Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB

Theresa Khobe

#1 von fridolin , 31.03.2006 11:07

2
Tolle Adresse hat Babel Fish gemacht.

In Antwort auf:

Von: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Wed, 22 Mar 2006 05:04:14 -0800 (PST)
Betreff: [Oleco: Achtung diese E-Mail hat Merkmale die auf SPAM hindeuten]Reply again please.


--------------------------------------------------------------------------------

Mrs.Theresa Khobe.
Keine 6 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Stadt, D.R.C.Congo.
21/03/2006.
Lieber Beloved,
Ich schreibe,
um den Empfang Ihrer Antwort zu bestätigen datierte 21/03/2006, vielen Dank. Ich werde durchaus in Ihrer freundlichen Geste bei der Reaktion auf meine Post überwältigt. Mein Name ist Mrs Theresa Khobe von der demokratischen Republik vom Kongo. Merken Sie bitte diesen Buchstaben wurde gesendet Ihnen nicht durch Fehler, schickte ich ihn persönlich Ihnen und ich benötige Ihre Hilfe. Das Geld in der Frage ist in der Sicherheit Firma in ihrem oversea Büro entsprechend den Informationen, die von meinem späten Ehemann erhalten werden, bevor er weg überschritt, ich bedeuten Würfel am Krankenhaus und von Ihrer Antwort, scheinen Sie, Zweifel über meinem Fall, weil Sie ähnliche Post, erhalten haben Brunnen zu haben, den ich ehrlich bin und mein Fall ist weit von Mil Saying, ich sind das deseperate, zum eines Endes zu meinem langen Suffering neben meinen drei Töchtern zu holen. Im Augenblick liege ich in meiner Land demokratischen Republik vom Kongo (EAW), Sie war nicht unhöflich an allen, da ich ein kompletter Fremder bin, der Sie zum angegebenen Zweck einlädt. Ich erreiche Sie gründete auf der Tatsache, daß ich hoffnungslos bin, die Ausgaben hinsichtlich sind meiner späten Ehemannkapital zu beheben, die manchmal an der Rückseite der Sicherheit Firma niedergelegt werden, der ich alle relevanten Dokumente habe, die zu mir von meinem späten Ehemann auf seinem Kranken überreicht werden. Gegründet auf meinen Situationen und Frustrationen, deshalb trat ich mit Ihnen ironisch für Ihre Hilfe bitte in Verbindung, nachdem ich einen Brief (Herr G. Scott) vom vom Land entfernten Zahlung Koordinator erhalten hatte, in dem mein später Ehemann die Kapital niederlegte. I und meine drei Töchter entschieden, für Hilfe zu sortieren, deshalb übernehmen meine erste Tochter zur Quelle aus Informationen Führung und ich erhielt Ihren Kontakt durch meine ältere Tochter, die in der Hochschule ist, die Computertechnologie studiert und sie Ihre Informationen über das Internet erhielt, obgleich ich und meine drei Töchter gebetet und inbrünstig gefastet für Gott Richtungen und Interventions und auf meinem basiert auf Gott glauben und vertrauen, den ich das gleiche Vertrauen auf Sie für Ihre Unterstützung verlängere. Falls Sie wünschen, daß ich mit Ihnen am Telefon spreche, das es nicht für jetzt möglich ist, nicht bis diese Verhandlung gefolgert wird, da meine Bewegung ausschließlich überwacht wird, im Augenblick bin ich von meiner Freiheit, ich habe Zugang zu meiner Freiheit nicht an allen völlig eingeschränkt. Ich bin Frau des vollen Hauses unterworfen worden und bewirtschaftend seit den Tod meines späten Ehemanns und entsprechend afrikanischer Tradition, da ich nicht ein männliches Kind habe, re-married ich zum jüngeren Bruder meines späten Ehemanns, der unverblümt mich und die Kinder mißhandelt, ich erlösche nicht mit aus seiner Anweisung an allen, mehr, also sind meine Post einige Male, die von meiner älteren Tochter überprüft werden. Gleichwohl gegründet auf dem bezogenen Buchstaben, es zwei Möglichkeiten gibt, kann die Verhandlung angefaßt werden. (1) sollen Sie handlich das folgende bilden (2) Ihre voller Name und Adresse (3) tel/fax Zahl. Welches wir vielleicht verwenden können, um zu verarbeiten, vertrauten die Kapital Unterlagen zu Ihren Gunsten von ihrem Afrika zonenartigen Büro durch einen Fürsprecher einem, wer ein naher Freund zu meinem späten Ehemann bitte war. (2) kann ich Kopien f die Dokumente und den bezogenen Buchstaben nachschicken, die der Sicherheit Firmainformationen enthalten, während Sie mit ihnen direkt in Verbindung treten. Lassen Sie uns so aus dem besten Ausweg zusammen darstellen. ] Unterdessen spezifiziere ich Ihnen weitere, nachdem ich völlig noch einmal Ihre volle Versicherung erhalten habe, damit wir diese Verhandlung durchführen. Ich informiere auch unseren nur verläßlichen Fürsprecherfreund zu meinem späten Ehemann, um in der Verarbeitung zu unterstützen und Unterlagen gefallen und der folgenden erforderlichen Wille der Informationen ist Gebrauch durch den Fürsprecher, wenn Sie uns schließlich dieser Methode folgen wünschen, die zweite Methode, die im Buchstaben angegeben wird, ist für uns zum Kontakt das Überseekoordinierenbüro, zum der Kapital zu sammeln, also können Sie die bevorzugte Methode gut angeben, um bitte zu folgen. Dieses ist über das einzige Sie kann mir helfen zu gefallen und ich bleibe herzlichst Sie mein ganzes Leben dankbar, wenn Sie jetzt helfen können. Meine Adresse ist keine 6 Mumbuli Avietuers, Duru-Kiv Stadt, D.R.C, bitte erreichen mich nicht durch diese Adresse, anders, das Sie mich herausstellen. Danke noch einmal für den Schrei einer leidenden Mutter bitte beantworten.
Mein sehr freundlicher
Respekt,
Mrs Theresa Khobe.
-----------------

Mrs.Theresa Khobe.
No 36 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Town,
D.R.C.Congo.
21/03/2006.
Dear Beloved,
I am writing to acknowledge the receipt of your response dated 21/03/2006, thank you very much. I am quite overwhelmed in your kind gesture in responding to my mail. My name is Mrs. Theresa Khobe from Democratic Republic of Congo.
Please note this letter wasn't sent to you by mistake, I personally sent it to you and I need your help. The money in question is in the security company at their oversea office according to the information’s gotten from my late husband before he passed away, I mean die at the hospital and from your response, you seems to have doubts over my case because you have gotten similar mails, well I'm honest and my case is far from mil saying, I am deseperate to bring an end to my long suffering alongside my three daughters.
Right now, I reside in my country Democratic Republic of Congo (DRC), you were not rude at all since I am a complete stranger inviting you for the purpose stated. I am reaching you based on the fact that I’m desperate to resolve issues concerning my late husband funds deposited at the security company sometimes back which I have all the relevant documents handed over to me by my late husband on his sick.
Based on my situations and frustrations, this is why I ironically contacted you for your help please, after receiving a Letter from (Mr. G. Scott) the offshore payment coordinator where my late husband deposited the funds.
I and my three daughters decided to sort for help, this is why my first daughter forge ahead to source out information and I got your contact through my senior daughter's who is in college studying computer technology and she got your information via the internet, although me and my three daughters prayed and fasted fervently for God directions and interventions, and based on my believe and trust in God I'm extending same trust to you for your assistance.
In case you wish I speak with you on the telephone it will not be possible for now not until this transaction is concluded since my movement is strictly monitored, right now I am fully restricted from my freedom, I don’t have access to my freedom at all. I have been subjected to full house wife and farming ever since the death of my late husband and according to African tradition since I do not have a male child, I was re-married to the younger brother of my late husband who bluntly is mal-treating me and the children, I don’t go out with out his instruction at all, more so my mail are some times checked by my elder daughter. However based on the letter referenced, there are two ways the transaction can be handled. (1) You are to make handy the following (2) your full name and address (3) tel/fax number. Which we can possibly use to process the funds documentations in your favour from their Africa Zonal office through an advocate trusted one who was a close friend to my late husband please. (2) I can forward copies f the documents and the referenced letter containing the security company information’s while you contact them directly. So let us figure out the best way out together.]
Meanwhile, I will give you further details after fully getting your full assurance once more for us to carry out this transaction. I will also inform our only trusted advocate friend to my late husband to assist in the processing and documentations please and the following required information’s will be use by the advocate if you finally want us to follow this method, the second method stated in the letter is for us to the contact the overseas coordinating office to collect the funds, so you can state the preferred method best to follow please. This is about the only you can help me please and I will sincerely remain grateful to you all my life if you can help now.
My address is No 36 Mumbuli Avietuers ,Duru-Kiv Town,D.R.C,please don't reach me through this address otherwise you will expose me.
Thank you once more for answering the cry of a Suffering mother please.
My very kind regards,
Mrs. Theresa Khobe.


--------------------------------------------------------------------------------





 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Theresa Khobe

#2 von fridolin , 31.03.2006 11:12

3

Herr Graf hat Theresa etwas schmoren lassen. Willst Du gelten, mach dich selten.

In Antwort auf:

Von: "Rupert Graf Koks von der Gasanstalt" xxxxx@oleco.net> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com>
CC: <theresakb@mynet.com>
Datum: Wed, 29 Mar 2006 21:38:45 +0200
Betreff: Reply again please.


--------------------------------------------------------------------------------

Urinsammelstelle Potsdam
Inhaber:
R.Graf Koks von der Gasanstalt
Palazzo Protzo
Berlin

Verehrte Frau Khobe,

Um unser kleines Geschäft abzuwickeln, verfahren Sie bitte wie es in Ihrer Heimat für Sie am einfachsten ist. Ohne übermäßig großen bürokratischen Aufwand. Einen Rechtsanwalt nur wenn es unbedingt nötig ist, diese Leute sind alles nur Beutelschneider. Ich lege Ihnen als Anhang nochmalsdie Kopie meines Personalausweises bei. Meine Adresse steht im Briefkopf.
Mein Telefon ist im Moment durch den Dauerregen und die Schneeschmelze in Deutschland nicht benutzbar. die Leitung ist durch das viele Wasser tot.
Bitte übersenden Sie mir doch auch ein Bild von Ihnen und ihren Töchtern.

Hochachtungsvoll

Graf Koks






 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Theresa Khobe

#3 von fridolin , 31.03.2006 11:23

4
Irgendwie ist mir mit dem Pass ein Fehler unterlaufen, sie nennt mich plötzlich Gunnar Auner. Mist. Werd ihr erklären es sei der Pass eines Kunden.

In Antwort auf:

Von: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Thu, 30 Mar 2006 01:38:00 -0800 (PST)
Betreff: Noch einmal Dank und Hoffnung, Ihre Antwort bald zu erhalten.


--------------------------------------------------------------------------------

Mrs.Theresa Khobe.
No 36 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Town,
D.R.C.Congo.
30/03.2006

Sehr geehrter Herr Anuer Gunner,
guter Morgen, noch einmal bin ich sehr erfreut, Ihre Antwort und i-Messwert durch Ihre Post zu erhalten, die ich sehr glücklich und versichert wurde, daß ich und meine drei Töchter durch Sie unsere verlorene Hoffnung im Leben wiedergewinnen. Noch einmal segnen Dank und Gott Sie, obwohl es Sie zu lang nahm, um zurück zu meiner Post zu reagieren, Brunnen dort zu sein, den ist immer besser, als nie, ich auch Ihre Kennzeichnung und Ihre Adresse erhielt. Dank gefällt. Als Sie besagt, würde ich wie, auf dem tranbsaction, ohne haben einen Rechtsanwalt notwendigerweise mit einzubeziehen zu arbeiten aber, wegen meines häßlichen Zustandes über meiner späten husban Familie, die von meiner Freiheit einschränkt, die, ich nicht fähig diese Verhandlung auf meinen Selbst frei anfassen soll, damit ein Resultat auf die, ich uns meinen späten verläßlichen Fürsprecherfreund des Ehemanns nur verwenden wünsche, der alle Gerichtsverfahren der Kapitalsanspruchsunterlagen anfaßt, die auf den Richtlinien basieren, die im Buchstaben empfangen werden, der von Herrn Gilbert Scott des Überseebüros der Sicherheitsfirma erhalten wird, im Buchstaben, es angezeigt wurde, daß die Ausgangsunterlagen sollten von ihrem regionalen Büro Afrikas in Cotonou Prozeß sein neigbouring Land, zu diesem Respekt bitte benötigen wir den Service des Rechtsanwalts, meine Pläne und das meiner Töchter soll den Rechtsanwalt auf Prozentsatz vermutlich 10% gleichmäßig setzen damit er, um effektiv o.k. zu arbeiten für uns. Wie Sie von mir bitte benötigen. Ich bringe meine sofortige Familienmitgliedsalte Fotographie an, die vor langer Zeit gerissen wird, als mein später Ehemann noch während ein seiner Geburtstagfeier lebendig war, wir kann nicht vermeiden, um ein Neues im Augenblick zu reißen, also tragen Sie mit uns. alle oben genannten intensions angebend, versorge ich den Rechtsanwalt mit Ihren gesendeten Informationen, damit er Dosencomencearbeit erlaubterweise über der korrekten zugelassenen Arbeit, nach Ansicht des Rechtsanwalts er zuerst Anfang wird von, indem er Affidavit zu Ihren Gunsten durch hohes föderativgericht unserer Nation in der demokratischen Republik vom Kongo und einen Antrag auch zu stellen swearing, der mit Vetorecht, als unser zu dienen zunächst ernannt von den Stämmen und vom fremden Teilhaber zu meinem späten Ehemann-O.K. bevollmächtigt und ganz verarbeitet, muß erlaubterweise sein bin zu vermeidene die Arbeit, jeden möglichen Blunder entlang der Weise bitte zu bilden. Merken Sie auch den Namen des Rechtsanwalts ist Rechtsanwalt Mensah Wakili ein älteres Rechtsanwaltszurück hier in meinem Land, Sie kann mit ihm voran durch seinen gebenden emailkontakt (equitychambers_wakili@yahoo.com) gleichmäßig in Verbindung treten. Seins ist über Ihr Person-O.K. völlig bewußt. Sehen Sie die Fotographie und erklären Sie mir mehr über Ihr Selbst bitte.
Mein sehr freundlicher Respekt,
Mrs Theresa Khobe
-----------------------------

Mrs.Theresa Khobe.
No 36 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Town,
D.R.C.Congo.
30/03.2006
Dear Mr. Anuer Gunner,
Good morning, once again I am very pleased to get your response and I reading through your mail I became very happy and reassured that me and my three daughters through you will regain our lost hope in life. Once more thanks and God bless you, though it took you too long to respond back to my mail, well it is always better to be there than never, I also got your identification and your address. Thanks please.
As you said, I would have like to work on the tranbsaction without necessarily involving an attorney but due to my ugly state over my late husban family restricting from my freedom I will not be able to freely handle this transaction on my own, so as a result to that I want us to use my late husband only trusted advocate friend who will handle all the legally proceedings of the funds claim documentations based on the directives received in the letter gotten from Mr. Gilbert Scott of the overseas office of the security company, in the letter it was indicated that the initial documentations should be process from their Africa Regional office in Cotonou a neigbouring country, to this regard please we will need the service of the attorney, my plans and that of my daughters is to equally place the attorney on percentage probably 10% in order for him to work effectively for us okay. As you require from me please. I am attaching my immediate family members old photography snapped long ago when my late husband was still alive during one of his birthday celebration, we cannot avoid to snap a new one at the moment so bear with us.
Having stated all the above intensions, I will furnish the attorney with your sent informations, so that he can comence work legally over the proper legal work, according to the attorney he will first start of by swearing affidavit in your favour through our nation's federal high court in democratic republic of congo and also file an application which will empower with veto right to act as our appointed next of kin and the foreign business partner to my late husband okay, all processing must be legally be work to avoid making any blunder along the way please. Also note the attorney's name is Barrister Mensah Wakili a senior attorney back here in my country, you can equally contact him ahead through his giving email contact (equitychambers_wakili@yahoo.com). His is fully aware about your person okay.
See the photography and tell me more about your self please.
My very kind regards,
Mrs. Theresa Khobe.


--------------------------------------------------------------------------------
Blab-away for as little as 1¢/min. Make PC-to-Phone Calls using Yahoo! Messenger with Voice.

--------------------------------------------------------------------------------







 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Theresa Khobe

#4 von fridolin , 02.04.2006 21:31

5

Post von Theresas barrister.

In Antwort auf:

Dateikopf [ verstecken ]

Received: from web54206.mail.yahoo.com [206.190.39.248] by mx01.oleco.com
(SMTPD32-8.15) id A9F5B50102; Fri, 31 Mar 2006 12:52:37 +0200
Received: (qmail 86907 invoked by uid 60001); 31 Mar 2006 10:48:41 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
s=s1024; d=yahoo.com;
h=Message-ID:Received:Date:From:Subject:To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding;
b=yMHP264jKaKqNd2wRytMHk4ybS9FaomxwRDVTUEV/Ano/ap0n4jqo6xkMttQHDaYmOtdavhkpnzuX
UaUpZlJda3/RmYf7xlPlKMnqKnJpsoe51dgzJqO2AvL2t0A3hQTBXGhVpC09yfAge9tbqrmAQeOXJCiwd+LgrLpWQJ9Yj0= ;
Message-ID: <20060331104841.86905.qmail@web54206.mail.yahoo.com>
Received: from [81.23.206.15] by web54206.mail.yahoo.com via HTTP; Fri, 31 Mar 2006 02:48:41 PST
Date: Fri, 31 Mar 2006 02:48:41 -0800 (PST)
From: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com>
Subject: From Barrister Mensah Wakili.
To: xxxxxxxxx@oleco.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-1667746488-1143802121=:86392"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-RBL-Warning: NOABUSE: "Not supporting abuse@domain"
X-Declude-Sender: equitychambers_wakili@yahoo.com [206.190.39.248]
X-Note: This E-mail was scanned by Oleco GmbH for spam.
X-Spam-Tests-Failed: NOABUSE [2]
X-Note: This E-mail was sent from web54206.mail.yahoo.com ([206.190.39.248]).
X-RCPT-TO: <xxxxxxxx@oleco.net>
Status: R
X-UIDL: 437538465



In Antwort auf:

Von: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxxxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Fri, 31 Mar 2006 02:48:41 -0800 (PST)
Betreff: From Barrister Mensah Wakili.


--------------------------------------------------------------------------------

Attention: Mr.A. Gunner.
Dear Sir,
This is to acknowledge the confirm mandate bestow on my chambers by Mrs. Theresa Khobe and her three daughters, I was actually expecting to read your mail, I'm constrained to contact you via this medium of communication. I got your contact from Mrs. Theresa Khobe who directed me to work alongside with you over this vital funds related claim transactions. I got your given information's to Mrs. Theresa Khobe, and I also got their profound mandate to act as there appointed advocate to assist in the proper documentations of the funds in question claim which is currently deposited with a Finance Body in overseas, she confirmed passing certain fact to you already. I sincerely appreciate your person in accepting to assist Mrs. Theresa Khobe and her three daughters over this claim.
Having gotten all the details and information's used on the deposited funds in question and the going by the letter Mrs. Theresa Khobe received from the Security and Finance Company, I have contacted the Security and Finance Company earlier before writing this letter and the funds availability was also confirmed to me.
Mr.A. Gunner, permit me to introduce myself, I am Barrister Mensah O. Wakili, a senior Advocate in Democratic Republic of Congo (SDRC). Sorry if I may ask you if when the funds in question is made in your favour will you not abscond with the total sum, living Mrs. Theresa Khobe in the state of confusion? Any way I have being very busy on the same issue since morning, I have commenced work, I will swing into action to hasten up the processing, in order for me to commence work effectively on the pursuance of the payment documentations. I have started of by swearing an affidavit on your behalf this morning from the Federal High Court here (DRC), the oath being sworn will enable you (Mr.A. Gunner) to stand in as the NEXT OF KIN/ BENEFICIARY and I will equally ensure your name will be referenced as a director in one of the company's owned and willed to Mrs. Theresa Khobe although all this will be done underground for seurity reasons, and once the approvals on the sworn affidavit and the amended article of memorandum of the said company is secure before the close of work on today or Monday, I will contact the affiliate office of the Security Company in Republic of Benin (Cotonou) again since it was on the written letter to Mrs. Theresa Khobe and I will book an appointment to arrive at their office, since all proper and final documentations will be perfected at the affiliate office and more so to ascertain the mode on how we will receive the funds in question. According to Mrs. Theresa Khobe in one of the forms filled and filed at the Security Company's, she was made the witness then.
I will inform the affiliate office of the Security Company in REPUBLIC OF BENIN [COTONOU] of our full readiness and willingness to come forward for the claim of the funds deposited in their oversea office,
Going by the letter Mrs. Theresa Khobe got from the Security and Finance Company from their overseas paying coordinate bureau, for you to be fully accepted as their foreign appointed beneficiary who is meant to receive the funds in question on there behalf, as already stated above there are certain documentations I have to perfect in your favour from here at our Nation Federal Hign Court, affidavit, a veto power of attorney has to be drawn in your name dully sign by Mrs. Theresa Khobe and three daughters, the used deposited certificate and depositor's form has to be re-checked and co-approve under their verification policies section 12c of their payment gazzette policy under European/Swiss regulatory funds claim at their Africa Regional Office sitting in Republic of Benin. In view I have swing into action by ensuring I secure the veto power of attorney readiness and to also secure a foreign beneficiary receipt-ant certificate all from our Nation Federal High Court and upon the receipt of this two documents dully sign by Mrs. Theresa Khobe and family, invariably from my understanding once the relevant approvals are secure and confirm to the overseas payment bureau you will either be contacted or directed from Republic of Benin to contact their coordinating payment center who will then guide you on to receive the funds which would have gotten all approvals in your names okay.
Lastly, I am equally involved as the advocate, Mrs. Theresa Khobe and family has place me on 10% as well of the gross sum.
Please feel free to ask me any question because I shall equally be ready to give you adequate answer for us to build a Mutual understanding to work with the security company.
I look forward to receive your prompt response.
Thanks.
Yours Sincerely,
Bars.Mensah Wakili.


--------------------------------------------------------------------------------


Laß ich den Gunnar jetzt für den Grafen weitermachen oder verwirre ich die Beiden mit dem Grafen?? Den barrister laß ich seine falschen Dokumente basteln,dann erzähl ich ihm, daß ich mir überlegt habe die Theres zu heiraten. Schon ist alles mir.
Nun aber der Hilfeschrei von Theres. zweisprachig

In Antwort auf:

Von: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Sat, 1 Apr 2006 03:02:03 -0800 (PST)
Betreff: Reply again please.


--------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrter Herr Anuer Gunner,

Gutenmorgen und wie tun? Ich schickte Ihnen eine Post und brachte auch meine famliy Fotographie, den Fürsprecher an, dem ich Ihnen des auch bestätigten Schreibens Ihnen erklärte. Hoffnung empfingen Sie die Post? Die Tatsachen bleiben die ohne Sie reagierend auf unsere Post, die wir nicht in der LageSIND, besonders auf dem Fürsprecherdocumentatonsaspekt bitte Führung zu übernehmen. Ich wünsche Sie mir helfen, während Sie versprachen, wir habe viel, o.k. zu sprechen. Ich hoffe, Ihre Antwort zu erhalten.

Mein sehr freundlicher Respekt,

Mrs Theresa Khobe.


,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,


Dear Mr. Anuer Gunner

Good morning and how are doing? I sent you a mail and also attached my famliy photography, the advocate whom I told you of also confirmed writing you. Hope you received the mails? The facts remain that without you responding to our mails we will not be able to forge ahead especially on the advocate documentatons aspect please. I want you to help me as you did promise, we have a lot to talk about okay.

I hope to get your reply.

My very kind regards,

Mrs. Theresa Khobe.




 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 02.04.2006 | Top

RE: Theresa Khobe

#5 von fridolin , 04.04.2006 21:55

6

Erstamal die schwarze Witwe beruhigen, der barrister kommt morgen dran

In Antwort auf:

Von: "Rupert Graf Koks von der Gasanstalt" <xxxxxxxxx@oleco.net> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com>
CC:
Datum: Tue, 4 Apr 2006 21:19:56 +0200
Betreff: Re: Reply again please.


--------------------------------------------------------------------------------


Sehr verehrte Frau Khobe,

Entschuldigen sie mein spätes Schreiben, aber ich hatte Ärger mit meinen Angestellten. Ich bezahle schon über Tarif aber die Gewerkschaft hetzt die Leute auf zu streiken und noch mehr Lohn zu verlangen. Wenn das so weitergeht macht es keinen spass mehr selbstständiger Unternehmer zu sein. Aber was langweile ich Siemit meinem Problem. Ihr Barrister hat mir geschrieben und ich werde ihm morgen antworten,die letzten tage waren ziemlich anstrengend und ich bin auch nicht mehr der Jüngste.

Es grüßt Sie

Rupert






 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Theresa Khobe

#6 von fridolin , 06.04.2006 23:08

7

Theresa nervt, schlimmer als die Stimme im Navigationssystem. Tolle Übersetzung in der 2. mail: Gunnar=Gunner=Atillerist.

In Antwort auf:

Von: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Wed, 5 Apr 2006 04:11:58 -0700 (PDT)
Betreff: Dankt Ihrer Antwort bitte.


--------------------------------------------------------------------------------

Mrs.Theresa Khobe.
Keine 6 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Stadt, D.R.C.Congo.
05.03.2006
Sehr geehrter Herr Anuer Gunner,
Sir des guten Morgens und wie tun bitte? Ich bin sehr glücklich, Ihre Antwort schließlich zu empfangen, nachdem ich ziemlich lang, zum ich und sogar der Fürsprecher, Brunnendank zu antworten genommen habe. Lesend durch Ihre Post, erhielt ich tyo verstanden, warum Sie vom Antworten ich weg gewesen sind, der Fürsprecher erledige eine enorme Arbeit für mich und der Fürsprecher hat vom hohen Gericht die Ausgangszustimmungen, dieses Mittel, das Sie bevollmächtigt worden sind, um mich darzustellen, um die Kapital in der Frage vom Überseebüro zu behaupten, der Fürsprecher hat in Verbindung getreten auch mit der Sicherheit Firma gesichert, welche bereits die Kapital im Überseebüro re-confirming ist, waren Sie wird bedeutet, die Kapital in meinem Namen zu sammeln, nachdem der Fürsprecher sein Teil-O.K. durchgeführt haben muß. Sie fragten mich, um meine Familie Fotos, aber in Ihrer Antwort zu senden Sie nicht bestätigten, wenn Sie sie empfingen, unterdessen möchte ich mich Sie hingeben,(hat die lange keinen Kerl gehabt? um mich herauf Ihre Antwort zu befestigen, um diese Verhandlung zu verschieben schnell genug, wir bin in einer Hast, zum unsere Selbst heraus von unserem Land durch Ihre Unterstützung längsseits mit dem Fürsprecher-O.K., so kann mans auch nennenSie zu erhalten muß erklären mir, daß über Ihren pädagogischen Hintergrund des Landes, weil meine drei Töchter zur weiteren dort Ausbildung einmal beabsichtigen, wir in der LageSIND, zu Ihrem Land bitte zu gehen.
Warten Sie, um von Ihnen wieder zu hören.
Mein sehr freundlicher Respekt,
Mrs Theresa Khobe.
---------------------------------
Mrs.Theresa Khobe.
No 36 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Town,
D.R.C.Congo.
05.03.2006
Dear Mr. Anuer Gunner,
Good morning sir and how are doing please? I am very happy to finally receive your response after taking quite long to reply me and even the advocate, well thanks.
Reading through your mail, I got tyo understood why you have been away from replying me, the advocate is doing a tremendous work for me and the advocate has secured from the high court the initial approvals, this mean you have been empowered to represent me to claim the funds in question from the overseas office, the advocate has also contacted the security company already re-confirming the funds at the overseas office were you be meant to collect the funds on my behalf after the advocate must have completed his part okay.
You asked me to send my family photos, but in your reply you did not confirm if you received them, meanwhile I want to indulge you to fasten up your response in order to move this transaction fast enough, we are in a hurry to get our selves out from our country through your assistance alongside with the advocate okay, you have to tell me about your country educational background because my three daughters intend to further there education once we are able to leave to your country please.
Wait to hear from you again.
My very kind regards,
Mrs. Theresa Khobe.


In Antwort auf:

Von: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Thu, 6 Apr 2006 04:11:40 -0700 (PDT)
Betreff: Was ist gefallen wieder falsch?


--------------------------------------------------------------------------------

Mrs.Theresa Khobe.
Keine 6 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Stadt,
D.R.C.Congo.
06/04/2006.
Sehr geehrter Herr Anuer
Artillerist, guter Morgen bitte. Wie tun heute und Ihre Bürogeschäfte? Sie versprachen das In Verbindung treten mit dem Fürsprecher, heute erwähnte ich den zum Fürsprecher gestern, aber heute morgen wreached der Fürsprecher das Sagen, daß Sie ihn nicht erreicht haben, diesen mich überrascht und verwirrt erhielt. Was ist gefallen wieder falsch? Wir müssen herauf wenig beschleunigen damit diese innerhalb dieses O.K.S gefolgert zu werden Verhandlung, des zweiten Viertels.
Informieren Sie mich bitte Ihre Position.
Mein sehr freundlicher Respekt,
Mrs Theresa Khobe.
------

Mrs.Theresa Khobe.
No 36 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Town,
D.R.C.Congo.
06/04/2006.
Sehr geehrter Herr Anuer Gunner,
Good morning please.
How are doing today and your office businesses?
You promised contacting the advocate today, I mentioned that to the advocate yesterday but this morning the advocate wreached saying you have not reached him , this got me amazed and confused.
What is wrong again please? We have to hasten up a little in order for this transaction to be concluded within this second quarter okay.
Please let me know your position.
My very kind regards,
Mrs. Theresa Khobe.
__________________________________________________






 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Theresa Khobe

#7 von fridolin , 06.04.2006 23:12

8

Die kurze mail an den Fürsprecher

In Antwort auf:

Von: "Rupert Graf Koks von der Gasanstalt" <xxxxxx@oleco.net> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com>
CC: <theresakb@mynet.com>
Datum: Thu, 6 Apr 2006 20:44:27 +0200
Betreff: Re: From Barrister Mensah Wakili.


--------------------------------------------------------------------------------


Urinsammelstelle Potsdam
Inhaber:
R.Graf Koks von der Gasanstalt
Palazzo Protzo
Berlin

Sehr geehrter Herr Barrister,

Ich habe Ihre mail erhalten und warte auf ihre ausgefüllten Dokumente zum unterschreiben.
Bitte schreiben Sie mir doch demnächst auf Deutsch da ich sehr schlecht Englisch spreche.

Hochachtungsvoll
R. Graf Koks






 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


Barrister

#8 von icewastl , 06.04.2006 23:33

der Barrister,lief uns der nicht in einigen anderen Bait's über den Weg? Da schwant mir was...
________
icewastl



 
icewastl
Beiträge: 2.384
Registriert am: 09.03.2006


RE: Barrister

#9 von Scambaiter , 07.04.2006 01:25

Zitat von fridolin
Sehr geehrter Herr Anuer
Artillerist, guter Morgen bitte. Wie tun heute und Ihre Bürogeschäfte? [...]
Artillerist...? so so also Artillerist und Bürogeschäfte, bei welcher Einheit geht das?
------------------
MfG - Scambaiter
>Horas non numero nisi serenas<



 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 8.112
Registriert am: 01.01.2006


RE: Barrister

#10 von icewastl , 07.04.2006 10:43

Artillerist...? so so also Artillerist und Bürogeschäfte, bei welcher Einheit geht das?

vielleicht Oberfeldwebel Planstelle Rechnungsführer bei der Panzerartillerie, tätigt Weiterbildung per Internetgeschäft um die Bedingungen zur Beförderung zum Hauptfeldwebel zu erfüllen
________
icewastl



 
icewastl
Beiträge: 2.384
Registriert am: 09.03.2006


RE: Barrister

#11 von fridolin , 07.04.2006 14:46

9

Na, heute werden der Herr Graf bei Theres etwas baggern.

In Antwort auf:

Von: "Rupert Graf Koks von der Gasanstalt" <xxxxxxxxx@oleco.net> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com>
CC:
Datum: Thu, 6 Apr 2006 23:27:34 +0200
Betreff: Re: Was ist gefallen wieder falsch?


--------------------------------------------------------------------------------


Urinsammelstelle Potsdam
Inhaber:
R.Graf Koks von der Gasanstalt
Palazzo Protzo
Berlin

Liebe verehrte Frau Khobe,

Nichts war gefallen falsch. Um dem Herrn Barrister genau antworten zu können,wollte ich die mail von einer guten Bekannten nochmal übersetzen lassen. Leiderhatte sie auf dem weg zuihrer Arbeit einen schweren Verkehrsunfall und liegt jetzt in der Klinik. Daher meine sehr kurze Antwort.

Liebe Frau Khobe, natürlich habe ich ihre Bilder erhalten, wie heißen denn die 3. Wenn ich das anmerken darf, Sie sind eine Schönheit.
Haben Sie noch ein Bild auf dem sie ganz zu sehen sind? Nicht nur der Kopf? Es darf auch ruhig ein Ferienbild sein, am Pool oder am Strand.

Es grüßt sie
Rupert






 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Barrister

#12 von fridolin , 09.04.2006 18:45

10b]

[b] Theres und der barrister haben geantwortet. Mit der Sammelstelle kommt theres nicht zurecht.

In Antwort auf:

Von: "theresakb" <theresakb@mynet.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An:
CC:
Datum: Fri, 7 Apr 2006 15:07:02 +0300 (EEST)
Betreff: Sie können mit dem Rechtsanwalt bitte in Verbindung treten, der auf seinem email address direkt ist


--------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrter Herr I erhielt Ihr twom geschickt Post, Sie adressierte ein an Rechtsanwalt aber geschickt mir. Warum? Sie sind annehmen, um Rechtsanwalt durch sein Post contcat zu schreiben, Brunnen, den ich mich informiere, um seine Post zur deutschen Sprache immer zu übersetzen, bevor ich Ihnen sende. Gehend durch Ihre Post, verstand über ich nicht was Sie sprechen, Sie erwähnte Urin, was das hat, das erhalten wird, um mit meinem Fall zu tun? Der Fürsprecher erzieht Sie besser okay. Mein sehr freundlicher Respekt, Mrs Theresa Khobe.
---------
Dear Sir
I got your twom sent mails, you addressed one to Barrister but sent to me. Why? You are suppose to write barrister through his mail contcat, well I will inform to always translate his mails to german language before sending to you.
Going by your mail, I did not understand what you are talking about, you mentioned urine what has that got to do with my case? The advocate will educate you better okay.
My very kind regards,
Mrs. Theresa Khobe.


In Antwort auf:

Von: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An:
CC:
Datum: Sat, 8 Apr 2006 04:07:34 -0700 (PDT)
Betreff: Ich BESTÄTIGE MEINE ANKUNFT ZU REBPULIC VON BENIN Am MONTAG.


--------------------------------------------------------------------------------

Aufmerksamkeit: Mr.A. Artillerist. Sehr geehrter Herr, Dieses soll Ihnen mehr Updates im Respekt zu meinen gesendeten Briefen geben und mit bezogen zum Geschenk der Kapital Anspruch Unterlagen und, die notwendigen Dokumentzuerstzustimmungen von der föderativrückseite des hohen Gerichtes erhalten hier in der demokratischen Republik vom Kongo, bin ich re-contact Security und Finance Company wieder gestern re-confirm mein ankommendes Datum in der Lage ge$$$WESEN, damit Montag in ihrem Büro ist, zum auf den korrekten Archivierungen zu beginnen. Ich habe alle Anordnung ausgearbeitet und mit Security in Verbindung trete und Finance Company noch einmal, zum sie meines Kommens zu ihrem Büro in der Republik von Benin bei der Ausführung des Kapital Anspruches nochmals zu versichern, habe ich die notwendigen premiliary Dokumente gesichert, denen ich Wille pflegte, den Kapital Anspruch zu verarbeiten. Ich erhielt eine Anzeige von der Mrs Theresa Khobe, das mich informiert, daß von Ihrem Kontakt zu ihr und zu ihr mich zum contiune mit dem Kapital Anspruch drängen Sie und Sie steadfast halten müssen, um Ihren Verstand in Richtung zum Reisen sowie vorzubereiten, das ist, was ich Security ausfülle und Finance Company Zahlung gazzette Formen und ich auch die handliche Erhöhungsumme Menge haben, falls ich bitte, alle mögliche Gebühren dort zu zahlen bin. Ich werde später vorbei morgen nachmittag, ich bestätige meine Ankunft zu Ihnen bis zum Montag Morgen verlassen. Angesichts der Dokumente stelle ich sie veranlasse Sie sicher, damit Sie studieren und mehr Verständnis über diesem Verhandlung-O.K. erhalten. Danke. Mit freundlichen Grüßen, Stab. Mensah Wakili.
----------------------
Attention: Mr.A. Gunner.
Dear Sir,

This is to give you more updates in regards to my sent letters and with referenced to the present of the funds claim documentations and having gotten the initial necessary documents approvals from the Federal High Court back here in Democratic Republic of Congo, I have been able to re-contact the Security and Finance Company again yesterday to re-confirm my arriving date for Monday to be at their office to commence on the proper filings. I have worked out all arrangement and contact the Security and Finance Company once more to reaffirm them of my coming to their office in Republic of Benin in pursuance of the funds claim, I have secured the necessary premiliary documents which I will used to process the funds claim.
I got a message from Mrs. Theresa Khobe informing me of your contact to her and she urge me to contiune with the funds claim and you have to hold steadfast to prepare your mind towards traveling as well as that is what I will fill in the Security and Finance Company payment gazzette forms and I have also raise sum amount handy in case I'm ask to pay any fees over there.
I shall be leaving later by tomorrow afternoon, I will confirm my arrival to you by Monday morning. In view of of the documents, I ensure they get you for you to study and to get more understanding over this transaction okay.
Thanks.
Yours Sincerely,


Die beiden mails kamen von einem rechner,

In Antwort auf:

Dateikopf [ verstecken ]

Received: from nico.mynet.com.tr [212.101.97.72] by mx01.oleco.com
(SMTPD32-8.15) id AF9F1C4000EA; Fri, 07 Apr 2006 14:48:31 +0200
Received: (qmail 31136 invoked by uid 0); 7 Apr 2006 11:51:10 -0000
Received: from unknown (212.101.97.80)
by nico.mynet.com with SMTP; 7 Apr 2006 11:51:10 -0000
Received: from 80.179.107.230 (proxying for 172.16.10.10, 80.179.107.230)
by webmail32.mynet.com with HTTP; Fri, 7 Apr 2006 15:07:02 +0300 (EEST)



In Antwort auf:

Dateikopf [ verstecken ]

Received: from web54209.mail.yahoo.com [206.190.39.251] by mx01.oleco.com
(SMTPD32-8.15) id AA7334B000F4; Sat, 08 Apr 2006 13:11:47 +0200
Received: (qmail 20857 invoked by uid 60001); 8 Apr 2006 11:07:34 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
s=s1024; d=yahoo.com;
h=Message-ID:Received:Date:From:Subject:To:In-Reply-To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding;
b=pxdxE0wSKKGKJ27kHsq6vSy6mVINElo3+/cEvSBAdcW/+VnlumJXKx4bm7rSCCzmxq7szeaHzUmg+L8ignLJxXQUMbeVc= ;
Message-ID: <20060408110734.20855.qmail@web54209.mail.yahoo.com>
Received: from [80.179.107.230] by web54209.mail.yahoo.com via HTTP; Sat, 08 Apr 2006 04:07:34 PDT
Date: Sat, 8 Apr 2006 04:07:34 -0700 (PDT)
From: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com>




 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 09.04.2006 | Top

RE: Barrister

#13 von Sirius , 09.04.2006 19:11

Zitat von fridolin
Received: from 80.179.107.230 (proxying for 172.16.10.10, 80.179.107.230)
Da versteckt sich schon wieder ein Mugu hinter einem Proxy.

Dieser Proxy hat sogar ein Web-Interface: http://80.179.107.230
--
Irren ist menschlich - aber für richtig dumme Sachen braucht man einen Computer



Sirius  
Sirius
Beiträge: 95
Registriert am: 01.02.2006

zuletzt bearbeitet 09.04.2006 | Top

RE: Barrister

#14 von fridolin , 10.04.2006 20:44

11
Man kann der barrister einen Mist schreiben. Was interessiert mich wo der ist, der soll die Unterlagen schicken. Der versteckt sich immer noch hinter dem proxy.

In Antwort auf:

Dateikopf [ verstecken ]

Received: from web54211.mail.yahoo.com [206.190.39.44] by mx01.oleco.com
(SMTPD32-8.15) id A80D3F8800CE; Mon, 10 Apr 2006 12:48:45 +0200
Received: (qmail 31013 invoked by uid 60001); 10 Apr 2006 10:44:27 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
s=s1024; d=yahoo.com;
h=Message-ID:Received:Date:From:Subject:To:In-Reply-To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding;
b=iyWbFWmdK4YkRUK+m0sUVZwoGAf3wtRdX5QdWJkAl+Z5g9Ekoz/rsgNdBdUevVInXQl3ifSUpjEghZm0JmTY0=;
Message-ID: <20060410104427.31011.qmail@web54211.mail.yahoo.com>
Received: from [80.179.107.230] by web54211.mail.yahoo.com via HTTP; Mon, 10 Apr 2006 03:44:27 PDT
Date: Mon, 10 Apr 2006 03:44:27 -0700 (PDT)
From: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com>


In Antwort auf:

Von: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Mon, 10 Apr 2006 03:44:27 -0700 (PDT)
Betreff: Meine sichere Ankunft zur Republik von Benin


--------------------------------------------------------------------------------

Aufmerksamkeit: Herr. A. Sehr geehrter Herr des Artillerist-(R. Graf Koks), dieser ist der Fürsprecher, der Sie von der Republik von Benin erreicht. Begnadigen Sie mich für die Bestätigung nicht meiner Ankunft, früh genug, wie ich hier gestern ankam, habe ich völlig, das zur Sicherheit und zur Finanzierungsgesellschaft heute morgen wieder aufgenommen, um auf den korrekten Unterlagen, den Dokumenten und dem Affidavit, die geschworen werden, Artikel zu beginnen der Protokoll geänderten Zustimmung sind, entlang Seite mit Ihren gegebenen Informationen bei der Frau eingereicht worden, die L bereits auf den Unterlagen bereits verwendet haben. Bis jetzt gegründet auf der Sitzung, die an genau 9.00A.M unsere lokale Zeit heute morgen mit den Offizieren abgehalten wurde, wurden Ihre Informationen und die eingereichten Dokumente angenommen. Unterstützung auf diesem, gibt es eine Begünstigt-Form, die für Sie bedeutet wird, ich wird kaufen die Begünstigt-Form in Ihrem Namen für usd$850.00, werde ich die Form entlang Seite die Zahlung Zeitungform füllen, der ich anzeige, wo die Kapital durch gezahlt werden sollten uns, obgleich es frei gewesen ist, daß Sie zu ihrer drei Zahlung Mitte nämlich Holland, China und Hong-Kong reisen müssen. So nach den Dokumenten genehmigte und erhielt mich ablichtet und E-mail sie zu Ihnen so bald wie möglich. Jede mögliche Weise sind wir Einfassungerfolg wirklich bald. Jedoch werden andere Ende Türsitzung neuerer heutiger Tag gehalten, oder morgen früh mit der Abteilung Betrieb der Konten /foreign an genau 14.35GMT, da örtlich festgelegt und von der Sitzung mehr Tatsachen sind, ermitteln Sie auf dem Modus auf, wie wir entweder durch Bargeld oder anders gezahlt werden. Am wichtigsten, habe ich, Frau mich hinzugeben, um sie herabzusetzen Kontakte mit Ihnen, da sie Sie von einem allgemeinen Geschäft Kaffee erreicht und ich eine Situation wünsche, hingegen diese Verhandlung nicht Exposé zu niemandem das besonders zurück ist, das in der demokratischen Republik vom Kongo Haupt ist. Ich wünsche kein Durchsickern der Informationen so, wenn unveränderlich, wenn Sie nicht Post der Frau bitte empfangen, nicht an allen gestört erhalten Sie, die Auslandstransaktionen des Kontos, die Abteilung uns mehr bis morgen O.K. spezifiziert. Dank und Gott segnen Sie. Ich gebe mich Sie hin, um zu gefallen bestätige meine sichere Ankunft zur Frau (Mrs T. Khobe) da Zeit mich nicht ermöglicht, sie jetzt zu tun. Mit freundlichen Grüßen, Stab Mensah Wakili.
------------------------------------
Attention: Mr. A. Gunner (R. Graf Koks)
Dear Sir,
This is the advocate reaching you from Republic of Benin.
Pardon me for not confirming my arrival early enough as I arrived here yesterday, I have fully resumed to the security and finance company this morning to commence on the proper documentation's, the documents and the affidavit sworn, article of memorandum amended approval have been submitted, along side with your given information's to Madam which l have already used on the documentations already.
So far based on the meeting held at exactly 9.00A.M our local time this morning with the officers, your information and the documents submitted were accepted.

Furtherance on this, there is a Beneficiary Form that will be meant for you, I will be purchasing the Beneficiary Form on your behalf for usd$850.00, I will be filling the form along side the payment gazette form which I will indicate where the funds should be paid to us through, although it has been clear that you will have to travel to their three payment centre namely Holland, China and Hong Kong. So upon the documents approved and obtained I will scan and e-mail them to you as soon as possible.
Any way we are facing success really soon.

However, another close door meeting will be held later today or tomorrow morning with the accounts /foreign operation department at exactly 14.35GMT as fixed and from the meeting more facts will be ascertain on the mode on how we will be paid either by cash or otherwise.
Most importantly, I have indulge Madam to minimize her contacts with you since she reaches you from a general business cafe and I want a situation whereby this transaction is not expose to anyone especially back home in Democratic Republic of Congo. I do not want any leakage of information so if invariably if you don't receive Madam's mail please do not get bothered at all, the account/ foreign operations department will give us more details by tomorrow okay.

Thanks and God bless you. I will indulge you to please confirm my safe arrival to Madam (Mrs. T. Khobe) as time will not permit me to do it now.

Yours sincerely,

Bar Mensah Wakili.




 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 10.04.2006 | Top

RE: Barrister

#15 von Scambaiter , 10.04.2006 23:03

...hallo Graf Koks du hast ein "problem mit deiem Vornamen .
Die Mugus werden sich noch vor die fürchten:
Gunner: Artillerist/Kanonier
machine-gunner: Maschinengewehr-Schütze

------------------
MfG - Scambaiter
>Horas non numero nisi serenas<



 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 8.112
Registriert am: 01.01.2006


RE: Barrister

#16 von fridolin , 11.04.2006 21:44

ich hatte mit der zweiten mail nen falschen pass geschickt, den von Gunnar Auner. die Mugus blicken das aber nicht.



 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 11.04.2006 | Top

RE: Barrister

#17 von fridolin , 12.04.2006 23:30

12

Die Theres hat es ganz schön eilig, ständig will sie über alles informiert werden.

In Antwort auf:

Von: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Tue, 11 Apr 2006 06:05:19 -0700 (PDT)
Betreff: Re: Was ist gefallen wieder falsch?


--------------------------------------------------------------------------------

Mrs.Theresa Khobe.
Keine 6 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Stadt,
D.R.C.Congo.
11/04/2006.
Sehr geehrter Herr Anuer,
Good aternoon and today the advocate wrote to tell me he arived to cotoonu and today everything is working well for him. The advocate complain that you are not responding to his mails to you and that you were to tell him when you can travel to any of the named countries were the funds is to be paid to you.
I am basically writing to you this afternoon to ascertain if everything is okay by you.
My very kind regards,
Mrs. Theresa Khobe.


------------------------------------
Mrs.Theresa Khobe.
Keine 6 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Stadt,
D.R.C.Congo.
11/04/2006.
Sehr geehrter Herr Anuer,
Gutes aternoon und heute der Fürsprecher schrieb, um zu erklären mir, daß er zum cotoonu arived und heute alles gut für ihn funktioniert. Der Fürsprecher beschweren sich, daß Sie nicht auf seine Post auf Sie reagieren und daß Sie ihm erklären sollten, wann Sie zu irgendwelchen der genannten Länder reisen können, die Kapital soll gezahlt werden Ihnen waren. Ich schreibe Ihnen im Allgemeinen heute nachmittag, zum zu ermitteln, wenn alles durch Sie okay ist.
Mein sehr freundlicher Respekt,
Mrs Theresa Khobe.


Gnädiger weise antwortet der Atilleriegraf

In Antwort auf:

Von: "Rupert Graf Koks von der Gasanstalt" <xxxxxx@oleco.net> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com>
CC:
Datum: Wed, 12 Apr 2006 23:14:14 +0200
Betreff: Re: Was ist gefallen wieder falsch?


--------------------------------------------------------------------------------


Urinsammelstelle Potsdam
Inhaber:
R. Graf Koks von der Gasanstalt
Palazzo Protzo
Berlin

Liebe Frau Khobe,

Mein Geschäft beansprucht mich so, daß ich nicht verreisen kann. Es sei denn, der barrister oder sie kommen nach Berlin. Die andere Möglichkeit, wir machen das Geschäft auf dem Bankweg.

Hochachtungsvoll

R. Graf Koks





 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Barrister

#18 von fridolin , 13.04.2006 21:56

13

Der barrister hat was getan für sein Geld, 3 "Dokumente" als Anhang. Wie immer für scambaiter freigegeben.

In Antwort auf:

Von: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Thu, 13 Apr 2006 04:25:24 -0700 (PDT)
Betreff: WORDEN GEBRACHT DIE BENUTZTEN ANERKANNTEN DOKUMENTE AN.


--------------------------------------------------------------------------------

Attention Mr. A. Gunner
Dear Sir,
Subject to my numerous letters and the funds claim processing back here in Republic of Benin, all submitted documents has received its approvals and the Security and Finance Company shall be directing our funds claim out to their overseas payment
choosen centre by us, in view of this development I am using the letter to enquirer from you your choosen country among the referenced country in my last letter sent to you, this aspect is very urgent and you have to act swiftly in order for the officers to usher out instruction to you directly, more so I have informed the chief accountant to give us further directives on the possibility of making the funds on telegraphic transfer, this mode of payment according to the information gathered is very combersome and request initial raisning documents to cover the funds to meet all countries monetary regulatories directives. But your earliest response and confirming your state on how the funds should be release either by physical cash or telegraphic transafer okay. Meanwhile, it is paramount you urgently furnish me with your telephone number since the overseas officers will directly want to contact you before acting as they will be directed, this information was gotten from the foreign operations head instructor this morning.
However, I am attcahing all approved used documents, cross check and have handy for your references and in case the overseas officers demand for it from you to reconfirm with the documents at the disposal. Confirm the receipt immediately.
Thanks.
Yours Sincerely,
Bar. Mensah Wakili.

............................................................................................................................


Geehrter Herr

Aufmerksamkeitsherrn A. Gunner Dear,

abhängig von meinen zahlreichen Briefen und dem Kapitalsanspruch, der zurück hier in der Republik von Benin, alle eingereichten Dokumente verarbeitet, hat seine Zustimmungen empfangen und Security und Finance Company werden unsere Kapital verweisen, die Anspruch heraus zu ihrer Auslandszahlung Mitte durch uns choosen, angesichts dieser Entwicklung benutze ich den Buchstaben zum Nachforschenden von Ihnen Ihren choosen Land unter dem bezogenen Land in meinem letzten Brief, der Ihnen geschickt wird, ist dieser Aspekt sehr dringend und Sie müssen schnell fungieren, damit die aus Anweisung direkt hineinzuführenden Offiziere zu Ihnen, so ich den Buchhaltungsleiter informiert haben, um uns weitere Richtlinien zu geben auf der Möglichkeit des Bildens der Kapital auf telegraphischer Übertragung, ist dieser Modus der Zahlung entsprechend den erfaßten Informationen sehr combersome und des Antrags raisning Ausgangsdokumente, die Kapital zu bedecken, um alle finanziellen regulatoriesrichtlinien der Länder zu treffen. Aber Ihre früheste Antwort und Bestätigung Ihres Zustandes auf, wie die Kapital Freigabe entweder durch körperliches Bargeld oder telegraphisches transafer-O.K. sein sollten. Unterdessen ist es Sie versorgt mich dringend mit Ihrer Telefonnummer paramount, da die Überseeoffiziere direkt mit Ihnen, bevor sie in Verbindung treten wünschen, als sie verwiesen werden, diese Informationen dienen, wurden erhalten vom Auslandstransaktionhauptausbilder heute morgen. Jedoch attcahing ich alle anerkannten benutzten Dokumente, Gegenprüfung und habe handliches als Ihre Referenzen und falls die Überseeoffiziere nach ihm von Ihnen reconfirm mit den Dokumenten an der Beseitigung verlangen. Bestätigen Sie den Empfang sofort. Danke.

Mit freundlichen Grüßen,

Bar. Mensah Wakili.




Theresa darf natürlich nicht fehlen.

In Antwort auf:

Von: theresa khobe <t_2khobe@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Thu, 13 Apr 2006 08:41:41 -0700 (PDT)
Betreff: Treten Sie Mit dem Fürsprecher Bitte In Verbindung.


--------------------------------------------------------------------------------

Mrs.Theresa Khobe.
Keine 6 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Stadt,
D.R.C.Congo.
13.04.2006.

Sehr geehrter Herr Anuer,

Guter Nachmittag und ich sind zum Gott, zu Ihnen und zum Fürsprecher wirklich dankbar, die früh zu mir heute, daß die Sicherheitsfirma die freie und Gebenzustimmungen zu den Kapitaln hat und daß Sie befragt werden, um vorwärts zu kommen, das gesamte Geld in meinem Namen zu empfangen, der Fürsprecher, den bestätigen Post mich und meine drei daugthers sehr glücklich bildet und wissen, daß bald wir glücklich sind. Ich empfing auch Ihre Post und leitete sofort Ihre Post an den Fürsprecher weiter, damit er weiß, was, hinsichtlich Ihres Saying ungefähr zu tun nicht bereit zu reisen, daß Bereich mich gesorgt bildet, weil der Fürsprecher die Offiziere sagte, erklärte ihm, daß Sie für das Geldfreigabepapier in ihrem Büro unterzeichnen müssen, das Sie beschließen zu kommen. Der Fürsprecher, obgleich über Ihre späte Antwort auf seine Post sich beschweren Sie, wünsche ich Sie den Fürsprecher auf Ihren Selbst schreiben, um ihm zu erklären, was Sie ihn so schnell tun wünschen, wie Sie können, bevor er cotonou alles mit der Hoffnung des Durchführens seines Teil-O.K.S läßt. Sobald Sie das Geld löschen, werden ich und meine drei Töchter zu Ihrem Land kommen, also lassen Sie adeqateanordnung unten uns empfangen und an den Geschäftsdiskussionen mit uns teilnehmen.
Für alles im voraus danke.
Mein sehr freundlicher Respekt,
Mrs Theresa Khobe.





Mrs.Theresa Khobe.
Keine 6 Mumbuli Avietuers
Duru-Kiv Stadt,
D.R.C.Congo.
13.04.2006.
Sehr geehrter Herr Anuer,
Good afternoon and I am really thankful to God, to you and the advocate who confirm earlier to me today that the security company has clear and give approvals to the funds and that you will be contacted to come forward to receive the entire money on my behalf, the advocate mail makes me and my three daugthers very happy, knowing that soon we will be happy. I also received your mail and immediately forwarded your mail to the advocate, so that he will know what to do concerning your saying about not ready to travel, that area makes me worried because the advocate said the officers told him you will have to sign for the money release paper at their office you choose to come. The advocate although complain about your late reply to his mails, I want you to write the advocate on your own to tell him what you want him to do as quick as you can before he leaves cotonou all with the hope of completing his part okay.
Once you clear the money, me and my three daughters will be coming to your country so make adeqate arrangement down to receive us and enter into business discussions with us.
Thanking you for everything in advance.
My very kind regards,

Mrs. Theresa Khobe.




 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 13.04.2006 | Top

RE: Barrister

#19 von fridolin , 14.04.2006 09:47

14

Ein ganz schönes Tempo legt der barrister vor. Noch nicht mal der Feiertag ist ihm heilig.

In Antwort auf:

Von: mansa wakili <equitychambers_wakili@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Fri, 14 Apr 2006 00:30:20 -0700 (PDT)
Betreff: Re: From Barrister Mensah Wakili.


--------------------------------------------------------------------------------

Attention: Mr. A Gunner,
Dear Sir,
What is going on?
I need your telephone number and want to know which of the named country you can travel to, German is very close to you, kindly arrange fast to proceed to German. This is the best wau we can complete the transaction fast enough because going by your request based on the mail I got from Mrs. Theresa Khobe, telegraphic transafer will take longer time.
So act as stated.
Thanks.
Yours Sincerely,
Bar. Mensah Wakili.
------------------------------

Aufmerksamkeit: Herr. Ein Artillerist, sehr geehrter Herr, was geht weiter? Zu, ich benötige Ihre Telefonnummer und möchte wissen welchem des genannten Landes Sie reisen können, Deutscher bin sehr nah an Ihnen, ordne freundlich schnell, zum Deutschen fortzufahren. Dieses ist das beste wau wir die Verhandlung durchführen können schnell genug weil, gehend durch Ihren Antrag basiert auf der Post, die ich von der Mrs Theresa Khobe erhielt, telegraphisches transafer dauern längere Zeit. So dienen als angegeben. Danke. Mit freundlichen Grüßen, Bar. Mensah Wakili.





 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Barrister

#20 von fridolin , 19.04.2006 23:02

15

Neue Mugus kommen ins Spiel.

In Antwort auf:

Dateikopf [ verstecken ]

Received: from web27306.mail.ukl.yahoo.com [217.146.177.167] by mx01.oleco.com
(SMTPD32-8.15) id A1536AE100FE; Tue, 18 Apr 2006 12:37:07 +0200
Received: (qmail 56573 invoked by uid 60001); 18 Apr 2006 10:32:28 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
s=s1024; d=yahoo.fr;
h=Message-ID:Received:Date:From:Subject:To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding;
b=OU8PBMh3Gdyd06Sg+waSpXsxXXBkERUvPoYYMPjzbaoONvYTTAO23x+RZJFKnIrv5H10WYNjeB9XtLQ/cYBpI= ;
Message-ID: <20060418103228.56570.qmail@web27306.mail.ukl.yahoo.com>
Received: from [196.47.92.162] by web27306.mail.ukl.yahoo.com via HTTP; Tue, 18 Apr 2006 12:32:28 CEST
Date: Tue, 18 Apr 2006 12:32:28 +0200 (CEST)
From: mrzuma smith <mrzumamith_osc@yahoo.fr>
Subject: OSS COTONOU.
To: xxxxxx@oleco.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-2770037-1145356348=:53084"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-RBL-Warning: SPAMCOP: "Blocked - see http://www.spamcop.net/bl.shtml?217.146.177.167"
X-Declude-Sender: mrzumamith_osc@yahoo.fr [217.146.177.167]
X-Note: This E-mail was scanned by Oleco GmbH for spam.
X-Spam-Tests-Failed: SPAMCOP, SPAMTAG [7]
X-Note: This E-mail was sent from web27306.mail.ukl.yahoo.com ([217.146.177.167]).
X-IMAIL-SPAM-STATISTICS: (c1536ae100fefe53, 1.0000)
X-RCPT-TO: xxxxxxx@oleco.net>
Status: R
X-UIDL: 437538488





In Antwort auf:

Von: mrzuma smith <mrzumamith_osc@yahoo.fr> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Tue, 18 Apr 2006 12:32:28 +0200 (CEST)
Betreff: OSS COTONOU.


--------------------------------------------------------------------------------

FROM: DESK OF
MR. ZUMA SMITH
ACC/FOREIGN DEPT.
OVERSEAS SECURITY SERVICESA ( OSC)
213/215 TUPLA MOVIA
COTONOU
REPUBLIC OF BENIN
18-04-2006
ATTENTION: R. GRAF KOKS

GEEHRTER HERR,
RE:A ABSCHLIESSENDE CLARANCE RICHTLINIEN SEQUELTO DAS ABSCHLIESSENDE CLARANCE UNTER STRENGEM VARIFICATION DURCH DIE UNTERSUCHUNG MANNSCHAFT UND ERHALTEN CLARANCE AUF IHREN BESTÄTIGTEN INFORMATIONEN NEBEN DEM EINGEREICHTEN KONTO-WOHLTÄTER-TOD CERITIFICATE, EIN ERMÄCHTIGUNG ARBEITSAUFTRAG WURDE AUF DIE KONTO-ABTEILUNG UNTER DER SWISZERLAND KAPITAL REGELNDEN POLITIK VERWIESEN. NACHDEM VERTING UND DEM ZUGÄNGLICH MACHEN DES SUBMIITED, DOKUMENTIERT, ANGESICHTS DER BESTÄTIGUNG VOM ACCOUNT/LEGAL DEPARMENT, WIR HIERMIT FREI IHRE KAPITAL UNTERLAGEN ZU UNSERER KORRESPONDENZ, DIE ÜBERSEEHAUS IN HOLLAND LÖSCHT, UND NACH IHRER ABSCHLIESSENDEN KLARHEIT WERDEN SIE DURCH UNSERE ZAHLENDE AUSGLEICHSSTELLE IN HOLLAND UNTER EUROPÄER U. ASIEN MONETRY POLITISCHEN RICHTLINIEN GEZAHLT. AUF DER DOPPELMETHODE DER ZAHLUNG UMRISSEN FÜR BEGÜNSTIGTE. FOLGLICH WERDEN SIE HIERMIT BEAUFTRAGEN, MIT UNTEN GENANNTEN PAYMENT COORDINATOR VERBINDUNG AUFZUNEHMEN: BCC FINANZIERUNG. Kontaktperson: William Adams Telefon: 31-652175460 Fax:31-619396386 Email:bcc45@emailaccount.com oder william_adam7@yahoo.com, die OBEN GENANNTE COORDINATOR WILL IHRE ZAHLUNG IN DER ÜBEREINSTIMMUNG ZU DEN LEITENDEN REGELUNGEN DER ZAHLUNG sich SORGEN UND FREIGEBEN. GLÜCKWÜNSCHE. MIT FREUNDLICHEN GRÜSSEN, HERR ZUMA SMITH. Für: ÜBERSEESICHERHEIT SERVICESA (OSZILLATOR) CM. RECHTSANWALT MENSAH J.K. WAKILI.


In Antwort auf:

Dateikopf [ verstecken ]

Received: from web53208.mail.yahoo.com [206.190.49.78] by mx01.oleco.com
(SMTPD32-8.15) id A3B483E20152; Wed, 19 Apr 2006 10:24:20 +0200
Received: (qmail 37489 invoked by uid 60001); 19 Apr 2006 08:19:43 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
s=s1024; d=yahoo.com;
h=Message-ID:Received:Date:From:Subject:To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding;
b=NqPJk7ecv0pl6f9gv7rdLMAiOs0TSBUDj52CPxIRtHev4qbpSaNU/yS0GbrA7iLJ3Sv/70vPgca2c= ;
Message-ID: <20060419081943.37487.qmail@web53208.mail.yahoo.com>
Received: from [62.163.11.113] by web53208.mail.yahoo.com via HTTP; Wed, 19 Apr 2006 01:19:43 PDT
Date: Wed, 19 Apr 2006 01:19:43 -0700 (PDT)
From: william adams <william_adam7@yahoo.com>
Subject: Delivery Notice.
To: xxxxxxxxxx@oleco.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-1626754658-1145434783=:32772"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-RBL-Warning: NOABUSE: "Not supporting abuse@domain"
X-Declude-Sender: william_adam7@yahoo.com [206.190.49.78]
X-Note: This E-mail was scanned by Oleco GmbH for spam.
X-Spam-Tests-Failed: NOABUSE [2]
X-Note: This E-mail was sent from web53208.mail.yahoo.com ([206.190.49.78]).
X-RCPT-TO: <xxxxxxxxx@oleco.net>
Status: R
X-UIDL: 437538489


In Antwort auf:

Von: william adams <william_adam7@yahoo.com> Adresse speichern | Dateiköpfe
An: xxxxxxxxxxxxx@oleco.net
CC:
Datum: Wed, 19 Apr 2006 01:19:43 -0700 (PDT)
Betreff: Delivery Notice.


--------------------------------------------------------------------------------

Bcc finance Inc
Amsterdam –The Netherlands
Tel: 31-652175460 Fax: 31-619396386


Attn: Graf Koks

Dear Sir,

CUSTODY AND DELIVERY NOTICE
RE: SECURITY PALLETS WITH CODE NO: LB1935

We have freight documents of your consignment, and a subsequent release instruction from our correspondence ( OVERSEAS SECURITY SERVICESA)

Therefore you are directed to immediately proceed to Amsterdam , The Netherlands within three working days to sign all relevant documents and take delivery of the pallet from our vault, as the consignment shall continue to accumulate bailment demurrage after the four days Euro: 45.00 per day for any day the consignment stays in our vault shall be debited to you.

However, in order to avoid delivery of consignment to a wrong ‘recipient’ or owner, we shall advise that you send us the copy of authority to claim (of your) personal identification, for clarification and security purposes:
Photocopy of the digital pages of your international passport or drivers’ license shall be needed from you.

And the sum of: 8,500.00,Eurose (Eight thousand , five hundred euros ) which represents the cost of clearing and our offshore handling/administrative charges need to be paid by cash to our accounts department on your arrival. A receipt shall be issued to that effect to you and it is that receipt you will present to the vault before the pallets are delivered to you.

You are advised to furnish us with your flight schedule to enable our protocol department pick you up at the airport and drive you to the hotel and our office respectively. It is beneficial to enhance steady appointment for you as we attend to clients with such huge deposit, strictly on appointment. Indicate to my your arrival date to enable advise you further.


Should you have any question regarding the transaction or your deposit, feel free to contact the undersigned on Tel: 31-652175460 William Adams, from 7am-6pm Central European Time (CET).
Act without delay.
Sincerely yours

William Adams.
Principal Credit Control Officer .





 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006

zuletzt bearbeitet 19.04.2006 | Top

   

Frau General und Investment...
Phil Okolie..

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen