Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Jens Breitling

#1 von Gibtsdochnicht ( gelöscht ) , 10.10.2010 22:34

Hallo liebe Scambaiter,

ich bin neu hier in diesem Forum und weiß nicht was ich mit folgender Mail anfangen soll:

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Name ist Jens Breitling, ich bin 43 Jahre alt und von Beruf Schriftsteller und Autor.
Ich schreibe und veröffentliche neben Romanen und anderer Belletristik hauptsächlich Biographien und Autobiographien von Künstlern, sowie von freiberuflich tätigen Menschen (Sänger, Musiker, Bands, Maler, Moderatoren, Tänzer, Schauspieler, Tanzlehrer, Instrumentallehrer, Sportler, Artisten, Magier, Ärzte, Heilpraktiker, Rechtsanwälte, Choreografen, Fotomodelle, Fotografen, etc.), die durch die Veröffentlichung ihres Buches selbstverständlich enorm an Ansehen und Prestige in der Gesellschaft gewinnen.
Ebenso schreibe und veröffentliche ich Autobiographien von „ganz normalen Menschen“ – also von "Dir und mir". Denn jedes Leben ist interessant. Jeder Mensch ist interessant. Jeder Mensch kann andere Menschen mit einem Buch an seinem Leben teilhaben lassen und somit anderen Menschen Zuversicht, Ideen, Lebensperspektiven und Lebensansichten vermitteln.
Welcher Mensch wünscht sich nicht - zumindest insgeheim -, dass es ein Buch über ihn geben würde?
Ich schreibe Ihnen heute diese E-Mail, weil ich über Sie gerne ein Buch schreiben möchte. Ein Buch, das man in jeder Buchhandlung und in mehr als 1000 Internet-Shops kaufen kann. Selbstverständlich würde ich hierbei sehr eng mit Ihnen zusammenarbeiten, da ich ja Informationen und auch Bildmaterial von Ihnen benötige.
Alternativ schreibe ich Ihnen aber auch sehr gerne ein Buch über ein Brautpaar, das Sie diesem dann zur Hochzeit schenken können. Ein Geschenk, das der Knaller schlechthin sein wird und sich deutlich von allen Massengeschenken abheben wird. Oder kennen Sie jemanden, der zur Hochzeit sein eigenes Buch erhalten hat? Ein Buch, das die Biographie des Bräutigams, seiner Braut, ggf. deren Kinder, sowie seiner und ihrer Familie erzählt.
Oder schenken Sie doch einmal einem Ihrer Mitarbeiter zum Jubiläum oder zur Verabschiedung in den Ruhestand dessen eigenes Buch. Er wird zu Recht vor Stolz platzen. Denn von welchem Menschen wird schon ein Buch geschrieben? Richtig! - Nur von den wichtigen Menschen. Und jeder Mensch ist wichtig!
Oder schenken Sie einem jungen Menschen dessen eigenes Buch zum bestandenen Abitur, einem Jubilar zum runden Geburtstag oder, oder, oder ...
Eine wirklich sehr schöne Idee ist meiner Meinung nach, ein Buch über einen verstorbenen Menschen zu dessen Gedenken zu schreiben. So ein Buch kann man auch noch Jahre nach dem Tod eines Menschen schreiben.
Bei Büchern, die als Geschenk in Auftrag gegeben werden, können Sie selbst im Buch mit einer persönlichen Widmung in Erscheinung treten, selbstverständlich auch mit Logo oder Familienwappen.
Neben Biographien und Autobiographien schreibe ich auch Chroniken von Firmen, Familien und Vereinen. Denken Sie nur einmal an den kostenlosen Werbe-Effekt, den die Veröffentlichung eines Buches mit sich bringt. Dazu ist lediglich eine entsprechende Pressemitteilung an die in Frage kommenden Gazetten nötig. Und jede Tageszeitung wird in den nächsten Tagen über Ihr Buch und Ihre Firma berichten. Kostenlos werden Sie in aller Munde sein! Denken Sie nur, welches Ansehen und Prestige Sie dadurch in der Gesellschaft, in Ihrer Stadt, in Ihrer Gemeinde geniesen werden.
Vor gut einem Jahr habe ich einem Handwerker ein Buch über dessen Betrieb und Familie geschrieben. Dieses Buch legt er jedem seiner Kunden als kleines Dankeschön zur Rechnung bei. Glauben Sie, dass der Kunden das Buch jemals wegwerfen wird? Außerdem hat er einer Vielzahl von Ärzten sein Buch zum Auslegen im Wartezimmer geschenkt. Eine sensationelle Idee!
Auch bei Chroniken gilt: Ein Buch hebt das Ansehen und Prestige in der Gesellschaft. Denn welche Firma oder welcher Verein, welche Familie kann schon von sich behaupten, dass jemals ein Buch über sie verfasst und veröffentlicht wurde? Durch ein Buch lernt der Leser eine Firma, eine Familie oder einen Verein von einer ganz anderen Seite kennen. Von einer sehr persönlichen Seite. Das macht sympatisch und bleibt in Erinnerung. Man wird Sie mit anderen Augen sehen. Von einer Seite, die Sie selbst bestimmen und beleuchten!
Gut, zugegeben. Einen kleinen Haken hat diese Sache. Ich kann das Buch nicht ohne Ihre Mithilfe schreiben. Ich nehme Ihnen zwar jegliche Arbeit ab, die mir möglich ist, jedoch brauche ich trotzdem Ihre Unterstützung. Sie müssen mir Bildmaterial zur Verfügung stellen und mir einen recht umfangreichen Fragebogen stichwortartig ausfüllen, den Sie von mir bekommen werden und aus dem ich meine Informationen entnehmen kann. Und nicht zuletzt müssen Sie nach Fertigstellung das Manuskript des Buches lesen und genehmigen, bevor dieses in den Druck geht, damit nichts falsch dargestellt und veröffentlicht wird. Den meisten meiner Klienten macht diese „Arbeit“ zwar große Freude, doch sicherlich muss dieses nicht bei jedem so sein, daher möchte ich es deutlich ansprechen. Ohne Ihre aktive Unterstützung geht es nicht.
Die Kosten? Nein, die Kosten stellen in der Regel nicht das Problem dar, da sich das Buch selbst finanziert.
Bitte geben Sie mir kurz per E-Mail Bescheid, ob Sie Interesse an Ihrem persönlichen Buch haben. Meine E-Mail-Adresse: Jens.Breitling@inmail.at Sobald mir Ihre positive Antwort vorliegt, werde ich Ihnen weiteres Info-Material zukommen lassen.
Ich freue mich auf Ihre E-Mail.
Mit freundlichem Gruß
Jens Breitling
(Autor & Schriftsteller)

----------
NEW Zoner Photo Studio Free - one free program for everything you do with your pictures - free.zoner.com

Ich habe mal den Header analysiert:

Return-Path: <bounce.mail@inmail.at>
Received: from mailin12.aul.t-online.de (mailin12.aul.t-online.de [172.20.26.48])
by mhead608 (Cyrus v2.3.15-fun-3.2.6.0-1) with LMTPA;
Sat, 09 Oct 2010 18:33:46 +0200
X-Sieve: CMU Sieve 2.3
Received: from smtp.inmail24.com ([217.198.113.92]) by mailin12.aul.t-online.de
with esmtp id 1P4cMj-0PXtho0; Sat, 9 Oct 2010 18:33:45 +0200
Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
by smtp.inmail24.com (Postfix) with ESMTP id 2A899124
for <xxxxxxx>; Sat, 9 Oct 2010 18:33:45 +0200 (CEST)
X-Amavis-Modified: Mail body modified (using disclaimer) - smtp.inmail24.com
X-Virus-Scanned: by Zoner AntiVirus for Linux Mailservers at zoner.com
Received: from smtp.inmail24.com ([127.0.0.1])
by localhost (smtp.inmail24.com [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10026)
with ESMTP id L+MR6RclFssF for <xxxxxxxx>;
Sat, 9 Oct 2010 18:33:43 +0200 (CEST)
Received: from 0000-PC (unknown [77.208.128.253])
(Authenticated sender: jens.breitling7@inmail.at)
by smtp.inmail24.com (Postfix) with ESMTPA
for <xxxxxxx>; Sat, 9 Oct 2010 18:33:43 +0200 (CEST)
From: "Jens Breitling" <jens.breitling7@inmail.at>
Subject: Anfrage: Ich =?utf-8?B?bcO2Y2h0ZQ==?= sehr gerne ein Buch
=?utf-8?B?w7xiZXI=?= Sie schreiben!
To: xxxxxx
Content-Type: text/html; charset="utf-8"
Reply-To: Jens.Breitling@inmail.at
Date: Sat, 9 Oct 2010 18:33:36 +0200
Message-Id: <2010100918333516DEDB685E$97902F3C94@PC>
Status: N
X-TOI-SPAM: n;1;2010-10-09T16:33:46Z
X-TOI-VIRUSSCAN: clean
X-TOI-EXPURGATEID: 149288::1286642025-00002602-E4559511/3220540757-0/0-3
X-TOI-SPAMCLASS: BULK, NORMAL
X-TOI-MSGID: 720f5d22-0079-45eb-8bec-bb55cca11a71
X-Seen: false
X-ENVELOPE-TO: <xxxxxx>

Die Webseite www.inmail.at hat folgende Registrierungsdaten:

domain: inmail.at
registrant: ZSSR2813478-NICAT
admin-c: ZSSR2813477-NICAT
tech-c: AT2813476-NICAT
nserver: ns1.czechia.cz
remarks: 62.168.63.254
nserver: ns2.czechia.com
remarks: 213.210.147.60
changed: 20070510 16:12:00
source: AT-DOM

personname: Behro Milan
organization: Zoner software, s.r.o.
street address: Nove sady 18
postal code: 602 00
city: Brno
country: Czech Republic
phone: +420543257244
fax-no: +420543257245
e-mail: admin@zoner.cz
nic-hdl: ZSSR2813478-NICAT
changed: 20070510 16:11:58
source: AT-DOM

personname: Behro Milan
organization: Zoner software, s.r.o.
street address: Nove sady 18
postal code: 602 00
city: Brno
country: Czech Republic
phone: +420543257244
fax-no: +420543257245
e-mail: admin@zoner.cz
nic-hdl: ZSSR2813477-NICAT
changed: 20070510 16:11:54
source: AT-DOM

personname: Ales Thiemel
organization:
street address: CZECH REPUBLIC
street address: CZ-60200 Brno
street address: Zoner software, s.r.o.
street address: Kozeluzska 7
postal code:
city:
country:
phone: +420543257144
e-mail: auto-reg-at@admin.czechia.com
nic-hdl: AT2813476-NICAT
changed: 20070510 16:11:02
source: AT-DOM


Ich weiß ja daß sind viele Infos auf einmal.
Hat irgend jemand Erfahrung mit diesem Herrn gemacht.
Klingt schon komisch, weil so ein Buch macht ja viel Arbeit. Und das macht der für lau? Da läuten bei mir alle Glocken.
Was mich halt wundert: wieso ich? Ok ich bin seit 21.08.10 diesen Jahres transplantiert (Niere + Pankreas). Und man findet mich bei Facebook + bei Transplantcafe.com. Kann mir nur so vorstellen daß er daher meine Daten hat.
Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus

MfG
Matthias


Gibtsdochnicht
zuletzt bearbeitet 12.10.2010 17:44 | Top

RE: Jens Breitling

#2 von Dana , 11.10.2010 09:44

Schwer zu sagen, was das wird. Lt. IP aus dem Header kommt die Mail aus Spanien. Der gute Herr müsste doch Referenzen nennen können, bevor man persönliche Daten und seine Lebensgeschichte rausgibt. Er sollte Referenzen liefern, in Form von ISBN-Nummern oder so ein Exemplar zuschicken.


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Jens Breitling

#3 von Tumbleweed , 11.10.2010 12:22

Vorsicht bei diesem Herrn. Er wird zwar für euch das Buch schreiben, natürlich gegen ein entsprechedes Honorar, doch dann gehen die Kosten erst richtig los. Um dieses Buch zu veröffentlichen geht er nicht an einen "richtigen" Verlag, sondern an einen Verlag, der vorab die Druckkosten erstattet haben möchte. Und diese Kosten sind teilweise nicht gerade unerheblich, jenachdem, welche Auflage man wünscht. Dort werden die Kosten des Drucks vorab bezahlt und dann kann man sein Buch verkaufen. Es wird sich in diesem Fall kein "richtiger" Verlag für diese Art von Büchern finden lassen, da dort Gewinne nicht zu erwarten sind.

Da ich gerade selber einen Roman schreibe, habe ich mich schon im Vorfeld bei Verlagen erkundigt und hoffe, wenn ich mein Buch fertig habe, dass ich dieses dann über einen richtigen Verlag in den Handel bringen kann. Ist aber nur eine kleine Hoffnung...


Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen ( Loriot )

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich. (Sir Peter Ustinov)


 
Tumbleweed
Kassenschrat Spendenkonto über PM!
Beiträge: 2.660
Registriert am: 22.10.2006


RE: Jens Breitling

#4 von Gibtsdochnicht ( gelöscht ) , 11.10.2010 18:34

Hallo ,

erstmal Danke an euch. Habe mich auch schon gewundert warum ich nix über den Typ bei Google finde. denn wenn er wirklich über so viele Leute schon geschrieben hätte gäbs auch was zu finden.

@Dana
An welcher IP siehst du daß die Mail aus Spanien stammt, und wie hast du das rausgefunden?

Gruß

Matthias


Gibtsdochnicht

RE: Jens Breitling

#5 von Gibtsdochnicht ( gelöscht ) , 11.10.2010 18:36

Hallo Tumbleweed

Habs leider vergessen:

Natürlich wünsch ich dir viel Glück für dein Buch.

MfG

M.


Gibtsdochnicht

RE: Jens Breitling

#6 von Dana , 11.10.2010 23:12

Zitat von Gibtsdochnicht

@Dana
An welcher IP siehst du daß die Mail aus Spanien stammt, und wie hast du das rausgefunden?



Die unterste IP im Header ist die ursprüngliche IP, in diesem Fall 77.208.128.253. Du hast den Header ja obenstehend veröffentlicht. Im Internet findest Du verschiedene IP-Locatoren, dort kannst Du Dir anzeigen lassen, woher diese IP stammt. In diesem Fall gehört die IP dem Provider Global Mobile Operator in Spanien. Was natürlich nicht heißen muss, dass der Schreiber auch wirklich in Spanien sitzt, wenn es sich beispielsweise um einen Proxy-Server handelt.

Aber es ist schon ein schönes Verwirrspiel, österreichische Email-Adresse bei einer Domain, die einen CZ-Domaininhaber hat und die Email wird von einer spanischen IP abgesendet. Nett.


----
Dana

http://dana-wahr.com/
Illusionen regieren die Welt. Die jeweils größere Illusion gewinnt das Spiel.


 
Dana
Forenengel
Beiträge: 4.410
Registriert am: 29.05.2008


RE: Jens Breitling

#7 von Gibtsdochnicht ( gelöscht ) , 12.10.2010 13:03

Hallo

Habe doch noch was gefunden:

http://www.sven-bublitz.de/ein-buch-uebe...te-es-schreiben

Da haben wohl noch mehrere diese Mail bekommen. Allerdings wohl alle im gleichen Zeitraum.

@Dana: Ja ich finde das auch komisch wie das alles zusammenhängt.
Habe es verstanden mit der IP, und natürlich entsprechende Tools im Netz gefunden.

Danke nochmal für die Hilfe. Bin jetzt wieder ein Stück schlauer. :-)

MfG

Gdn


Gibtsdochnicht

RE: Jens Breitling

#8 von gloeck ( gelöscht ) , 12.10.2010 14:21

Hallo alle zusammen,
was mir an dieser Breitling-Aktion sauer aufstößt (die Spam-Mail ist auch bei mir eingetrudelt, wollte ihm fast schon ein Angebot machen ;-): Der Typ bringt eine ganze Sparte in Verruf, die sich regelmäßig ein Bein ausreißt, will sie ein gutes Buch auf den Markt bringen. Wegen des Verkaufsrisikos ist es verdammt schwer, einen Verlag für eine Vorfinanzierung zu gewinnen, der Stoff mag noch so lohnenswert sein. Zu meinem jüngsten "Kind" hab ich einen ganzen Aktenordner voll an Absagen: "Sehr wertvoll, wichtiges Thema ..., aber leider, in Anbetracht der vagen Verkaufsaussichten ..." Nach gut anderthalb Jahren hatten der Autor und ich noch zwei Fördertöpfe anbohren können, als wir schon gar nicht mehr daran glaubten. Der Verleger finanziert erst mal den Druck von 250 Exemplaren, weil ihm das Thema zusagt.
Auf der anderen Seite gibt es Reißer, die gehen ab wie warme Semmeln, nur schaue ja keiner näher hin. Ich denke nur an die grottenschlechten Übersetzungen der Ken-Follett-Schinken ...
Tumbleweed, Dir drücke ich jedenfalls die Daumen für Dein Buch, musst immer denken, zuallererst schreibst Du's für Dich selbst. Und falls Du tatsächlich mal einen Lektor brauchst ...

Grüße,
gloeck


gloeck

RE: Jens Breitling

#9 von Jay , 21.10.2010 09:08

Ich hab die Mail auch gekriegt.

Zitat
Sehr geehrter Herr Breitling,

vielen Dank für Ihre Mail. Mein Name ist Bruno Petz. Ich bin Student und werde im Frühjahr mein Studium der Veterinärmedizin abschließen. Mein Vater, Dr. Sebastian Petz ist Tierarzt und möchte, dass ich nun schrittweise die Praxis übernehme.

Den Vorschlag, ein Buch für das Wartezimmer zu schreiben finde ich sehr ansprechend und eine sehr gute Gelegenheit, mich den Patienten als Nachfolger meines Vaters vorzustellen.

Könnten Sie mir eine kleine "Kostprobe" in Form eines kurzen Textabschnittes zuschicken? Hier einige Informationen aus mich, die Sie dafür verwenden sollten:

Ich bin 1983 geboren
Ich hatte einen großen Bruder, der mich immer wegen meiner Nase geärgert hat
Im Gymnasium hatte ich nie viele Freunde.
In der Bundeswehr hat es mir sehr gut gefallen, da ausgiebig in der Kaserne gefeiert wurde
Das Studium werde ich demnächst abschließen. Außerdem werde ich meine Promotion zum Thema "Ästhetische PEG-gestützte Coloskopie von Feliden" anfertigen.

Im Falle, dass mir Ihr Text gefällt, werde ich über eine größere Bestellung des Buches für unsere Praxis nachdenken.

Mit erwartungsvollen Grüßen
Bruno Petz



Zitat
ehr geehrter Herr Petz,



vielen Dank für Ihre E-Mail.



Die Sache mit der „Kostprobe“ funktioniert so leider nicht. Mit so wenigen Informationen einen so großen Zeitraum zu beschreiben ist nicht sinnvoll möglich.



Ich kann Ihnen anbieten, gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10,00 Euro das Manuskript meines neusten Buches, das in Kürze im Buchhandel erscheinen wird, zu mailen. Es handelt sich dabei um eine Frau, die innerhalb von 4 Monaten über 30 kg abgespeckt hat. Durch dieses Buch können Sie sich einen Eindruck von meinen Schreibstil machen, wobei dieser auch wieder mit dem Menschen zu tun hab, über den ich ein Buch schreibe.



Sagen Sie mir einfach Bescheid, ob Sie das Manuskript haben möchten oder nicht.



Weiterhin lege ich Ihnen in der Anlage unsere neusten Info-Broschüren bei.



Mit freundlichen Grüßen

AAW Association Of Authors And Writers IBC.



Jens Breitling

(CEO, Autor & Schriftsteller)

Chemin La Misere, Victoria

Rep. of Seychelles

Reg. under the laws of the Rep. of Seychelles



E-Mail: jens.breitling@gmail.com



http://jens-breitling.blog.de
http://jensbreitling.blogspot.com

CONFIDENTIALITY NOTICE
The information in this e-mail and any attachments to it is confidential and may be legally privileged or prohibited from disclosure and unauthorised use. It is intended solely for the addressee, or the employee or agent responsible for delivering such materials to the addressee, and access to this e-mail by anyone else is unauthorised. If you are not the intended recipient, any form of reproduction, dissemination, copying, disclosure, modification, distribution and/or publication or any action taken or omitted to be taken in reliance upon this message or its attachments is prohibited and may be unlawful. At present the integrity of e-mail across the Internet cannot be guaranteed and messages sent via this medium are potentially at risk. Therefore we will not accept liability for any claims arising as a result of the use of this medium to transmit information by or to AAW IBC..



* 77.208.221.114 Málaga Vodafone Spain

Anbei hat er mir zwei PDFs mit konkreten Angeboten mitgeschickt. Bei Interesse gebe ich sie gern weiter. Einfach eine PM an mich schicken. Schätze mal, wir haben es mit klassischem Spam zu tun. Ich möchte aber noch versuchen eine Telefonnummer von ihm zu bekommen, weil ich auf die Vorwahl gespannt bin.

Zitat
Lieber Herr Breitling,

vielen Dank für Ihre rasche Antwort. Ich hätte noch einige weitere Fragen zum Buch, die ich gerne telefonisch mit Ihnen besprechen möchte. Könnten Sie mir bitte eine Telefonnummer geben? Wann hätten Sie Zeit für ein kurzes Gespräch?

Vielen Dank und freundliche Grüße
Bruno Petz


 
Jay
Beiträge: 799
Registriert am: 21.12.2009


RE: Jens Breitling

#10 von Jay , 22.10.2010 10:31

Schade, keine Nummer:

Zitat
Hallo, Herr Petz,



ich wohne auf den Seychellen. Dort habe ich zum Schreiben eine traumhafte Umgebung und absolute Ruhe. Hier gibt es keine Hektik und keinen Stress, außer dem, den die Urlauber immer wieder versuchen zu machen. Aber den bekomme ich so gut wie nicht mit.



Ich brauche die Ruhe, um meine Bücher zu schreiben. Darum bin ich ausgewandert aus Deutschland. Als ich auf den Seychellen ankam, warf ich mein damals noch gigantisch großes Handy ins Meer. Und seitdem habe ich mir nie wieder ein Telefon zugelegt.



Somit kann ich Ihrem Wunsch, mit mir zu telefonieren, leider nicht nachkommen. Ich beantworte Ihnen jedoch sehr gerne Ihre Fragen per E-Mail.



Mit freundlichen Grüßen

AAW Association Of Authors And Writers IBC.



Jens Breitling

(CEO, Autor & Schriftsteller)

Chemin La Misere, Victoria

Rep. of Seychelles

Reg. under the laws of the Rep. of Seychelles



E-Mail: jens.breitling@gmail.com



http://jens-breitling.blog.de
http://jensbreitling.blogspot.com

GEHEIMHALTUNGSPFLICHT:
Diese E-Mail und etwaige Anhänge können vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Falls Sie nicht der angegebene Empfänger sind oder falls diese E-Mail irrtümlich an Sie adressiert wurde, benachrichtigen Sie uns bitte in diesem Fall sofort durch Antwort-E-Mail und löschen Sie diese E-Mail nebst etwaigen Anlagen von Ihrem System. Sie dürfen diese E-Mail und/oder seine Anlagen nicht kopieren oder an Dritte weitergeben. Vielen Dank.
CONFIDENTIALITY:
This e-mail and any attachment may contain confidential and/or privileged information. If you are not the named addressee or if this transmission has been addressed to you in error, please notify us immediately by reply e-mail and then delete this e-mail and any attachment from your system. Please understand that you must not copy this e-mail or any attachment or disclose the contents to any other person. Thank you for your cooperation.



* 77.208.59.137 Vodafone Spain Sevilla

Ich denke nicht, dass ein weiterer Mailkontakt viel bringt und werde meine kurze Brieffreundschaft mit Herrn Breitling beenden.


 
Jay
Beiträge: 799
Registriert am: 21.12.2009


   

SHOW LOVE TO THIS BOY - APPEAL FOR YOUR DONATION.
Alamezie und der Kraken

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz