Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Geschäfts Beratung...

#1 von Sven Udo , 06.08.2006 04:52

Ich habe wieder mal eine interessante Mail in Deutsch bekommen.
In's deutsche übertragen, mit Babelfish.
In der Mail wird ausdrücklich Deutschland erwähnt, als Zielland.
Also nicht das übliche "Wir suchen in Amerika und Europa..."

Eine Antwort ist unterwegs. Und falls eine Antwort kommt, werde ich es mitteilen.
Dann kann man das Ganze in's Unterforum verschieben.

In Antwort auf:
From chris_davies Thu Aug 3 16:55:29 2006
X-Apparently-To: ***@***.com via ***.146.176.69; Thu, 03 Aug 2006 09:55:40 -0700
X-***FilteredBulk: 66.231.227.32
X-Originating-IP: [66.231.227.32]
Return-Path: <chris_davies@terra.com.mx>
Authentication-Results: mta282.mail.re4.yahoo.com from=terra.com.mx; domainkeys=neutral (no sig)
Received: from 66.231.227.32 (EHLO xnmsrelay4.terra.com) (66.231.227.32) by mta282.mail.re4.***.com with SMTP; Thu, 03 Aug 2006 09:55:40 -0700
Received: from xnmsmtp2.terra.com (unknown [10.253.124.146]) by xnmsrelay4.terra.com (Postfix) with ESMTP id 5CCEB3E4131; Thu, 3 Aug 2006 12:55:30 -0400 (EDT)
X-Terra-Karma: 0%
X-Terra-Hash: 3424f12f539bc6cc30258b030eff2bd4
Received: from terra.com.mx (xnmwebmail5.terra.com [66.231.227.84]) (authenticated user chris_davies!terramx) by xnmsmtp2.terra.com (Postfix) with ESMTP id 0391548010E; Thu, 3 Aug 2006 12:55:30 -0400 (EDT)
Datum: Thu, 3 Aug 2006 10:55:29 -0600
Message-Id: <J3FLOH$56761E615C6403A73D6A281B372A770B@terra.com.mx>
Betreff: Geschäft Beratung
MIME-Version: 1.0
X-Sensitivity: 3
Content-Type: multipart/alternative; boundary="_=__=_XaM3_.1154624130.2A.3968.42.12994.52.42.007.1543695909"
Von: "chris_davies" <chris_davies@terra.com.mx> Ins Adressbuch
An: "Rackelline" <***@***.com>
X-XaM3-API-Version: 4.1 (B108)
X-SenderIP: 82.205.243.45
Content-Length: 847
Sehr geehrter Herr,
bin ich der südafrikanische Ingenieur, der z.Z. in London gegründet wird. Bei 64 Jahren des Alters retiering ich vom aktiven Service. Ich erhielt Ihren Kontakt VON DER WELTSPEZIALITÄT-GESCHÄFTSMESSE für DIE BAUHOLZ-UND FORSTWIRTSCHAFT-INDUSTRIEN, als ich in Deutschland war-, wohin ich an den Dienstleistungen Ihrer Firma interessiert erhielt. Seit, habe ich die Idee der Geschäft Beratung mit Ihrer Firma gepflegt. Nun da ich völlig vom aktiven Service zurückgezogen werde, ist meine Idee, in Ihrem Land, vorzugsweise von Ihrer guten Firma zu investieren, wenn möglich. Wenn Sie meinen Antrag betrachten, erhalten Sie bitte zurück zu mir mit meinem Sekretärinnenemail address unten; Susan an, <***@yahoo.co.uk">
I awaite für Ihre schnelle Antwort.
Respekt,
Chris Davies.

---
Sven Udo<a href="http://celvin.funpic.de/vcard/vcards.php].</a>



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 22.12.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#2 von Sven Udo , 08.08.2006 03:11

Reichs-Graf a.D. = 1 =

Hier nun die Antwort von Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. an Chris Davies:

In Antwort auf:
Datum: Sun, 6 Aug 2006 03:05:54 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: sus.0009@yahoo.co.uk
Sehr geehrter Herr Chris Davies!

Vielen Dank für Ihre Post, die ich mit Interesse gelesen habe.

Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist,
Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Ich entstamme einer alten deutschen Adelsfamilie.

Den Titel eines Reichs-Grafen erhielt unsere Familie im Oktober des 1648 am Ende des Dreißigjährigen Krieges.
Weil unser Urhahn, Depp A. von Rembremmerdeng am Westfälischen Friedensvertrag beteiligt war.

Ich betreibe ein goßes Bau-Unternehmen in Berlin. Die "Rembremmerdeng Bau AG"
Somit bin ich an Ihrem Angebot sehr interessiert.

Bitte unterbreiten Sie mir Ihre Angebote.

Mit vorzüglicher Hochachtung Ihr,

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#3 von Sven Udo , 08.08.2006 03:34

Reichs-Graf a.D. = 2 =

Umgehend bekommt der Reichs-Graf a.D. eine Antwort. Welche einige Seltsamkeiten liefert.
Schon der Absender ""sussy sussy" ist gewöhnungsbedürftig.
Einen Grafen nur mit "Sehr geehrter Herr," anzusprechen, ist schon - fast - eine Majestätsbeleidigung.

Des weiteren kommen in der Mail Worte vor, die der Graf ignoriert:
"Anweisung" - "dringend" - "Verhandlunggeheimnis" - "anabody untill nicht zu erklären".

Also es kann noch lustig werden...

In Antwort auf:
Datum: Mon, 7 Aug 2006 11:24:06 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Sehr geehrter Herr,
Ihre Post wird gut empfangen. Vielen Dank für das Annehmen, zum ich zu unterstützen. , das Geschäft jetzt zu beginnen, sollten Sie mir Ihre private Telefonnummer schicken, damit ich mit Ihnen in Verbindung treten kann, wenn ich Anweisung führen muß Ihnen dringend, ohne zu gehen durch das internet.You, halte auch dieses Verhandlunggeheimnis, um anabody untill nicht zu erklären, das wir mit dem Geschäft folgen. Ich benötige Ihre Antwort dringend, damit wir vorwärts gehen können.
Mit freundlichen Grüßen,
Chris Davies

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 08.08.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#4 von Sven Udo , 09.08.2006 03:45

Reichs-Graf a.D. = 3 =

Der Reichs-Graf a.D. hat geruht zu antworten.
Heraus gekommen, ist eine Antwort, die man mir "Dichtung und Warheit" beschreiben könnte.
Im Verhältnis von 90% Dichtung zu 10% Warheit .

In Antwort auf:
Datum: Wed, 9 Aug 2006 03:18:47 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>
Sehr geehrter Herr Chris Davies, lieber sussy sussy!

Mit höflicher Aufmerksamkeit zeige ich Ihnen den Erhalt Ihres Schreibens an.
Allerdings muß ich mich sehr über Ihre Anrede wundern.

Ich bin nicht "ihr geehrter Herr". Ich wünsche, daß unsere Geschäftsbeziehungen auf Respekt und Vertrauen aufgebaut sind.
Dazu gehört natürlich, die korrekte Anrede. Und so wünsche ich, daß Sie ich bei meinem vollen Namen nennen:
Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.

Mein Name und die Traditionen die damit verbunden sind, stellen einen wichtigen Teil der deutschen und europäischen Geschichte dar.
Mein Urahn Depp A. von Rembremmerdeng kämpfte als Ritter, im Heere des General-Ritters, Gustav von W.C.-Stein dem Sanftmütigen, gegen die Sarazenen in den Kreuzzügen!

Aufbauend auf den Kreuzzugsaufruf General-Ritters Gustav von W.C.-Stein dem Sanftmütigen, auf der Festung "Hoch die Klobürste", im Jahr 1595 (begleitet von dem Zuruf „Deus lo vult“ - Gott will es) war auch mein Urahn Depp A. von Rembremmerdeng überzeugt, durch die Vertreibung der Nichtchristen aus dem Heiligen Land Gottes Willen zu erfüllen und die Erlassung aller seine Sünden zu erreichen.

Dies muss vor dem Hintergrund christlicher Berichte über Greueltaten der islamischen Machthaber gegen die christliche Bevölkerung des heiligen Landes gesehen werden und der Verwüstung christlicher Stätten, beispielsweise der Grabeskirche 1509 in Jerusalem.

Allerdings traten die religiösen Motive im Laufe der Zeit bei meinem Urahn in den Hintergrund - besonders deutlich wird das bei der Eroberung und Plünderung der christlichen Stadt Konstantinopel im Vierten Kreuzzug, an dem Depp A. von Rembremmerdeng ebenfalls teilnahm. Durch diese Plünderung in Konstantinopel kam unsere Familie Reichtum und Macht.

So, zurück zu unserem Geschäftsbeziehungen. Ich bitte Sie mir einige der Dokumente zu übersenden, die Ihre Ernsthaftigkeit und Indentität beweisen.

In vorzüglicher fürstlicher Gunst verbleibe ich als Ihr,

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.
PS:
Um auch hier Klarheit zu schaffen. Herr Chris Davies, der folgendes vorgib:
"...südafrikanische Ingenieur, der z.Z. in London..." ist auch wieder nur ein Mugu aus Nigeria.
---
Received: from [82.205.243.45]

inetnum: 82.205.243.32 - 82.205.243.63
netname: TURNER
descr: Assignment or Turner Technologies, Nigeria
remarks: INFRA-AW
country: NG
---


---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 09.08.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#5 von Sven Udo , 11.08.2006 01:31

Reichs-Graf a.D. = 4 =

Der Babel-Fisch von Chris Davies scheint etws durcheinander zu sein.
Das Deutsch ist heute mehr als wirr...
Zumindest wird der Graf nun korrekt angespochen.
Und wie erfahren wer "sussy sussy" ist, es ist die Sekretärin Sussy .

In Antwort auf:
Datum: Wed, 9 Aug 2006 19:51:00 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Lieber Rupert Graf von Rembremmerdeng jr.

Dank für Ihre Post und Interesse an meinem proposal.For fastet Implementierung der Angelegenheiten, muß ich Ihre Adresse und Telefonnummern in der LageSEIN, eine Änderung vom Besitz der Menge USS10.4m vorzunehmen zu Ihren Gunsten, die ich beabsichtige, in Ihrer Firma für unsere gegenseitige benefit.This Menge zu investieren, ich niederlegte für das sichere Halten in einer Sicherheit Firma in London und Sie können dieses Geld nur behaupten und für unseren Investitionplan durch diese Änderung von ownership.This zu sichern ist die einzigen zugelassenen Unterlagen, die in diesem transaction(change des Besitzes erfordert werden und Affidavit von entitlement)I setzt diese Unterlagen in Platz, sobald ich Ihre Adresse und Telefon number.For Ihre Informationen empfange, Sussy ist meine Sekretärin ein, während i Ihre Post durch irgendwelche der email Adressen.
Bester Respekt
Chris Davies

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 11.08.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#6 von Sven Udo , 12.08.2006 19:14

Reichs-Graf a.D. = 5 =

Herr Reichsgraf geruht zu antworten. Leider kann der Graf nicht telefonieren .
Er ist schlicht...gehörlos. Ein schwerer Schicksalsschlag hat ihn getroffen...

In Antwort auf:
Datum: Sat, 12 Aug 2006 18:56:37 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>
Lieber Herr Chris Davies, liebe Miss Sussy!

Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Post.
Leider halten mich meine Geschäfte davon ab, immer sofort zu antworten.
Gerne komme ich Iher Bitte nach, Ihnen meine persönlichen Daten zu nennen. Allerdings habe ich kein normales Telefon, da ich Gehörlos (Hörgeschädigt) bin. Ich habe nur ein Bildtelefon, welches die gesprochenen Telefonworte in eine Bildsprache übersetzt, die ich dann lesen kann.

Ich war in meiner Jugend 8 Jahre in der französischen Fremdenlegion (Légion étrangère).
Da ich den Eid der Legion geschworen hatte: „Legio Patria Nostra“ musste ich auch kämpfen.

Bei einem Kriegs-Einsatz in Indochina wurde ich schwer am Kopf verwundet.
Es war eine schrecklichen Überraschung für mich, als plötzlich Artilleriefeuer auf unsere unzureichenden Stellungen trommelte. Ein Thai-Bataillon war sofort zum Feind übergelaufen. Die übrigen Truppen hatten sich passiv verhalten und Deckung gesucht. Wir jedoch, die Deutschen, kämpften bis zum letzten Erdloch und bis aufs Messer. Wir hatten Glück als die französischen Fallschirmjäger und andere Fremdenlegionäre, uns aus dem Feuer der Kanonen holten. Ich wurde verwundet ausgeflogen. Bis zu 80% Deutsche, waren zum Sterben angetreten wie in einer mythischen Gotenschlacht.
Gesund wurde ich dann in Lazerett-Zentrum der Fremdenlegion in „La Malmousque“.

Also gebe ich Ihnen erst einmal meine Adresse.
Und Bitte Sie, mir ebenfalls Ihre Anschrift und Passkopie zu senden.
Meinen Pass schicke ich Ihnen mit der nächsten Post. Ich muss ihn erst einsacannen lassen.

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr.
Wilhelmstraße 29-131a
10271 Berlin
Deutschland


Mit vorzüglicher Hochachtung Ihr,

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.



---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 15.08.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#7 von Reiner Hohn , 15.08.2006 15:47

Hallo Sven..

da kenn aber jemanden seinen Peter Scholl-Latour gut...;-)



Reiner Hohn  
Reiner Hohn
Beiträge: 7
Registriert am: 10.08.2006


RE: Geschäft Beratung

#8 von Sven Udo , 15.08.2006 17:19

...psssssttttt, nicht weitersagen ist von Scholl-Latour, aber ich habe es ein wenig angepasst.

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#9 von Sven Udo , 15.08.2006 20:22

Reichs-Graf a.D. = 6 =

Nun scheint eine Charme-Attacke auf den Grafen zu warten. Und zwar von der Wandlungsfähigen sussy:
"sussy sussy" --> Miss Sussy --> Sussan. Von Davis kein Wort.

In Antwort auf:
Datum: Sun, 13 Aug 2006 20:08:51 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Rupert Graf von Rembremmerdeng jr,

Liebster, vielen Dank haben für das Bild Sie mir geschickt. Sie und Ihr Freund im Bild sind sehr klug. Sind Sie das ein an der linken oder rechten Seite? Beide, von der Sie elegante und tapfere Soldaten sind. Das Bild, das zu mir bewiesen wird, dass Sie wirklich von groß und wealty Familie sind, als Sie gesagt haben. Es tut ich Leid für die Verletzung, die Sie in der Armee gestützt haben, hoffe ich, dass es schließlich geheilt ist? Als möchten ein tapferer Soldat, ich mit Ihnen verbinden. Ich werde der Reihe nach schickt Ihnen mein eigenes Bild zusammen mit den Dokumenten ich werde vorbereiten mit Ihrem Namen und adsdress, damit Sie die Dokumente zu claimthe Geld benutzen werden, das genau für den Investitionzweck von der Sicherheitsfirma in London festgelegt worden ist, wo das Geld deponiert wurde. Ich werde auch mögen, diese Gelegenheit zu benutzen, Sie tostart Vorbereitung von jetzt zu informieren, nach London zu reisen, das Geld zu empfangen, während soos, während ich die Dokumentationen beende. Können Sie sprechen oder können auf Englisch schreiben?, damit wir auf Englisch kommunizieren können. Wartend tohear fromyou frühest mit freundlichen
Grüßen,
Sussan.
Vorschau auf die Fotos:

In der Fremdenlegion. 1970
Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. - Reichs-Graf a.D.
Le 2ème Régiment étranger d'infanterie (2° REI)


Sussan: "Sie und Ihr Freund im Bild sind sehr klug. Sind Sie das ein an der linken oder rechten Seite?"
(Dieses kleine Foto hatte ich schon mitgeschickt.)



Hier kann sich Sussan bald selbst ein Bild machen, vom Grafen in Indochina.
---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#10 von Sven Udo , 17.08.2006 21:21

Reichs-Graf a.D. = 7 =

Der Graf hat Sussan eine Antwort zukommen lassen. Leider spricht er kein Englisch.
Da er in Indochina seine Legionärspflichten erfüllt hat.
Die Pflichten brachten es mit sich, dass drei Töchter seinen "Lenden entsprungen" sind .

Allerdings, das dazugehörige Organ, hat noch eine kleine Narbe....
Sussan soll antworten und nun die Dokumente und das Foto (von ihr) mitschicken.

In Antwort auf:
Datum: Thu, 17 Aug 2006 19:52:51 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>
Liebste Fräulein Sussan!

Vielen Dank für Ihre lieben Zeilen. Ich war sehr
erfreut. Was macht eigentlich Ihr Chef Herr Chris
Davis? Sagen Sie ihm beste Grüße von mir.
Ich wundere mich, daß er Ihen die Korrespondenz
anvertraut.

Aber das macht er warscheinlich, weil er Ihnen
vertrauen kann. Bei solchen Geschäften ist Vertrauen
und absolute Ehrlichkeit ganz wichtig.

Und ich bin soetws von ehrlich zu Ihnen, daß Sie es
gar nicht glauben würden, 100% Ehrlichkeit!

Sie schreiben etwas von nach London reisen. Leider
kann ich das nicht vorhersagen. Ich habe viele Termine
und außerdem bereite ich mit einigen Kriegskameraden
unser Jahrestreffen vor.

Wir treffen uns jedes Jahr in einem anderen Land. Und
diesmal ist Deutschland und ich an der Reihe.
Wie wäre es, wenn Sie nach Berlin kommen? Ich würde
Sie gern meinen Kameraden vorstellen, und Sie als
Tischdame verwenden.

Ja, meine Verletzungen sind alle geheilt.
Bis auf die Gehörlosigkeit.
Ach ja, und ein kleine Narbe an meinem - wie soll ich
sagen - Zeugungsorgan, habe ich noch. Aber das sieht
man nicht auf den ersten Blick. Und ergibt - fast -
keine Behinderung.

Leider spreche ich kein Englisch. Ich war ja in
Indochina. Da habe ich diese Sprachen gelernt. So
spreche ich Burmesisch, Kantonesisch, Vietnamesisch
und ein paar Worte Japanisch.
Aber Sie sprechen ja ein wunderbares Deutsch, mein
Kompliment. Auf welcher Universität haben sie Deutsch
studiert?
Auf diese Uni würde ich gern meine drei Töcher
schicken. Ich habe jeweils eine Tochter in Vietnam,
Burma und Indochina. Die Frauen dort sind sehr
reizend, und so konnen wir in den Kriegspausen nicht
wiederstehen...

Ja, bitte senden Sie mir alle Unterlagen und Ihr Foto
natürlich auch.

Mit verliebter Hochachtung Ihr,

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.

PS: Ich sende Ihnen mein Offizielles Portrait und ein Foto mit meinen Kammeraden.



---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#11 von icewastl , 17.08.2006 21:47

schmuckes Kerlchen auf dem Foto, scheint den gleichen Krawattenladen zu besuchen wie unser einer..
irgendwie kommt mir der Bekannt vor.... wenn ich nur wüsste ....
________
icewastl



 
icewastl
Beiträge: 2.385
Registriert am: 09.03.2006


RE: Geschäft Beratung

#12 von Sven Udo , 21.08.2006 21:38

@icewastl, guter Geschmack war schon immer verbindend.
Schön, dass wir den gleichen Krawattenladen haben... .

Reichs-Graf a.D. = 8 =

Nun hat Chris Davis geantwortet. Nur Dokumente oder Fotos hat der Graf immer noch nicht.
Da muss nachgehakt werden.

In Antwort auf:
Datum: Mon, 21 Aug 2006 13:01:36 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Rupert Graf von Rembremmerdeng jr,
Aufmerksamkeit erfreuen,
Mein Sekretär hat alle Ihre Bemühungen erzählt, mir in dieser Beachtung und den Gründen zu helfen, warum Sie aus nicht reisen werden. Ich vielen Dank zum achten auf meiner Bitte damit weit. Mein anfänglicher Plan war für uns, uns an London zu treffen, und Anordnungen auf dieser Ausgabe festzulegen, aber auf Grund Ihres enability, zu aus zu reisen, habe ich entschieden, die schon beendeten Pläne umzustellen. Jetzt soll die neue Idee mit dem Diplomatischen Kurier verhandeln und soll den Betrag von (US$5.2m 0) Fünf Millionen, zwei hundert Tausende Dollar auf Front zu Ihnen für diesen Investitionzweck schicken haben vereint Erklärt. Mit diesem Betrag an Pfahl in Ihrer Firma werde ich eine wohnhafte Genehmigung in Deutschland, gemäß einer zuverlässigen Quelle erhalten können. Ich hatte gewollt, zusammen mit diesem Geld zu kommen, wenn vorbereitet, aber ich wurde informiert, dass Deutschland Gesetz nur die zulässt, die haben Investitionen und finanziell unabhängig und kann zeigen dass Sie eine enge Beziehung in Deutschland haben, kann nur eine wohnhafte Genehmigung erhalten. Deshalb schicke ich dieses Geld gradeaus bevor meine Ankunft zu sichern, dass Sie helfen, zu erleichtern, erhaltend die Erfordernisse durch Unterzeichnen der Dokumente, die ich betreffend dieses Geschäfts vorbereitet habe, das der Diplomat zu Ihnen für endorsment bei seiner Ankunft vor Reichen des Gelds über zu Ihnen überreichen wird. Die Dokumente enthält auch einen Brief von gegenseitig von Verständnis (M.O. U) zwischen beiden Parteien wich Sie werden unterzeichnen, Vertrauen zwischen beiden Parteien zu ermöglichen, weil Vertrauen der Schlüsselfaktor zu jeden Investitionenplänen ist. Er, der Diplomat werden diese Dokumente zurückkehren, die von Ihnen unterzeichnet werden, und ich werde die Dokumente benutzen, zu bearbeiten meine Papiere meinen Einwohner zulässt zu erhalten, als das Gesetz von Deutschland Genehmigungen. Dann bei meiner Ankunft nach Deutschland, mit mehr Fonds, werde ich in Ihrer Firma oder estabilish eine neue Firma unter Ihrer Aufsicht investieren. Ist mywords klar? Was ist Ihre eigene Meinung? Bitte wird zurück zu mich frühest. Mit freundlichen Grüßen,
Chris Davies.


---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#13 von Sven Udo , 24.08.2006 22:12

Reichs-Graf a.D. = 9 =

Nun folgt eine knappe Antwort. Die sollen endlich Dokumente, Passkopien und Fotos schicken!

In Antwort auf:
Datum: Thu, 24 Aug 2006 22:08:40 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>
Liebstes Fräulein Sussan! Herr Chris Davies!

Vielen Dank für Ihre Mail. Wo ist denn Fräulein Sussan?
Sie fragen mich nach meiner Meinung.

Gut, ich möchte Sie bitten, mir nun endlich einmal die
nötigen Unterlagen & Dokumente für die Transaktion zu
schicken. Sie mir also zur Prüfung zu übergeben.
Bisher schreiben Sie viele schöne Worte. Aber ich habe
keine Besweise, daß alles so ist, wie Sie es mir mitteilen.

Bitte mit der nächsten Mail - unbedingt - mitschicken:

- Ihre ID (Ausweis oder Pass oder Führereschein)
- Ihre Fotos (von Ihenen und Fräulein Sussan)
- Die nötigen Dokumente und Unterlagen

Ich möchte Ihnen ausdrücklich sagen, daß ich das
Interesse verliere, wenn ich nicht sofort Sicherheit bekomme.
Ich habe so viele Geschäfte zu betreuen, daß ich Klarheit haben muss!

Freundliche Grüße,

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 24.08.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#14 von Sven Udo , 04.09.2006 02:18

Reichs-Graf a.D. = 10 =

Da der Graf seit ein paar Tagen nichts von seinen Geschäftspartnern gehört hatte,
war er so frei und hat mal nachgefragt. Und promt kam Antwort, wie schön.

In Antwort auf:
Datum: Sun, 3 Sep 2006 01:12:39 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>
Liebstes Fräulein Sussan! Herr Chris Davies!

Was ist los? Ich habe schon ein paar Tage nichts von Ihnen gehört.

Freundliche Grüße,

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.
Und hier die Antwort:
In Antwort auf:
Datum: Sun, 3 Sep 2006 18:38:57 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Lieber Herr,
es tut ich Leid, zu Ihnen für lang jetzt nicht abgeschickt zu haben. Dies ist, weil ich auf meinen Chef wartete, die Dokumente zu beenden, die wir zu Ihnen schicken werden, werde dann ich mein Bild zusammen mit ihm prüfen und werde zu Ihnen schicken. ich bin still in Takt*.
Beachtungen,
Susan.
*...wie beruhigend, Susi ist "in Takt"

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#15 von Sven Udo , 08.09.2006 02:01

Reichs-Graf a.D. = 11 =

"Sussy in Takt" hat dem Grafen nur kurz geatwortet. Da fällt das Antwortschreiben auch nur kurz aus.
Aber tanzen würde der Graf schon mal mit Sussy...vielleicht "auf dem Vulkan" ?

In Antwort auf:
Datum: Fri, 8 Sep 2006 01:46:36 +0200 (CEST)
Von: consultitus-business1@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>
Lieber Herr Chris Davies! Liebstes Fräulein Sussan!

Ich danke Ihnen für die freundlichen Worte in Ihrem
Schreiben vom 03. Sep. 2006!

Ich warte nun auf die von Ihnen, Fräulein Susan,
angekündigten Dokumente.

Aber besonders freue ich mich natürlich auf Ihr Foto.
Ich habe das Gefühl, Sie sind eine nette hübsche Frau.
Ich beneide Ihren Chef, der jeden Tag mit Ihenen
zusammen sein kann.

Ich hoffe also - im Interesse - unseres Geschäfts, daß
Sie bald die Dokumente schicken.

Abschließend möchte ich noch meine Freude zum Ausdruck
bringen, daß Sie in Takt sind.

Nach welchen Takt tanzen Sie? Ich bevorzuge Mambo,
Rumba, Cha-Cha-Cha und Twist. Wobei - beim Twist
tanzen - ich einige Probleme habe, durch meine
Kriegsverletzungen, im unteren Bereich meines Körpers.

Aber gern würde ich mit Ihnen ein Tänzchen wagen.

Ihr

Rupert Graf von Rembremmerdeng jr. Reichs-Graf a.D.

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 08.09.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#16 von Sven Udo , 22.09.2006 22:49

Reichs-Graf a.D. = 12 =

Ach wie schön, Sussy hat geantwortet. Eine kleine illness hatte sie hingestreckt.
Ansonsten kann man ihren Zeilen noch entnehmen,
wie "Blumenreich" doch die deutsche Sprache sein kann.

Und ein bisschen Geld möchte sie auch, vom verliebten Grafen.
Das kann ja noch heiter werden...

In Antwort auf:
Datum: Fri, 22 Sep 2006 10:33:49 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Lieber Herr,

Erbärmlich ich habe Zeit für alle diese vergangenen Tage nicht gehabt, an Sie auf Grund meines ilness zu schreiben. Jetzt erhole mich ich wir müssen fortsetzen, wo wir aufgehalten haben. Ich bin gekommen zu erkennen, dass Ihres ist, gradualy verliebend sich in mich. Ebenso mich selbst aber Sie sollen meinen Chef kennen nicht lassen, dass dieses erfreuen, wenn nicht er mich rausschmeißen wird. Jetzt um die Bilder haben Sie verlangt, kann Sie bitte mir Geld durch westliche Gewerkschaft, mich zu ermöglichen, es Ihnen durch Kurierdienst schicken schickt. Ich hätte dieses mein Selbst machen sollen aber mein Chef hat mich für über eine Zeitspanne jetzt nicht bezahlt, da er seine Investitionenpläne angefangen hat. Bitte erwidern Sie mich frühest, während ich besorgt warte, eine guten Nachrichten von Ihnen zu hören. Ihr Geliebter,
Sussy.

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#17 von Sven Udo , 27.09.2006 03:00

Reichs-Graf a.D. = 13 =

Der Graf schreibt einen Liebsbrief...

In Antwort auf:
Datum: Wed, 27 Sep 2006 02:49:26 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>
Liebste Sussy,

Vielen Dank für Ihre Mail. Ja, ich glaube ich bin ein
wenig verliebt in Sie. Darf ich Du sagen?

Sussy, da sitze ich und schreibe Dir. Ein Liebesbrief
– der Versuch einer Erklärung der mit Sussy beginnt,
statt mit einem Kosenamen. Dabei, ich gestehe es,
nenne ich Dich heimlich Sternchen, seit Du in jener
ersten Nacht Deine erste Mail schicktest.

Ich suche am Himmel nach Zeichen und Zeichnungen nach
Dir. Vieles, so unendlich vieles möchte ich von Dir
lernen können: Zärtlichkeit, Energie, Lebenslust,
Hingabe, Geduld, Lachen usw.

Wie oft habe ich beim schreiben einer Mail an Dich,
Worte zurecht gelegt, geübt, laut am Steuer mit Dir
gesprochen. Und wie oft habe ich mich später
verflucht, wenn ich wieder nur vom Geschäft, oder
meinen Armeezeit zu Dir gesprochen/geschrieben habe.

Ich liebe Dich, Sternchen... schreiben ist einfacher.
Noch immer pocht das Blut, wenn ich an Dich denke,
schlägt das Herz schneller, zittern meine Knie. Der
Sternenhimmel dieser Nacht, lasst mich viele zärtliche
Worte sagen (nein, schreiben) und ich sehe den
Polarstern, den Stern aller Sterne. Du bist mein
Polarstern, weil ich mich ohne Dich in dieser Welt
verliere, ohne Ziel, ohne Sicherheit. Aber dort
draussen herrscht Ruhe. Sterne haben keine Sprache,
sie sind Verbündete. Doch mein Sternchen liebt die
Sprache auch wenn Millionen Sterne schweigen. Und für
mein Sternchen will ich alles tun.

Mein Polarstern, geliebtes Sternchen, bitte hilf mir
diese Stille zu durchbrechen, damit ich Dir morgen in
Deine wunderschönen Augen sehen kann und dabei die
drei magischen Worte finde: ich liebe Dich (lauter!).

Also sende mir bitte schnell Deine Fotos.
Deinem Chef werde ich bestimmt nichts sagen.

Ach' ja schreibe mir wie du Dir das mit dem Geld
schicken denkst. Durch eine Gewerkschaft? Seltsam, bei
uns haben nur Banken mit Geld zu tun und keine
Gewerkschaften.

Schicke mir also Deine Bankverbindung Kontonummer etc.

Antworte bald in Liebe Dein, Rupert



---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 27.09.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#18 von Sven Udo , 30.09.2006 01:46

Reichs-Graf a.D. = 14 =

...wie süß ein Liebesbrief kommt zurück.
Aber ach' was ist denn das ...die will Geld für ein paar lumpige Fotos.

In Antwort auf:
Datum: Fri, 29 Sep 2006 08:50:16 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Die liebste Liebe,

ich haben Ihre Post empfangen, die mich gemacht hat, schlaflose Nächte zu haben. Liebling, ich wünschen, dass Sie mit mir hier waren, damit ich Ihren worming* Körper fühlen kann. Bitte schreiben Sie an mich fast jeden Tag, damit ich Ihre Wörter der Liebe alltäglich lesen kann. Sie sind das beste Ding, das je zu mir in Leben geschehen ist. Sie sind der Apfel von meinen Augen. Sind Sie fähig, für mich zu sorgen? Ich bin wahr verliebt in Ihnen. Die Bilder sind bereit aber ich habe kein Geld, sie jetzt zu schicken. Ich werde Sie bitte schicken das durch westliche Gewerkschaft können, und erzählen mir wie viel, das Sie schicken. Ich awaite für Ihre schöne Erwiderung frühest.
Ihr Geliebter,
Sussan.

*Oh Gott, was meint sie hier? Brauchen wir erst eine Entwurmungskur! Oder meint sie nur warm?
---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 30.09.2006 | Top

RE: Geschäft Beratung

#19 von Sven Udo , 02.10.2006 03:26

Reichs-Graf a.D. = 15 =

Geld will Sussy-Sussan für ein paar Fotos. Was kostet soetwas heutzutage?
Ein paar Cent nur. Na' und die kann Graf Rupert, zur Not noch schicken.

In Antwort auf:
Datum: Mon, 2 Oct 2006 03:10:39 +0200 (CEST)
Von: ***@yahoo.de Ins Adressbuch
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk>

Meine liebe Sussan-Sussy,

Vielen Dank für Deinen lieben Brief. Heute nur eine
kurze Antwort, da ich sehr beschäftigt bin.
Meine Firma - die Rembremmerdeng Bau AG - hat einen
Großauftrag, er deutschen Regierung und der deutschen
Armee bekommen. Eigentlich ist der Auftrag Top Geheim! Aber Dir meiner
Geliebten, kann ich es sagen. Wir sollen einige Bunker bauen. Wo werden wir noch erfahren.
Aber es ist ein Millionen Euro Auftrag, etwa 11,7 Millionen Euro.

Arme Sussan Du, Du hast nicht einmal das Geld um mir 2 bis 3 Fotos zu schicken.

Aber was kosten heutzutage Fotos? 5 Cent ein Stück,
oder 50 Cent, Gut 1 Euro (0,80 Us Dollar-cent)! Mehr
kann es nicht sein. Und dann kannst Du doch die Fotos
an Deine Antwort-Post anhängen.

Also gut, sagen wir mal es kostet alles 2 oder 3 Euro(1,80 bis 2,50 US Dollar) mehr nicht.

Kannst Du Dir die paar Cent nicht borgen? Und ich gebe
sie Dir später zurück. Selbst wenn Du die Fotos mit
Luftpost schickst, ist es nicht teurer.

Also schicke mir schnell ein Foto, damit ich sehen
kann, wie meine Liebste überhaupt aussieht, danke!

In Liebe Dein Rupert

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Geschäft Beratung

#20 von Sven Udo , 07.10.2006 03:40

Reichs-Graf a.D. = 16 =

Nun fängt Sussy-Sussan an zu stottern. Was will sie?

> Wie machen Sie heute? Oach, ich hab's gut gemacht, glaube ich...
> Ich hoffe Sie immer Traum von mir., Sie wird noch Alpträume haben, hoffen wir es mal...
> ...das Geld zu erhalten, es zu prüfen, und zu Ihnen zu schicken. Waaassss, schickt die jetzt Geld ?
> ...ich bis morgen Ihnen das Bild schickt. Ah, nö - sie schickt nur das Bild...

In Antwort auf:
Datum: Fri, 6 Oct 2006 08:44:23 +0100 (BST)
Von: "sussy sussy" <sus.0009@yahoo.co.uk> Ins AdressbuchYahoo!
Betreff: RE: Geschäft Beratung
An: ***@yahoo.de [Bearbeiten - Löschen]
Das liebste Süßes Herz,

Wie machen Sie heute? Ich hoffe Sie immer Traum von mir., Warum ich die Bilder nicht geschickt habe, war, dass ich um lief, das Geld zu erhalten, es zu prüfen, und zu Ihnen zu schicken. Als habe ich einen kleinen Betrag erhalten, soll ich bis morgen Ihnen das Bild schickt. Bis dann tschüs meine Liebe.
Ihre Liebe,
Sussy.

---
Sven Udo.



 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


   

Mugus und "Die Kirche der heiligen Zwerge
Dr. Magnus Selele

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen