Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Lagos und Nigeria

#1 von Scambaiter , 05.04.2011 02:04



Lagos und Nigeria von der positiven Seite: http://www.kropp-kurta.de/component/opti...id,7/Itemid,13/

Zitat
Reiseberichte

Unsere erste Jeeptour im Sommer 2006 von Deutschland durch faszinierende westafrikanische Länder nach Nigeria weckte in uns die Lust auf mehr Abenteuer und Entdeckungsreisen! Wann immer es uns möglich ist, wollen wir die Welt erkunden und neues entdecken! Im Menu links findet ihr unsere Reiseberichte und in der Fotogalerie Bilder unserer Touren. Viel Spaß!

Westafrika Tour - Crossroads Nigeria - Benin - Togo - Ghana

Link: http://www.kropp-kurta.de/content/view/98/39/

Wenn nicht anders angegeben: © 2011 Andrea und Rainer Kurta

Freundlicherweise haben sie uns verlinkt:
Auch eine Website, die sich dem Kampf gegen die Nigeria-Connection verschrieben hat


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info


 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 11.426
Registriert am: 01.01.2006


RE: Lagos und Nigeria

#2 von Jay , 05.04.2011 21:24

Oh ja, die Reiseberichte von den beiden hab ich mal gelesen. Die sind klasse. *fernwehkrieg* Leider ist die Sicherheitslage in Nigeria seitdem noch deutlich mieser geworden. Das auswärtige Amt rät auch ausdrücklich von Reisen nach NG ab.

Eigentlich wirklich schade, die meisten westafrkanischen Länder sind sicherlich wunderschön und die Gastfreundschaft soll sprichwörtlich sein, was ich gehört hab. Aber solange sich alle dort gegenseitig totschlagen (insbesondere im Nigerdelta und derzeit an der Elfenbeinküste) und die Polizisten teilweise krimineller sind, als die, die sie jagen sollten, ist eine Reise dorthin verdammt gefährlich. Außer natürlich man hat tatsächlich wirklich gute Kontakte dorthin und kennt Leute.

Siehe auch die Reisehinweise das Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laende...346430bodyText2

Ich kenne ja inzwischen auch ein paar Leute aus Lagos, aber denen sollte ich im realen Leben lieber nicht begegnen.


 
Jay
Beiträge: 799
Registriert am: 21.12.2009


RE: Lagos und Nigeria

#3 von Tumbleweed , 05.04.2011 22:57

Ja, ganz Westafrika soll landschaftlich sehr schön sein (abgesehen von den Umweltsünden einiger skrupeloser Ölmultis im Nigerdelta) und auch die Gastfreundschaft soll wirklich, was man so lesen kann, sehr gut sein. Aber bei den kriegsähnlichen Zuständen dort, bleibe ich lieber hier.

Dana, das du dich noch nach Ghana traust, alle Achtung!

Ich würde auch gerne mal jemanden persönlich kennen lernen, unseren lieben Pastor Alamezie. Aber meine bessere Hälfte möchte dort nicht hin.

Ich kann nur hoffen, dass die Wahlen in NG dort etwas bringen werden, vor allem Demokratie.


Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen ( Loriot )

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich. (Sir Peter Ustinov)


 
Tumbleweed
Kassenschrat Spendenkonto über PM!
Beiträge: 2.660
Registriert am: 22.10.2006


RE: Lagos und Nigeria

#4 von Jay , 05.04.2011 23:03

Zitat
Ich würde auch gerne mal jemanden persönlich kennen lernen, unseren lieben Pastor Alamezie.



Vielleicht läd er uns ja mal zu sich nach Owerri ein

Zitat
Ich kann nur hoffen, dass die Wahlen in NG dort etwas bringen werden, vor allem Demokratie.



Ich will ja den Teufel nicht an die Wand malen, aber mir schwant eher übles, was kurz nach den Wahlrn wieder passieren könnte - siehe Elfenbeinküste.

Eine Wahl ohne Bestechung in NG zu organisieren stell ich mir ungefähr so vor wie durchs Meer zu schwimmen, ohne dabei nass zu werden. Aber ich drück den Nigerianern natürlich trotzdem mal die Daumen, dass sich vielleicht die Zustände etwas stabilisieren, auch wenn ich nicht dran glaub.


 
Jay
Beiträge: 799
Registriert am: 21.12.2009


RE: Lagos und Nigeria

#5 von Dana , 06.04.2011 08:26

Zitat von Tumbleweed
Dana, das du dich noch nach Ghana traust, alle Achtung!



Ja, ich sehe zu, dass ich dieses Jahr da runter komme. Wer weiß, wie nächstes Jahr die Welt aussieht, insbesondere in Afrika. Irgendwie habe ich das Gefühl, als könnte sich die komplette Weltordnung die nächsten Jahre neu organisieren oder im schlimmsten Falle den Bach runter gehen.

Freunde in Ghana sind schon am stöhnen. Vor einigen Wochen hat ihr Präsident noch gesagt, was im Nachbarland Elfenbeinküste los ist, interessiere ihn nicht sonderlich. Jeder solle sich doch um seine eigenen Probleme kümmern. Auch die Afrikanische Union ist irgendwie immer sehr träge. Nun hat Ghana ein richtiges Problem, nämlich die Flüchtlinge aus der Elfenbeinküste. Es gibt in Ghana bereits Flüchtlingslager und keiner weiß, wie die Flüchtlinge versorgt werden sollen. Zwar ist die Situation in Ghana nicht so extrem wie in Nigeria, aber auch Ghana hat große wirtschaftliche und soziale Probleme. Auch dort leben viele Menschen in großer Armut in illegalen Slums.


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Lagos und Nigeria

#6 von Tumbleweed , 06.04.2011 09:29

Zitat von Jay

Vielleicht läd er uns ja mal zu sich nach Owerri ein


Ich kann ja mal seine Freundin Coco Llores fragen, ob er sie nicht mal einladen möchte...

Zitat

Ich will ja den Teufel nicht an die Wand malen, aber mir schwant eher übles, was kurz nach den Wahlrn wieder passieren könnte - siehe Elfenbeinküste.

Eine Wahl ohne Bestechung in NG zu organisieren stell ich mir ungefähr so vor wie durchs Meer zu schwimmen, ohne dabei nass zu werden. Aber ich drück den Nigerianern natürlich trotzdem mal die Daumen, dass sich vielleicht die Zustände etwas stabilisieren, auch wenn ich nicht dran glaub.


Nun, dann haben wir den nächsten Staat in Afrika mit Bürgerkrieg. Wenn die so weiter machen, dann gibt es bald keinen afrikanischen Staat mehr ohne Bürgerkrieg. Was in Nigeria noch hinzukommt, sind die religiösen Sachen der drei Gruppen, die sich nicht ganz grün sind, vor allem die Moslems und die Christen.

Zitat von Dana
Vor einigen Wochen hat ihr Präsident noch gesagt, was im Nachbarland Elfenbeinküste los ist, interessiere ihn nicht sonderlich.


Wie blöd ist den der Typ? Bei jedem Krieg gibt es Flüchtlinge in Hülle und Fülle. Und im Nachbarland ein Bürgerkrieg, wo sollen die Menschen denn hinflüchten (Lampedusa ist von dort aus schlecht machbar)? Sollten die Käsehäppchen nebenan in Holland auch auf die Idee eines Bürgerkrieges kommen (werden sie nicht, ist nur rein hypothetisch gedacht), werden dann auch unsere Parkplätze mit deren Wohnwagen verstopft sein. In diesem Fall können dann Ruud und Antje bei mir im Gartenhaus wohnen, aber nur, wenn sie was zum Rauchen mitbringen...


Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen ( Loriot )

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich. (Sir Peter Ustinov)


 
Tumbleweed
Kassenschrat Spendenkonto über PM!
Beiträge: 2.660
Registriert am: 22.10.2006


RE: Lagos und Nigeria

#7 von fridolin , 06.04.2011 10:14

Vielleicht läd er uns ja mal zu sich nach Owerri ein
Er könnte aber auch im Old Thraford in Lagos einen Souvenirladen aufmachen und nebenbei uns noch in die scammergeheimnisse einweihen.
das Old Thraford ist über die Werbeinblendungen von PS zu erreichen.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior
Beiträge: 4.489
Registriert am: 22.01.2006


   

Neue Rubrik: Tutorials
Tipps fuer eine ziemlich heisse Sache

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz