Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB

Wichtige Tipps und Hinweise.

#1 von Scambaiter , 08.04.2006 01:39


Wichtige Tipps und Hinweise - aus aktuellem Anlass!

Es gibt in letzter Zeit vermehrt Hinweise und konkrete Beweise, dass
die Internet-Betrüger der Nigeria-Connection verstärkt bei deutschen Internet Auktionshäusern,
wie z. b. eBay und auch bei Computer-Kleinanzeigen.de, Vorschussbetrug versuchen.
Und auch schon Erfolgreich ausgeführt haben.

Wir haben in unserem Forum im Moment mehrere aktuelle Fälle, zur Diskussion und Bearbeitung.
Zwei davon werden hier vorgestellt: PC im Wert von 500 Euro nach Nigeria verschickt

Es gibt weitere Fälle, von denen wir Kenntnis haben.
Aber die Geschädigten selbst nicht wünschen, dass es öffentlich gemacht wird.
Was wir natürlich respektieren.
Noch einmal das Wichtigste zusammengefasst:

> Niemals im Voraus etwas bezahlen - Waren oder Dienstleistungen - die noch nicht geliefert wurden.
•Im Zweifel einen neutralen Treuhänder einschalten. Aber nur Treuhänder nutzen, die vom Aktionshaus (z.b.) empfohlen werden. Niemals auf Angebote der Käufer eingehen, dass deren "Vertraute" sozusagen zwischen geschaltet werden sollen.

> Im Zweifel lieber auf ein Geschäft oder Ware verzichten.
• Als später festzustellen: "Ich bin betrogen worden".
Zeichen von Betrug können sein:

• Vorkasse erwünscht bzw. Zahlungsversprechen
• Lieferung der Ware, (PC, Handy, Laptop etc.) bevor bezahlt wird
• Es wird nach persönlichen Daten gefragt (Konto, Adresse, Telefon)

• Seltsame oder "exotische" Lieferadressen, besonders Afrika
• Emailadressen von sogenannten Freemailaccounts. Also, kostenlose Emailadressen.
• Ein seriöser Anbieter, kann sich in aller Regel, eigene Adressen leisten.

• Banken, Bankverbindungen etc. die nicht über die übliche 128 Bit Verschlüsselung verfügen.
• Zu erkennen an dem "s" bei: https:// [SSL Secured (128 Bit)]

•Ganz allgemein "Ungereimtheiten" im Zusammenhang, mit der geplanten Transaktion.
Fazit:

Gesundes Misstrauen im Umgang mit seinen eigenen Daten.
Außerdem - bei Zweifel - lieber sachkundigen Rat einholen.

Die jeweiligen Portale und Banken geben gern Auskunft und Sicherheitshinweise.

Auch wir hier, bei Scambaiter-Deutschland und Forum, versuchen zu helfen.
Soweit uns das möglich ist.


Dazu auch unsere Homepage Scambaiter-Deutschland beachten: Informationen

------------------
MfG - Scambaiter
>Horas non numero nisi serenas<



 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 8.403
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 08.09.2014 | Top

RE: Wichtige Tipps und Hinweise.

#2 von Scambaiter , 21.11.2015 03:04

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

                               CERT-Bund: Meldungen  weitere Meldungen

Risikostufe 2
Autofs: Eine Schwachstelle ermöglicht das Ausführen beliebigen Programmcodes mit den Rechten des Dienstes

20.11.2015; CB-K15/0325 Update 4
Risikostufe 2
Gnome Display Manager (GDM): Eine Schwachstelle ermöglicht einen Denial-of-Service-Angriff

20.11.2015; CB-K15/1690
Risikostufe 2
LinuX Containers: Eine Schwachstelle ermöglicht das Umgehen von Sicherheitsvorkehrungen

20.11.2015; CB-K15/1434 Update 7
Risikostufe 2
imapsync: Eine Schwachstelle ermöglicht das Ausspähen von Informationen

20.11.2015; CB-K14/0263 Update 1

© Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info

Scambaiter-Deutschland


2 Mitglieder finden das Gut!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 8.403
Registriert am: 01.01.2006


   

Pressemitteilung Hasso-Plattner-Institut zu Identitätsdiebstahl
Informationen zu Scamming bei polizei-beratung.de

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen