Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   ImageShack   TinyURL   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Betrug mit Hundewelpen

#1 von texasranger ( gelöscht ) , 06.06.2007 23:31

Hallo zusammen , ich bin die Neue.
Ich wollte mal nachfragen ob ihr auch schon über die Betrügereien mit Hundewelpen Bescheid wisst? In Deutschland ist eine Bekannte, die ich aus einem Bulldoggen Forum, kenne darauf reingefallen. Die Anzeige stand in DHD. Auch in den USA (da lebe ich jetzt) wird dieses Trick angewandt.
Falls ihr diese Art noch nicht kennt kann ich gerne einen link zu der Anzeige (falls sie noch da ist) reinkopieren. Ich habe den Typen mal angemailt aber noch kein Rückinfo erhalten.

grüße aus Texas
D


texasranger
zuletzt bearbeitet 07.06.2007 00:06 | Top

RE: Betrug mit Hundewelpen

#2 von texasranger ( gelöscht ) , 06.06.2007 23:35

Es lief ab wie folgt :
Nach einigen mails und fotos von den süssen Welpen einigte sie sich darauf ,das der hund nach deutschland geflogen werden sollte .
Sie hat dann die kosten für das tier & transportkosten & zoll per WU gesendet .


texasranger
zuletzt bearbeitet 06.06.2007 23:38 | Top

RE: Betrug mit Hundewelpen

#3 von Scambaiter , 07.06.2007 00:15


Hallo texasranger, willkommen im Forum.

Also mir ist die Sache neu, mit den Welpen.
Allerdings, ist die Masche an sich immer gleich = Vorschussbetrug.

Man bekommte etwas gezeigt/angeboten (hier Hunde) und muss im Voraus zahlen.
Und am Ende ist man der/die Dumme. Man bekommt nichts, und ist überdies sein Geld los.

PS: Ich verschiebe deinen Beitrag/Thread mal nach 3.2.Erfahrungen.
Dort passt es besser hin.


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info


 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 11.503
Registriert am: 01.01.2006


RE: Betrug mit Hundewelpen

#4 von texasranger ( gelöscht ) , 07.06.2007 00:22

ok vielen dank :). Ich such mal den link raus (wegen den Welpen ) und poste ihn bzw den verkaufstext.


texasranger

RE: Betrug mit Hundewelpen

#5 von texasranger ( gelöscht ) , 07.06.2007 00:32

hier ist der link (darf ich den posten )?
http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=6887088



Falls nicht hier der verkaufstext:

"Meine englischen Bulldoggewelpen sind das netteste und adorable und mögen alot spielen. Ich verehre sie für ihre fröhlichen und playful Weisen und mag mit meinen Zicklein viel erlöschen, die wie das Verderben sie alot. Der überprüfte sie sind gesund, Tierarzt und schossen frisch, sende ich sie auch zusammen mit ihrer Schutzimpfung kalandere, also können ihre Schüsse verfolgt werden und beendet werden. sie sind auch die Krankenversicherung, die für sechs Monate umfaßt wird und werden zusammen mit ihrer Kleidung und Spielwaren nach Nachfrage kommen. sie sind wirklich süsse Welpen und erhalten entlang Geldstrafe mit anderen Haustieren. mit mir in Verbindung treten, wenn du einen von ihnen für Details und pics wünschst, aber ich sie gehe entlang alle zu einem Haus, da sie sind, also vernarrt in einander und werde mich vermissen alot bevorzuge. sie sind zwei Frauen und ein Mann alles alte 12wks. "

und hier kontak daten aus cameroun

Von: selabi
Mitglied seit: 29.04.2007
Telefon: 00237(0)237/3362***
Handy: 00237(0)237/68044***
PLZ: CMR-00237

ich habe die letzten zahlen entfernt weil ich nicht wusste ob man das bei euch komplett schreiben darf. Wenn ich meine bekannte "sehe" frage ich sie ob ich ihre Schilderung posten darf.


texasranger
zuletzt bearbeitet 07.06.2007 00:44 | Top

RE: Betrug mit Hundewelpen

#6 von Scambaiter , 07.06.2007 00:51


Ja, den Link kannst du hier posten.
Ich habe mal das Foto dazugepackt.
Das ergibt eine bessere Vorstellung der Geschichte.

Um etwas möchte ich dich bitten:
Keine persönlichen Daten posten, unter keinen Umständen!

Also auch keine Telefon-Nummern, Email-Adressen usw.
Diese Daten sind hier offen auslesbar/einsehbar für jeden, auch für Robots.
Wir wollen ja nicht, dass Daten in falsche Hände geraten.
Und das Opfer noch mehr Probleme bekommt.

Danke!


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info


 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 11.503
Registriert am: 01.01.2006


RE: Betrug mit Hundewelpen

#7 von texasranger ( gelöscht ) , 07.06.2007 01:03

na klar danke auch :)

so hier der text von ihr:

"Das war allerdings ein anderer Anbieter ..die ändern ja die namen ständig.
Wer versuchte engl. Bulldogge ***** zu kaufen? Wer versuchte noch bei Pets King den Hund **** zu kaufen und hat ihn bezahlt und ihn nicht bekommen? Bitte melden, T *******

Vorsicht beim Verkäufer PetsKing der den Hund ****** anbietet. Er kommt aus England und sagt den Leuten sie sollen das Geld auf der Money Gram Bank(da hat er das Geld innerhalb 10 minuten) überweisen. Dann würde er den hund verschicken was aber nicht passiert. Ich bin darauf reingefallen, vielleicht auch andere. Wenn ja bitte melden, vielleicht kann man ja was unternehmen."

Der trick von den betrügern ist das sie die bulldoggen für 200 -300 euro anbieten . bei einem zuechter kosten bulldoggen mit pedigree ab 1300 euro aufwärts.


texasranger
zuletzt bearbeitet 07.06.2007 01:18 | Top

RE: Betrug mit Hundewelpen

#8 von Jule ( gelöscht ) , 16.12.2007 12:21

Wusste das auch nicht und hab am Freitag per Western Union 250 Euro überwiesen,weil er meinte er fährt Samstag auf den Flughafen London und bucht den Flug für den Bulldoggen Welpen. Hab seit dem nix mehr gehört und konnte ihn auch nicht telefonisch erreichen. l.lashu@gmail.com ist die Adresse. Hab leider gestern erst gesehen dass man das nie machen sollte und das er auf der Schwarzen Liste steht. Werd morgen Strafanzeige wegen Internetbetrug erstellen.
Lg


Jule

RE: Betrug mit Hundewelpen

#9 von Scambaiter , 16.12.2007 14:29

Hallo Jule, willkommen bei uns im Forum!

Keine schöne Geschichte, mit den 250,-- €
Leider wirst du das Geld "abschreiben" können.

Western Union (auch MoneyGram) ist bei den Kriminellen-Betrügen sehr beliebt.
Weil es praktisch keine Möglichkeit gibt, dass Geld wieder zu bekommen.
Einmal eingezahlt, holen die Betrüger das Geld sofort ab.
Und brechen gleichzeitig jeden Kontakt mit den Opfer ab.

Da sie das so planen, kennt man (du) i.d.R. NIE die realen Daten (Namen, Anschriften usw.).
Und eine Emailadresse ist "Schall und Rauch", die wird einfach gelöscht.
Oder und/oder nicht mehr geantwortet.

Da es eine l.lashu@gmail.com Googlermailadresse ist, kannst du Googel benachrichtigen.
Dann wird wenigstens die Adresse geperrt: darkcrews@gmail.com


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info


 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 11.503
Registriert am: 01.01.2006


RE: Betrug mit Hundewelpen

#10 von hirte1970 ( gelöscht ) , 19.12.2007 12:13

Hallo,

diese methode gibt es auch aus Osteuropa.
Früher waren es Tschechen und Polen heute, Rumänen und Bulgaren.
Aber wer lässt sich schon einen Hund aus USA per Flugzeug kommen ?
Ein Hundefreund ganz sicher nich

hirte


hirte1970

RE: Betrug mit Hundewelpen

#11 von Ariane ( gelöscht ) , 16.11.2010 17:18

Hallo ich bin neu hier und bin auch eine von den gutgläubigen Menschen, ich bin einem Welpen Verkäufer aus Spanien aufgesessen, zum Glück muss ich sagen waren es *nur* 110 Euro die ich bezahlt habe, aber ich bekomme schon zwei Tage Mails ich sollte doch die Flugversicherung von 280 Euro bezahlen sonst kann der Hund nicht eingeflogen werden, angeblich bekomme ich 200 Euro bei Übergabe zurück, daran glaube ich aber nicht, leid bei der Geschichte tut mir nur mein Sohn denn für ihn war der Hund bestimmt, ich hatte eine Anzeige aufgegeben was ich für einen Hund suche und darauf hin, hatte sich ein Herr gemeldet und der Preis war so verlockend das ich reinfiel auf ihn, da in Deutschland die Rasse sehr teuer ist.
Aber man kann noch so alt sein und lernt immer wieder dazu, ich hoffe es geht nicht vielen Menschen so wie anderen und mir.

Mit freundlichen Grüssen

Ariane


Ariane

   

Renalyn Redoble
David Smith - bei Friendscout unter "Westley"

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz