr. John Branch Manager

#15 von fridolin , 02.12.2009 08:36

Kojo wird erstmal zum Warten verurteilt, denn die Beiden sind bis Freitag Mittag nicht erreichbar.

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Lieber Kojo,

liest du und verstehst du unsere mails nicht?
Wir sind seit Montag abend schon in Spanien beim Don in Barcelona. Seine Telefonnummer haben wir dir extra geschickt, aber in Ghana sind die Telefone wohl alle kaputt.
Gestern sollte eigentlich das Treffen sein, erinnere Dich 5 Tage hast du gesagt. wir fahren dann heute und morgen halt nach Malle zu unserer Finca.
Freiteg Mittag erwarten wir den Diplomaten in der Nähe von Barcelona. den genauen Treffpunkt schreiben wir dir noch aus dem Internetcafe weil der Don hat mit so neumodischem Zeig wie Computer oder Internet nichts am Hut.
In einer halben Stunde geht unser Boot. Weise den Diplomaten schon mal ein wo er sein soll.

B.Trueger
G.Auner

Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm



------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Mr. John Branch Manager

#16 von fridolin , 04.12.2009 07:51

Kojo muß sich ganz schön anstrengen um den Diplomaten zum Treffpunkt zu lotsen. Da die beiden in Spanien nicht erreichbar sind, steht er auf dem Schlauch. Ob es eine rivalisierende Mugubande dort gibt, die Kojo austrickst?

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Hallo Kojo,

Wir sind noch schnell in ein Hotel und dürfen für die mail den Computer benutzen. Auf unserer Finca ist wieder alles in Ordnung.
Der Don hat inzwischen alles klar gemacht, dein Diplomat soll nachher gegen 15:00 Uhr in der Wildsau in Lloret sein. Wir schaffen es mit dem Boot auch bis dahin weil wir diekt von Malle nach dort fahren.
Bis nachher und sag ihm er soll pünktlich sein.

B.Trueger
G.Auner

Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm



------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


Wo ist der Diplomat ????

#17 von fridolin , 04.12.2009 13:31

Das chaos ist schon da. Kojo weiß nicht wo sein Diplonmat ist. Durchgebrannt mit dem Geld ??? Fürs Internetcafe haben die beiden keine Zeit, sie verlassen sich auf Kojo.

In Antwort auf:
Von: mr john Kojo <kojomrjohn73@yahoo.com>
An: trau.
Priorität: normale
Betreff: Re: Diplomat
Datum: Fri 04/12/09 11:43


Sehr geehrte Trueger,

Konnten Sie sich bitte an Herrn Manuel Morgan, der Diplomat? Der Diplomat sagte mir, er gestrandet ist, wo er ist.
Versuchen Sie werden in Verbindung mit dem Diplomaten vor dem Ende von heute so zu ermöglichen, uns mit dieser Transaktion zu beenden.
Ich erwarte Ihre dringende Antwort.

Danke,

John.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Wo ist der Diplomat ????

#18 von fridolin , 05.12.2009 18:26

Trueger und Auner werden die mail mit dem verschwundenen diplomaten erst morgen lesen. Zu allem Unglück auch erst nachdem sie Kojo informiert haben was so alles in der Wildsau und einem Nachtclub ablief. Kojo wird nicht begeistert sein, aber es stehen noch alle Chancen offen für einen neuen Versuch.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Wo ist der Diplomat ????

#19 von fridolin , 06.12.2009 15:51

Die erste mail an Kojo mit vielen Partybildern.

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
FinanzdienstleisterBreite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main
Hallo Kojo ,

Wir wollen dir berichten wie es am Freitag mit dem Diplomaten gelaufen ist. Wie du weißt sind wir direkt von Malle mit dem Boot zum Treffpunkt. Der Don hat dort auf uns gewartet und dein Diplomat war auch überpünktlich und uns seinen Diplomatenpass gezeigt. Den Koffer hatte er nicht dabei wollte ihn aber am nächsten Tag von seinem Fahrer bringen lassen, weil er nicht wußte ob der Inhalt wertvoll ist und er nicht Gefahr laufen wollte ihn entwendet zu bekommen. Wir haben ihm daher auch nicht das ganze Geld gegeben sondern nur 500 Dollar, den Rest bekommt er im Austausch gegen den Koffer. Er war einverstanden. Wir haben dann auf gutes Gelingen noch eine Flasche Schampus geleert und der DON hat vorgeschlagen nich woanders hinzugehen. Was sollen wir dir sagen, da ging dann die Post ab, du siehst es an den Bildern die wir dir mitschicken.

Leider verlief die Nacht nacher im Haus des DON nicht so harmonisch wie in den Etablissements vorher. Dein Diplomat war ganz schön betrunken und wollte es noch mit 2 willigen Damen im Gästezimmer aufnehmen. Er hat noch nicht mal eine geschafft, dann ist er eingeschlafen und hat im Traum geredet. Alles haben die beiden nicht verstanden aber mail und Kojo und Betrug und blöde weiße aus Frankfurt.
Die 2 Ladies haben uns sofort informiert. Tja das war es dann mit seinem Geld. Wir haben unsere 500 Dollar wieder genommen und die Ladies haben mal seine Brieftasche durchsucht: Außer dem Diplomaten Pass waren noch 2 Pässe darin. einer aus Ghana und einer aus Nigeria, alle auf verschiedene Namen ausgestellt. Der DON hat sie und wird sie der spanischen Polizei übergeben. Bevor die ladies zu uns auf die Zimmer sind haben sie sich noch einen kleinen Spaß mit ihm erlaubt, er hat jetzt nur noch 5 Cent an Bargeld und seine Klamotten sind umgeschneidert worden. Die Hosenbeine haben verschiedene Länge und der Reißverschluß ist kaputt, sein Jackett und Hemd haben Löcher.
Wir haben ihn am Morgen nicht gesehen aber der Don wird uns berichten ob er sich über sein neues outfit gefreut hat.

Kojo, fast wären wir auf einen Betrüger hereingefallen, nur weil du uns kein Bild und Pass-scan geschickt hast. Mach einen neuen Vorschlag wie wir das Geschäft beenden können.

Trueger
Auner


Mitglied im Verband der Kredithaie DeutschlandBesuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm


------
fridolin

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
6405-tanz.jpg   Tischtanz.jpg   partybilder.jpg   party-02.jpg   1.jpg   16.jpg   flamenco03.jpg   Partybilder002.jpg  

 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


RE: Wo ist der Diplomat ????

#20 von fridolin , 06.12.2009 16:28

Sie Antwort auf Kojos Diplomatenmail. Er bekommt den Diplomatenpass. Mal sehen ob er auf das Angebot eingeht.

In Antwort auf:
B.Trueger & G.Auner
Finanzdienstleister
Breite Gasse 3
60313 Frankfurt / Main

Kojo,

Deine mail vom Freitag haben wir erst gelesen nachdem wir wieder zu Hause sind und dir berichtet haben was in Spanien los war.
Kojo, so wie es aussieht liest jemand fremdes deine e-mails.
Anders können wir uns den Vorfall nicht erklären. Kojo, wir haben auf unserem e-mail Postfach ein Antispionageprogramm, das meldet uns jeden Versuch das Postfach zu knacken und es kann noch mehr: Es kann bei gehackten Postfächern sagen woher der Eindringling kommt und seine Einbruchsspur verfolgen.
wir machen dir einen Vorschlag: Laß uns dein Postfach nach Einbruchsspuren scannen. Das Programm ist auf uns lizensiert und wir dürfen es nicht weitergeben, sondern nur selber damit auf verschiedenen Postfächern arbeiten.
Denk mal darüber nach. Wir brauchen nur dein Passwort und können dir spätestens am nächsten Tag sagen woher der Übeltäter kam.

Trueger
Auner

Mitglied im Verband der Kredithaie Deutschland
Besuchen sie unsere gesponsorte Seite
(visit our sponsored site)
http://mooseknuckle.webs.com/index.htm


------
fridolin

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Unpasskopie.jpg  

 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.035
Registriert am: 22.01.2006


   

My name are Selina Gagbo from Darfur Region Sudan
Gulban und seine Mios

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen