Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

Sachsen - Lotto 2

#1 von Rattenfänger , 28.06.2006 16:44

Sachsenlotto aus Postdam, wo liegt das? Gleiche Anschreiben wie bei Scambaiter, kamen gleich 3 -mal..........

In Antwort auf:
Received: from web27711.mail.ukl.yahoo.com [217.146.177.245] by mx01.oleco.com
(SMTPD32-8.15) id AFB227A5010C; Wed, 07 Jun 2006 15:08:02 +0200
Received: (qmail 54229 invoked by uid 60001); 7 Jun 2006 13:01:39 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws;
s=s1024; d=yahoo.co.uk;
h=Message-ID:Received:Date:From:Subject:To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding;
b=dpTa7eRwoiX7aoOLn4KdZ/70J7+vTSbldabIxScwWSdzZzSSnScJLdxmm5gVtDQRHanT9ja/ZK/rBZMUkP/56fccTtcZfL8
Message-ID: <20060607130139.54227.qmail@web27711.mail.ukl.yahoo.com>
Received: from [80.255.40.139] by web27711.mail.ukl.yahoo.com via HTTP; Wed, 07 Jun 2006 14:01:39 BST
Date: Wed, 7 Jun 2006 14:01:39 +0100 (BST)
From: Gray Armstrong <sachsen_claimsagent@yahoo.co.uk>
Subject: Dear Lucky Winner
To: xy@oleco.net
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-318229932-1149685299=:52807"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-RBL-Warning: SORBS-SPAM: "Spam Received See:
X-RBL-Warning: NOABUSE: "Not supporting abuse@yahoo.co.uk"
X-Declude-Sender: sachsen_claimsagent@yahoo.co.uk [217.146.177.245]
X-Note: This E-mail was scanned by Oleco GmbH for spam.
X-Spam-Tests-Failed: SORBS-SPAM, NOABUSE [6]
X-Note: This E-mail was sent from web27711.mail.ukl.yahoo.com ([217.146.177.245]).
X-RCPT-TO: <xy@oleco.net>
Status: R
X-UIDL: 448967792
Von: Gray Armstrong <sachsen_claimsagent@yahoo.co.uk>
An: xy@oleco.net
Datum: Wed, 7 Jun 2006 14:01:39 +0100 (BST)
Betreff: Dear Lucky Winner
Dear Lucky Winner,

I write to notify You that due to system upgrade You are required to proceed
with claims of your won funds via correspondence using this email address.

Looking forward to serve You better.

Yours faithfully,
Mr.Gray Armstrong

Betreff: Lieber glücklicher Sieger
lieber Lucky Winner, schreibe ich, um Sie mitzuteilen, daß wegen des System
Aufsteigens Sie angefordert werden, mit Ansprüchen Ihrer gewonnenen Kapital
über Korrespondenz mit diesem email address fortzufahren. Vorwärts schauen,
zum Sie besser zu dienen.
Mit freundlichen Grüßen,
Mr.Gray Armstrong
War lange Funkstille, vielleicht hat er sich auch gewundert, daß meine
Mails von meiner 2. Adresse stammten.
Aber er lässt gleich die Katze aus dem Sack und will 1.800 Euro bevor der
Übergangsprozess eingeleitet wird...
In Antwort auf:
From Gray Amstrong Mon Jun 26 12:47:33 2006
X-Apparently-To: xy@yahoo.de via 217.146.177.182; Mon, 26 Jun 2006 05:47:47 -0700
X-Originating-IP: [217.146.177.237]
Return-Path: <claimsinfo_sachsen1@yahoo.co.uk>
Authentication-Results: mta241.mail.re2.yahoo.com from=yahoo.co.uk; domainkeys=pass (ok)
Received: from 217.146.177.237 (HELO web27703.mail.ukl.yahoo.com) (217.146.177.237) by mta241.mail.re2.yahoo.com with SMTP; Mon, 26 Jun 2006 05:47:46 -0700
Received: (qmail 51991 invoked by uid 60001); 26 Jun 2006 12:47:33 -0000
DomainKey-Signature: a=rsa-sha1; q=dns; c=nofws; s=s1024; d=yahoo.co.uk; h=Message-ID:Received:Date:From:Subject:To:In-Reply-To:MIME-Version:Content-Type:Content-Transfer-Encoding;
Message-ID: <20060626124733.51989.qmail@web27703.mail.ukl.yahoo.com>
Received: from [196.3.61.3] by web27703.mail.ukl.yahoo.com via HTTP; Mon, 26 Jun 2006 13:47:33 BST
Datum: Mon, 26 Jun 2006 13:47:33 +0100 (BST)
Von: Send an Instant Message "Gray Amstrong" <claimsinfo_sachsen1@yahoo.co.uk> Kontaktdetails anzeigen
Betreff: claims form received-telegraphic/swift bank transfer modality
An: xy@yahoo.de
In-Reply-To: <20060625204210.82537.qmail@web27406.mail.ukl.yahoo.com>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-699704192-1151326053=:51320"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Content-Length: 1038
To,
K. Jäger
Email id:xy@oleco.net
Date:26th June,2006
Attn:Sir,

This is to acknowledge receipt of your e-mail.

As stated in your claims form,You intend to receive your prize Funds by telegraphic/swift
bank transfer be informed that, in compliance with the policy governing Sachsen Lotto BmbH
& Co, you are required
to pay a non refundable Bank transfer fee of 1,800 Euro (One Thousand Eight Hundred EURO)
before the transfer process
of your funds to your account can be initiated. This payment is to cover for premium stamp
duties, administrative
charges and telegraphic/swift bank transfer charges.

Note that,the charge is high as a result of the hardcover insurance we have undertaken
incase of loss,damage,or theft of your highly sensitive documents.

Also Note that your funds has been insured and no deductions of any kind can be made from your funds.

Acknowledge receipt of this email message ASAP so we provide You with information to
use in sending the charges..

Yours faithfully,
Mr.Gray Armstrong
Dieses soll den Empfang Ihrer E-mail bestätigen.
Wie in Ihrem Antragsformular angegeben, beabsichtigen Sie, Ihre prize
Kapital durch telegraphic/swift Banküberweisung zu empfangen sind informiert,
daß, gemäß der Politik, die Sachsen Lotto BmbH u. Co regelt, Sie angefordert
werden, eine nicht rückvergütbare Banküberweisung Gebühr von 1.800 Euro
(tausend acht hundert EURO) zu zahlen bevor der Übergangsprozeß Ihrer Kapital
zu Ihrem Konto eingeleitet werden kann. Diese Zahlung soll für erstklassige
Stempelaufgaben, administrative Aufladungen und telegraphic/swift Banküberweisung
Aufladungen bedecken. Merken Sie dieses, die Aufladung ist hoch resultierend aus
der Ausgabeversicherung, die wir uns einhüllen vom Verlust aufgenommen haben,
Beschädigung oder Diebstahl Ihrer in hohem Grade empfindlichen Dokumente. Merken
Sie auch, daß Ihre Kapital versichert worden ist und keine Abzüge irgendwie der
Art von Ihren Kapitaln gebildet werden können. Bestätigen Sie den Empfang dieser
email Anzeige SO BALD WIE MÖGLICH, also versehen wir Sie mit Informationen zum
Gebrauch, wenn wir die Aufladungen senden.

Mit freundlichen Grüßen,
Mr.Gray Armstrong
In Antwort auf:
Dear Lucky Winner,
My office is in receipt of your email message,We advise You fill completely the claims
bureau verification form We have sent You so we forward to the appropriate accounts
department for their perusal.

Yours Faithfully,
Mr.Gray Armstrong
Lieber Lucky Winner,
mein Büro ist nach Empfang Ihrer email Anzeige, beraten wir Sie, daß die Ansprüche
Büro-Überprüfung Form vollständig zu füllen wir Sie gesendet haben, so, das wir zur
passenden Kontoabteilung für ihre Durchsicht nachschicken.
Mit freundlichen Grüßen,

Mr.Gray Armstrong
immer das Gesülze..... Antwort hin und her......
From xy@yahoo.de Sun Jun 25 22:42:10 2006
Received: from [83.169.160.131] by web27406.mail.ukl.yahoo.com via HTTP; Sun, 25 Jun 2006 22:42:11 CEST
Datum: Sun, 25 Jun 2006 22:42:10 +0200 (CEST)
Von: xy@yahoo.de Ins AdressbuchIns Adressbuch
Antwortadresse: xy@yahoo.de
Betreff: RE. Ihre Mail
An: Send an Instant Message claimsinfo_sachsen1@yahoo.co.uk
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed; boundary="0-125451716-1151268130=:81740"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Content-Length: 1155550
Sehr geehrter Herr Armstrong,

ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, daß ich die gewüschten Unterlagen
im Anhang beigefügt habe. (PDF Formblatt Scambaiter)
Bitte alles vertraulich behandeln, wir haben ein strenges Finanzministerium.

Wann kann ich mit dem Eingang des Geldes rechnen?
Normalerweise dauert sowas etwa 4-5 Tage. Ich habe nämlich einen Teil des Geldes verplant.
Nebenbei habe ich ein kleines Beerdigungsunternehmen für Inland- Ausland- und Seebestattungen.

Muß mir dringend einen neuen schnelleren Leichenwagen für Auslandsfahrten zulegen.
Mein alter Wagen wird an der Grenze immer durchsucht. Habe da immer Probleme mit dem Zoll.

Ich erwarte Ihre Nachricht und ein bisschen Kundschaft

K. Jäger
In Antwort auf:

To,
K. Jäger
Email id:xy@oleco.net
Date:28th June,2006

Attn:Sir,

PAYMENT INFORMATION
This is to acknowledge receipt of your email message.

You are required to effect payment of the required non refundable Bank transfer
fee of 1,800 Euro(One Thousand Eight Hundred EURO) by Western Union Money Transfer
to the Head accounts officer
in charge of the the notarisation and transfer of your Win sum using the
information below,so as to enable them
required Notarisation to initiate the required service of your prize
winnings to your stated bank account.

RECEIVER'S NAME: Mrs. Catherine Wright
ADDRESS: 12 Old Burlington Street W1S 3AP London United Kingdom.

You are required to send to us the Western union payment slip/receipt by fax or
email attachment for confirmation of payment and documentation so a receipt be sent to you.

The telegraphic/swift bank transfer modality of your winning to your stated
bank account will be confirmable within 48hours as soon as the required
Notarisation modality is fufilled by the accounts department.

Acknowledge receipt of this above information

Yours faithfully,
Mr.Gray Armstrong

Attn:Sir,

ZAHLUNG INFORMATIONEN

dieses sollen den Empfang Ihrer email Anzeige bestätigen. Sie werden angefordert,
Zahlung der erforderlichen nicht rückvergütbaren Banküberweisung Gebühr von 1.800 Euro
tausend acht hundert EURO) durch Western Anschluß-Geld-Übertragung auf den
Hauptkontooffizier verantwortlich für die notarielle Beurkundung zu bewirken
und Übertragung Ihrer Gewinnsumme mit den Informationen unten, damit ihnen zu
ermöglichen notarielle Beurkundung erforderte, den erforderlichen Service Ihrer
prize winnings zu Ihrem angegebenen Bankkonto einzuleiten.

NAME DES EMPFÄNGERS:
Mrs Catherine Wright
ADDRESS: 12 Alte Burlington Straße
W1S 3AP London Vereinigtes Königreich.

Sie werden angefordert, die westliche Anschlußzahlung slip/receipt oder email
Zubehör per Fax zu schicken uns für Bestätigung der Zahlung und der Unterlagen,
also wird ein Empfang Ihnen geschickt. Die telegraphic/swift Banküberweisung
Modalität Ihres Gewinnens zu Ihrem angegebenen Bankkonto ist innerhalb 48hours
confirmable, sobald die erforderliche Beurkundungmodalität fufilled durch die
Kontoabteilung ist. Bestätigen Sie den Empfang von diesem über Informationen

Mit freundlichen Grüßen,
Mr.Gray Armstrong

seine 08/15 Mail hat er mir heute schon 2- mal geschickt. Da werden wir den
guten Gray mal etwas schockieren.......

From xy@yahoo.de Wed Jun 28 09:53:13 2006
Received: from [83.169.160.131] by web27406.mail.ukl.yahoo.com via HTTP; Wed, 28 Jun 2006 09:53:13 CEST
Datum: Wed, 28 Jun 2006 09:53:13 +0200 (CEST)
Von: xy@yahoo.de Ins AdressbuchIns Adressbuch
Antwortadresse: xy@yahoo.de
Betreff: RE: claims form received-telegraphic/swift bank transfer modality
An: Send an Instant Message claimsinfo_sachsen1@yahoo.co.uk
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative; boundary="0-1917396173-1151481193=:83304"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Content-Length: 768
Sehr geehrter Herr Graham,

ein Bekannter von mir wohnt zur Zeit in London. Das trifft sich gut, dann kann
er das Geld persönlich bei der Dame abgeben.
Habe Ihn breits informiert und er wird Frau Whright an der angeben Adresse
aufsuchen und alles weitere mit Ihr besprechen. Er wird auch die Angelegenheit
mit dem Notar überwachen.

Frau Wright ist ja bestimmt berechtigt alles weitere zu veranlassen.Wir sind so
verblieben, daß er das Geld bar ausgezahlt bekommt und dem Herrn Notar eine
Empfangsbestätigung übergibt.

Mein Bekannter ist sehr Vertrauenswürdig und wird alles zu meiner und Ihrer
Zufriedenheit ausführen. Wenn er bei Frau Wright war informiert er mich und
ich gebe Ihnen Nachricht. Könnten Sie mir die Telefonnummer von Frau Wright mailen?

Mit freundlichen Grüßen

K. Jäger



 
Rattenfänger
Beiträge: 1.873
Registriert am: 27.05.2006

zuletzt bearbeitet 03.01.2009 | Top

RE: Sachsen - Lotto 2

#2 von Rattenfänger , 28.06.2006 18:30

...bestätigen der E- mail,
wenn es nicht mehr ist...der liebe Gray geht garnicht auf meine Mail ein.....ja,ja,
Programm abspulen....

In Antwort auf:
From Gray Amstrong Wed Jun 28 15:47:52 2006
Wed, 28 Jun 2006 08:47:55 -0700
Datum: Wed, 28 Jun 2006 16:47:52 +0100 (BST)
Von: Send an Instant Message "Gray Amstrong" <claimsinfo_sachsen1@yahoo.co.uk>
Betreff: NOTICE
An: xy@yahoo.de
Attn:Sir,
This is in sequel to your email message.

It is mandatory You effect the stated charge payment using the approved method
of transfer being western union money transfer as other payment method opted for
by You will not have the board responsible for misappropriation of funds.

We look forward to receiving the payment details for the western union transfer
of the stated charges so the needful be done as failure to do so could lead to
disqualification request for a disclaimer letter.

Acknowledge receipt ASAP.

Yours Faithfully,
Mr.Gray Armstrong
Attn:Sir,

Dieses ist in der Folge zu Ihrer email Anzeige.
Es ist Sie bewirkt die angegebene Aufladung Zahlung mit der anerkannten Methode
der Übertragung vorgeschrieben, die westliche Anschlußgeldübertragung ist, wie
andere Zahlung Methode für durch Sie hat nicht das Brett entschied, das für
Unterschlagung der Kapital verantwortlich ist. Wir freuen, die Zahlung Details
zu empfangen nach der westlichen Anschlußübertragung der angegebenen Aufladungen,
also wird das notwendige getan, da Nichtbeachten zu Disqualifikationantrag für
einen Verzichtbuchstaben führen könnte. Bestätigen Sie den Empfang SO BALD WIE MÖGLICH.

Mit freundlichen Grüßen,
Mr.Gray Armstrong
...was für ein Brett haben sie unterschlagen?...was ist mit meinem Kapital?
ich blicke nicht mehr durch!


In Antwort auf:
From xy@yahoo.de Wed Jun 28 18:08:32 2006
Received: from [83.169.160.131] by web27414.mail.ukl.yahoo.com via HTTP; Wed, 28 Jun 2006 18:08:32 CEST
Datum: Wed, 28 Jun 2006 18:08:32 +0200 (CEST)
Von: xy@yahoo.de
Antwortadresse: xy@yahoo.de
Betreff: RE: claims form received-telegraphic/swift bank transfer modality
An: Send an Instant Message "Sachsen" <claimsinfo_sachsen1@yahoo.co.uk>
Sehr geehrter Herr Armstrong,

ich bestätige den Erhalt Ihrer E-mail.

Was mich nur verwundert nur, daß alle E- mails in Englisch verfasst sind.

Ihre Lottozentrale war doch mit Postdam (wird Potsdam gesprochen) in Sachsen
bei Brandenburg angegeben. Könnten Sie die nächsten Mails in Deutsch schreiben?.
Wäre sehr hilfreich.

Haben Sie schon Werbung für mein Beerdigungsinstitut in Sachsen gemacht?.
Ich werde Sie auch am Umsatz beteiligen. Bei Gelegenheit schicke ich Ihnen ein
Paar Prospekte über Särge und Zubehör an Ihre Adresse in Deutschland.

Habe noch keine Nachricht von meinem Bekannten, wahrscheinlich hat er die Frau Wright
noch nicht erreicht.

Mit einem freundlichen Glück Auf

K. Jäger



 
Rattenfänger
Beiträge: 1.873
Registriert am: 27.05.2006

zuletzt bearbeitet 03.01.2009 | Top

RE: Sachsen - Lotto 2

#3 von Rattenfänger , 19.07.2006 08:12

............was will der schon wieder?.......................will der auch wieder alles von vorne aufrollen...........

In Antwort auf:
From Gray Amstrong Tue Jul 18 15:59:39 2006X-Apparently-To:xy@yahoo.de via 217.146.177.187; Tue, 18 Jul 2006 09:09:42 -0700
X-Originating-IP: [217.146.177.1]
Betreff: RE: URGENT UPDATE[/b]
An: xy@yahoo.de
Attn:Lucky Winner,
It is mandatory You proceed with effecting the required charges for the Telegraphic/swift transfer of your win to your designated bank account as the approval given by the Gaming Board.

Acknowledge receipt of this message ASAP.

Yours faithfully,
Mr.Gray Armstrong.

Attn:Lucky Sieger,

ist es Sie fortfährt mit dem Bewirken der erforderlichen Aufladungen für die Telegraphic/swift Übertragung
Ihres Gewinns auf Ihr gekennzeichnetes Bankkonto als die Zustimmung vorgeschrieben, die vom Spiel-Brett
gegeben wird. Bestätigen Sie den Empfang dieser Anzeige SO BALD WIE MÖGLICH.

Mit freundlichen Grüßen,
Mr.Gray Armstrong.

---
Rattenfänger



 
Rattenfänger
Beiträge: 1.873
Registriert am: 27.05.2006

zuletzt bearbeitet 03.10.2006 | Top

   

Lottoheinis äh Mugus..
THE LOTTERY DEPARTMENT BMW

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen