Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB

Was ist eine IP und was kann ich damit anfangen?

Zitat
Jedes Gerät, das sich mit dem Internet verbindet, bekommt eine eindeutige Nummer. Dabei ist es egal, ob es sich um ein PC, Smartphone, Tablet oder das heimische Garagentor handelt, das man bereits unterwegs über das Handy öffnet. Es gibt statische oder dynamische IP’s. Eine dynamische IP bekommt man immer wieder neu von seinem Provider zugewiesen, wenn man sich beispielsweise von zuhause ins Internet einloggt und sie wechselt bei jeder neuen Einwahl. Jeder Internet-Provider hat einen eigenen IP-Nummernblock, der bei einer zentralen Registrierstelle eingetragen ist (in Deutschland ist es die DENIC). Statische IP’s dagegen werden beispielsweise von Firmen genutzt, die mit eigenen Servern direkt mit dem Internet verbunden sind. Diese Server wechseln ihre IP nicht, sind daher statisch. Wenn ich in der Lage wäre, die IP meines Gesprächspartners zu ermitteln, dann könnte ich herausfinden, über welchen Provider er mit dem Internet verbunden ist und ich kann in etwa vermuten, wo er sich aufhält. Wenn meine Online-Bekanntschaft behauptet, sich in Deutschland aufzuhalten, aber über einen Provider in Malaysia ins Netz geht, dann ist irgendetwas faul an der Sache.

Quelle: Liebe auf Anzahlung


Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basiert. Sie wird Geräten zugewiesen,
welche an das Netz angebunden sind und macht die Geräte so adressierbar und damit erreichbar.
Die IP-Adresse kann einen einzelnen Empfänger oder eine Gruppe von Empfängern bezeichnen (Multicast, Broadcast).
Umgekehrt können einem Computer mehrere IP-Adressen zugeordnet sein.

Die IP-Adresse wird verwendet, um Daten von ihrem Absender zum vorgesehenen Empfänger transportieren zu können.
Ähnlich der Postanschrift auf einem Briefumschlag werden Datenpakete mit einer IP-Adresse versehen, die den Empfänger eindeutig identifiziert.
Aufgrund dieser Adresse können die "Poststellen", die Router, entscheiden,
in welche Richtung das Paket weiter transportiert werden soll.
Im Gegensatz zu Postadressen sind IP-Adressen nicht an einen bestimmten Ort gebunden.

Die bekannteste Notation der heute geläufigen IPv4-Adressen besteht aus vier Zahlen,
die Werte von 0 bis 255 annehmen können und mit einem Punkt getrennt werden, beispielsweise 192.0.2.42.
Technisch gesehen ist die Adresse eine 32-stellige (IPv4) oder 128-stellige (IPv6) Binärzahl.

Quelle: Wikipedia IP-Adresse


Xobor Xobor Wiki