Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB

RE: Das Pfingsten-Geschenk

#21 von Scammy , 19.05.2008 15:01

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
Gesendet: Montag, den 19. Mai 2008, 10:37:41 Uhr
Betreff: Lesen mit Verständnis.

Lieber Peter,
Einer der Grund dafür, dass es schwierig für Sie, und ich ist die Sprache problem.Somethings, werden Sie sich gar nicht verstehen, einige der Begriff verwendet wird schriftlich und gleiche passiert, was mir als gut.
Ich habe vorhin gesagt, dass der Verstorbene tot Kunden mit seiner gesamten Familie Mitglied durch ein Beben der Erde. Diese sehr unter-Website, wenn Sie wirklich verstehen englischer Sprache hätte helfen Ihnen eine Menge zu verstehen, das Geschäft sehr gut.
vvvvvv.news.bbc.co.uk/2/hi/in_depth/photo_gallery/3049001.stm
Bitte, haben Sie immer noch das Recht, diese Transaktion mit mir, aber wenn Sie nicht möchten, dass auch weiterhin noch einmal, bitte sagen Sie mir, damit ich, wird nach einer anderen Person, wird mir helfen.
Ich tue dies, weil meiner Frau Krankheit, so dass nach dem Transfer des Geldes auf Ihrem Konto haben, werde ich fähig zu fliegen meine Frau im Ausland für eine bessere Behandlung ihrer Krankheit.
In Bezug auf Ihre Frage.
Die Antworten auf Ihre Frage wurde an Sie in den Antworten, die Sie an die verstorbene Person bank.The starb mit der ganzen Familie in einem Erdbeben und ihren Gremien, in denen nicht seen.The Erdbeben begraben ihr Haus während der Vorfälle.
Ich möchte Sie zu schicken das Geld an die Bank sofort, so dass sie überträgt die ganze $ 9M in Ihrem Konto..
Wenn Sie nicht das Geld schicken, ich werde einen anderen finden, Geschäftspartner, wird dazu beitragen, me.I kompensieren Sie werden nach der Übertragung.
Antwort schnell.
Herr Ahmed.

na da nutze ich doch mal den Tip von Fridolin

Sehr geehrter Herr Ahmed,

mein Gram ist nun vorbei und ich werde ihnen helfen. Sprechen sie troztdem
noch mal mit iher BOA, wegen der Dokuments.
Ich habe mich nur deshalb entschlossen ihnen zu helfen, weil es ihrer Frau
so schlecht geht. Nicht wegen Ihnen.

Nun habe ich leider noch ein kleineres Problem. Ich bekomme morgen von unseren
Erzbischoff, Seine Exellenz Dr. Stefano Faulsein einen Odulenzbesuch.
Herr Dr. Stefano Faulsein will bei meiner Kirchekasse ( Klingelbeutel)
Revision machen.

Da ich ihnen mein Freund Herr Ahmed, das Geld aus der Kirchen
kasse bezahlen wollte, müssen wir die Sache um einige Tage verschieben. Solange
bis der Erzbischoff wieder verschwunden ist.
Ich kann ihn natürlich über ihr Problem das ihre Frau krank ist und unbedingt Hilfe braucht, berichten.
Es besteht vielleicht die Möglichkeit aus den Kirchenfonds Genesungsgelder für
ihre Frau zu beschaffen. Soll ich der ehrenwerten Erzbischoff Dr. Stefano Faulsein
mal fragen ?

Dann bedrückt mich als gottesfürchtiger Mann noch eine Sache. Wo sind die armen Menschen
beerdigt worden. Besteht die Möglichkeit der Rückführung ? Bitte machen sie mein Freund
sich bitte kundig. Diese armen Seelen verdienen doch unser Mitleid.

Gott beschütze sie

Pater Peter Später


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008

zuletzt bearbeitet 19.05.2008 | Top

RE: Das Pfingsten-Geschenk

#22 von Charly , 19.05.2008 16:26

Das Foto auf dem Paß von M. Ahmed M. Tanko sieht aus
das Foto von Professor Charles C. Soludo. Oder sehe ich schon doppelt ?


------
Charly


Charly  
Charly
Beiträge: 200
Registriert am: 01.03.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#23 von Scammy , 19.05.2008 16:55

ne Charly, der Mann ist Außerirdisch.
außerirdisch blöd


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008

zuletzt bearbeitet 19.05.2008 | Top

RE: Das Pfingsten-Geschenk

#24 von Scammy , 19.05.2008 17:13

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
Gesendet: Montag, den 19. Mai 2008, 16:11:20 Uhr
Betreff: Lesen mit Verständnis.

Lieb,

Nach Angaben der Brauch, die Seelen der Verstorbenen nie wieder zurückgeführt werden, weil er begraben wurde dort rechts in Algerien.
Alle mussten wir jetzt tun, ist zu zahlen, die die Bank für die Reaktivierung und Änderung der Eigentumsverhältnisse Zertifikat, so dass sie überträgt das Geld auf Ihr Konto.
Antwort schnell.
Herr Ahmed.


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#25 von Scammy , 20.05.2008 11:15

rechts neben Algerien ??
das findet der Pater aber gar nicht gut


Von: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
An: mrahmedmm@yahoo.fr
Gesendet: Dienstag, den 20. Mai 2008, 11:14:22 Uhr
Betreff: Wo genau begraben


Sehr geehrter Herr Mr Ahmed M. Tanko
ich bin sehr entsetzt das meine Landsmänner rechts neben Algerien
bestattet wurden. das haben sie nicht verdient. Bitte kümmern sie sich um die genaue
Begräbnisstätte. Ich werde heute mit unseren Erzbischoff noch mal sprechen, ob eine
Rückführung der Seelen möglich ist.

Das Geld kann ich Ihnen erst schicken, wenn der Erzbischoff weg ist. Haben sie das verstanden ?

Was ist mit ihrer Frau. Geht es ihr besser ? Ich bete für sie jeden Tag.
Haben sie nun Interesse an den Geldern aus den Fond der Kirche ?
Soll ich den Erzbischoff Dr. Stefano Faulsein fragen ?


Gott segne sie

Pater Peter Später


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#26 von fridolin , 20.05.2008 14:51

Der Bischof kann doch morgens und abends eine Messe lesen für die arme kranke Frau. Kostet pro messe 1000 USD zahlber mit WU. Der Erzbischof kostet 1500.


------
fridolin


 
fridolin
Grand Senior/Mentor
Beiträge: 4.033
Registriert am: 22.01.2006


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#27 von Scammy , 21.05.2008 10:18

@ fridolin, probieren wir es doch einfach mal


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#28 von Scammy , 21.05.2008 10:21

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
Gesendet: Dienstag, den 20. Mai 2008, 20:37:07 Uhr
Betreff: Antwort schnell.


Sehr geehrter Partner,

Meine Frau die Krankheit ist nicht immer besser, bis der Betrieb und die Korrektur erfolgt abroad.That ist der Grund, warum ich mich gefragt, Sie helfen bei der Auszahlung der Gelder an die Bank, so dass sie die Erbschaft an Sie.
Sobald Sie erhalten das Erbe Geld von meiner Bank, Sie werden meine eigenen Anteil an dem Geld für mich so, dass ich fliegen meine Frau aus dem Land für den Betrieb stattfinden.
Wann wird Erzbischof reisen, so dass Sie in der Lage zu schicken das Geld auf der Bank?.
Antwort schnell.
Herr Ahmed.

Herr Ahmed will noch nicht so richtig. Da muss Pater Peter Paul noch
mal richtig nachhaken


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#29 von Scammy , 21.05.2008 10:35

Von: Peter Mühldorf <xxx@yahoo.de>
An: mrahmedmm@yahoo.fr
Gesendet: Mittwoch, den 21. Mai 2008, 10:31:47 Uhr
Betreff: Gott sei mit dir


Armer lieber Ahmed,
ich bin betrübt in meine Seele. Nun habe ich schon die ganze Woche für Ihre Frau gebetet.
Wie sie schreiben geht es ihr noch nicht besser.

Ich habe seiner Exellenz der Erzbischoff von ihrer kranken Frau erzählt. Auch ihn tut es sehr leid.
Er hat mich beauftragt sie zu fragen, ob er, Dr. Stefano Faulsein eine Messe für sie lesen soll.

Ich war begeistert, das dieser liebenswerte Mensch unser Erzbischoff so ein grosses Herz hat.
Der Erzbischoff würde die Messe auch bei ihnen lesen. Wenn sie ihn 1500 USD überweisen, kommt er auch zu ihnen. Das würde ihre Frau bestimmt helfen und sie sparen sich die Fahrt nach Europa.

Der Erzbischoff Dr. Stefano Faulsein bleibt noch bis Freitag. Dann wird er weiterreisen und ich kann ihnen das Geld dann überweisen. Sie müssen sich aber beeilen, wenn sie die Messe haben wollen.

Gott segne sie und ihre Frau

Pater Peter Später


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#30 von Scammy , 22.05.2008 10:58

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
Gesendet: Mittwoch, den 21. Mai 2008, 13:49:17 Uhr
Betreff: Re : Gott sei mit dir


Sehr geehrter Partner;

Vielen Dank, dass Sie und Ihre Erzbischof's Sorge um die Krankheit meiner wife.I auch im Voraus über dein Gebet zu ihr.
Sie sind sich bewusst, dass das Leben meiner Frau sieht in dem Erfolg, dass diese Transaktion war der Grund, warum ich mich frage Sie trägt die Reaktivierung FESS an die Bank sofort, so dass die Bank Behörde wird das Geld in Ihrem Konto, so dass ich fliegt meine kranke Frau im Ausland für eine bessere Behandlung ihrer Krankheit.

Ihre Krankheit muss jetzt operiert und kein Betrag des Gebets heilen können sie ist alles, was Sie zu tun haben, zu speichern meine Frau vor dem Tod zu schicken ist die Reaktivierung Gebühren an die Bank, so dass die Reaktivierung Prozess stattfinden wird.
Und nach, dass die Bank betreffen Behörde wird die Erbschaft Anspruch Fonds in Ihrem Konto, so dass ich in der Lage zu fliegen meine Frau im Ausland für eine bessere Behandlung.

Antwort schnell.
Herr Ahmed.

Ahmed, Ahmed du glaubst wohl nicht so richtig an die Kraft Gottes ?
... und was ist nun mit den Opfern ?


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#31 von Scammy , 22.05.2008 11:35

Von: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
An: mrahmedmm@yahoo.fr
Gesendet: Donnerstag, den 22. Mai 2008, 11:31:18 Uhr
Betreff: Madame Dummbatz


Gott zum Gruss Ahmed,

ich bin ein bischen enttäuscht von ihnen das sie nicht an die Kraft Gottes glauben.
Unser heiliger Vater kann ihrer Frau helfen. Sind sie kein gottesfürchtiger Mensch ?

Ich möchte ihnen noch was erzählen. Meine Haushälterin Madame Dummbatz setzt sich sehr
für die Kinder ihres Landes ein. Ob mit Geldspenden, Nahrungsmitteln oder einfach nur Vorschussbetrug den sie machen, ein. Sie liebt ihr Land sehr. Zur Zeit ist sie in Ghana im Hochland von Ashanti. Kennen Sie ?

Dort überbrachte sie, Madame Dummbatz einen Scheck von 3000 USD an die Kinder für Bleistifte und Hefte. Ich habe ihnen mal ein Bild mitgeschickt, damit sie Madame Dummbatz mal sehen können
Da wo der Pfeil ist ist Madame Dummbatz.

Der Erzbischoff hat leider in der Klingelkasse Fehlinformation festgestellt und holt sich einen Pater aus der Revisionskommision aus Italien dazu. Unsere Kirche hat zuviel gespendet.
Ich sage ihnen, Herr Ahmed dann bescheid, wenn die Popen wieder weg sind.

Eine Frage habe ich noch. Soll ich die Bank dann anschreiben wegen Reaktivierung oder sind
die mir noch böse ?


Gott segne sie.

Pater Peter Später



--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#32 von Scammy , 22.05.2008 18:43

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
Gesendet: Donnerstag, den 22. Mai 2008, 12:32:36 Uhr
Betreff: Change of Ownership Informationen .


Sehr geehrter Partner,



Wie geht es Ihnen heute?. Sie und ich haben eine sehr gute Nachricht über die transaction.As habe ich meine Frau im Krankenhaus Yester-Nacht, traf ich einen Trader / Agronom brasilianischen Mann dort war, kurz vor der Entlassung aus der Krankenhaus aufgrund eines Unfalls er nachhaltig vier Wochen ago.Both von uns hatten sich zuvor in meiner Organisation waren kam er zu schicken Geld an seine Partner.



Nach vielen Diskussionen mit ihm gestern, entschloss ich mich zu erzählen über diese Transaktion zu ihm, er hat sich damit einverstanden erklärt, uns finanziell unterstützen, aber seine Meinung war, dass der Empfänger Bankverbindung ändern sollte zu seinem eigenen, auf die endgültige Abschluss ist, wird er Anspruch auf 30% des gesamten Geldes.

Gerade jetzt, ich bin sehr interessiert daran, daß der Erfolg dieser Transaktion, weil eine Verzögerung könnte natürlich transaction.I uns diese Versprechen zu kompensieren Sie mit 10% der Gesamtsumme in Rechnung gestellt, sobald die Transaktion over.Let mich eröffnen, sobald mehr über mich, mein Hauptziel die Karriereleiter in diesem Deal ist, weil meine Frau leidet an Krebs der Brust und ihrer Krankheit verbraucht hat alle meine Vergangenheit und Gegenwart Einsparungen im bank.



Now, ihrer Krankheit erforderliche Operation im Ausland und ich wollte erreichen sie nach Abschluss dieser Transaktion. Bitte, da Sie hatte aus deinen Geist nicht finanziell zu unterstützen, sollten wir nicht weit, weil Erfolg kann niemals erreichen, wenn es Zweifel an Ihrer mind.I bin nicht ein Kind, ich liebe Transparenz in life.I möchten, dass Sie zu geben in diesem Vorhaben, so dass mein neuer Partner akzeptiert haben, zu helfen, mit seinem Geld kann fortgesetzt werden, damit werde ich der Lage, meine Frau eine bessere Behandlung ihrer Krankheit.



Wie Sie sehen können, den Erfolg dieser Transaktion ist das Leben, weil meine Frau behandelt werden better.Put Sie sich in mein Schuh, sehen Sie Ihre Liebe zu sterben aufgrund mangelnder treatment.You haben, an die Sie den unten schreiben-up und die Kontodaten an die Bank behauptet, dass sofort nach dem Treffen, das gesamte verstorbenen Familienangehörigen haben allgemein anerkannt, dass die Begünstigten die Kontodaten aufgrund der abschließenden Sitzung gestern.



Ich habe mich entschieden, dieses Angebot anzunehmen, da beide von uns nicht verlangen, Geld der Finanzierung zum Abschluss dieser Transaktion in diesem letzten Stadium. Meine Frau Krankheit weggenommen haben alle das Geld, das ich im Haushalt veranschlagt. Lassen Sie uns dieses Angebot anzunehmen von diesem Mann, denn man kann nicht helfen.

Diese Transaktionen ist eine Einigung, und es kann nicht erreichen, nur durch die Anwendung schriftlich an die Bank, wie die nächsten Angehörigen, etwas getan werden muss, um die Cash-transfer.The aufgegeben wurde ruhend und die Reaktivierung der ruhendes Konto und ein Wechsel of Ownership Bescheinigung muss getan werden, oder müssen beschafft werden, um eine Sicherungskopie Ihrer Forderung, und Sie werden es mir zu sagen, dass Sie haben noch keine Geld zu invest.Please, Ich will nicht, dass die oben schreiben Sie zu beleidigen, ist nur das i bin wütend, meine Frau ist nur sterben mangels einer besseren Behandlung ihrer Krankheit.



Schließlich muss ich beglückwünsche alle Ihre Bemühungen in dieser Richtung transaction.You sind ein sehr nettes Bruder zu mir egal, der Umstand. Bravo. Schicken Sie diese unter E-Mail an die Bank immediately.I werden Aktualisierung Sie in diesem transaction.Don 't worry yourself, i kompensieren Sie nach der Übertragung. Antwort schnell.
Herr Ahmed.


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#33 von Scammy , 22.05.2008 18:49

na was soll denn das ? teilen ? neee da muss sich der
Pater erst mal was überlegen


drei Minuten später....

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxxx@yahoo.de>
Gesendet: Donnerstag, den 22. Mai 2008, 12:35:02 Uhr
Betreff: Kopie und senden Sie an die Bank sofort.


Um dr mrs Vivas Aisha
Board of Directors
Bank of Afrika
Burkina Faso.
Ein Wechsel der Besitzverhältnisse Bank-Konto-Informationen.

Ich benutze dieses Medium zu äußern und mir die ganze Familie Mitglieder Entscheidung über die zugelassenen Fonds auf meinen Namen in Ihren Gewahrsam.

Wir haben generell darüber einig, ändern den Namen und die E-Mail kontaktiert der zugelassenen Fonds Begünstigten für das Wohl der ganzen Familie in large.Henceforth Mitglieder, alle weiteren Schriftverkehr im Zusammenhang mit dem zugelassenen Fonds sollten an diesem unten Namen und E-Mail-Kontakte zum Wohle der Familien der Verstorbenen zu groß.

Er ist die Person, die für den endgültigen Abschluss des geerbten Geld mit Ihrer Bank in Burkina Faso wegen meiner Krankheit. Ich weiss beiliegenden Kopien Ihrer Identitäten Gründe für die Anerkennung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Herr ........................................
Für die ganze Familie Mitglieder.

Begünstigte Bank Kontakt.
Name der Bank: Erste Bank Financial,
Adresse: 7995 N State Road 59 Brasilien, IN 47834
Telefon (812) 443-4481
Web site http://www.first-online.com
(ABA) 0117899.
Empfänger Name, Herr Waldemir Tomazi
Kontonummer 3785641200
Staatsangehörigkeit; Brasilien.
E-Mail: towaldebr@yahoo.com.br
Alter; 61 Jahre alt
Beruf; Trader / Agronom.


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008

zuletzt bearbeitet 22.05.2008 | Top

RE: Das Pfingsten-Geschenk

#34 von Scammy , 22.05.2008 19:03

Von: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
An: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
Gesendet: Donnerstag, den 22. Mai 2008, 19:01:23 Uhr
Betreff: AW: Kopie und senden Sie an die Bank sofort.


Sehr geehrter Herr Ahmed M. Tanko,

wie ich sehe schlafen sie nicht. Ich bin erstaunt über ihr geschäftliche Aktivität.
Sie schreiben mir das Herr Tomazi mit von der Partie ist. Das kann ich so nicht dulden. Dann müssen wir ja teilen und das nur weil unser erzbischoff nich rumschnüffelt.

Ich bin natürlich einverstanden wenn Herr Tomazi für unsere Kirche spendet.
Dies könnte er bequem per Westen Union machen. So eine kleine Spende von 5000 USD
wäre schon sehr hilfreich für unser Projekt.
Sie sind mir aber auch ein Schlingel. Also machen sie Herr Tomazi klar, erst Spende dann Gewinn.

Gott segne sie und ihre Frau


Pater Peter Später


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#35 von Charly , 22.05.2008 23:39

...wie ist denn der Name der Ehefrau...ich möchte in der Mitternachtsmesse beten, daß sie nicht so schnell verstirbt, damit Pösewicht ein wenig Geld für die Heilung ergaunern kann.....


------
Charly


Charly  
Charly
Beiträge: 200
Registriert am: 01.03.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#36 von Scammy , 23.05.2008 09:07

@ Charly
ich glaube da hilft kein beten mehr. Aber Pater Peter ernennt dich zu seinen
Prediger, Prediger Charly


Tanko ist jetzt warscheinlich sauer
bloss weil Pater Peter ihn mal lobt


Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <derliebepitt@yahoo.de>
Gesendet: Donnerstag, den 22. Mai 2008, 21:17:32 Uhr
Betreff: Don 't werden herzlos .



Lieber Bruder,
Hören Sie mir sehr well..Since Sie können nicht reaktivieren die ruhendes Konto. Und auch, da kann man nicht bezahlen für die Änderung der Eigentumsverhältnisse Zertifikat.
Herr Tomazi hat entschieden, das zu tun, dass in unserem Namen, ich brauchte alle von Ihnen jetzt an, wird zum Senden der Nachricht verfasst an die Bank sofort.

Tun Sie das sofort wegen meiner kranken wife.Don 't werden herzlos Ok.Help mich, indem sie den Wechsel der onwership an die Bank.
Antwort schnell.
Herr Ahmed.


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008

zuletzt bearbeitet 23.05.2008 | Top

RE: Das Pfingsten-Geschenk

#37 von Scammy , 23.05.2008 09:28

Von: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
An: mrahmedmm@yahoo.fr
Gesendet: Freitag, den 23. Mai 2008, 09:26:53 Uhr
Betreff: AW: Don 't werden herzlos .


Sehr geehrter Herr Bruder

Ich habe ihre Post nicht so richtig verstanden. Sie drücken sich ziemlich unverständlich aus.
Bitte beantworten sie mir folgende Fragen:

Hat Herr Tomazi die Geschäfte jetzt übernommen ?
Was will Herr Tomazi von mir ?
Was machen sie noch ?

Heute ist Prediger Charly aus Italien zu Erzbischoff wegen Revision gekommen.
Es tut ihm sehr leid wegen ihres wifes. Prediger Charly möchte gerne den Namen und ein Bild von ihrer Frau haben. Er will unbedingt die Sontags Messe für ihre Frau lesen. Nutzen sie dieses kostenlose Angebot.

Unser Erzbischoff will am Montag abreisen. Dann können wit die Transaktion weiter machen.
Was soll ich nun genau machen ?

Haben sie Mister Tomazi wegen der Spende gefragt ?

Antworte schnell

Gott segne sie


Pater Peter Später


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#38 von Scammy , 25.05.2008 18:56

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
Gesendet: Freitag, den 23. Mai 2008, 10:12:22 Uhr
Betreff: Dringende Antwort erforderlich.


Lieber Bruder,

Ja, ich möchte Herrn Tomazi zu übernehmen, die Transaktion von Ihnen, da Sie nicht wollen, damit er mir wieder.

Ich werde kompensieren wir nach dem Transfer des Geldes (Vererbung behaupten) in Herrn Tomazi Bankkonto in Brasilien.

Alle Spenden stattfinden wird, nachdem ich und Herr Tomazi ist es gelungen, die transaction.This ist nicht der richtige Zeitpunkt für Herrn Tomazi zu tun, jede Spende, denn er wird das Geld für die Reaktivierung des Kontos, da Sie nicht wollen do it.

Bitte speichern Sie das Leben meiner Frau, indem sie die Änderung der Eigentumsverhältnisse schreiben, bis zu der Bank, so dass ich auch weiterhin das Geschäft mit Herrn Tomazi.

Ich habe versucht, Sie durch Anruf der Telefonnummer von Ihnen zur Verfügung, aber die Zahl war nicht through.Why?.
Antwort schnell.
Herr Ahmed.

der Tomazi ist aber knauserig ,
..und wieso hat die Tel.Nr. nicht gestimmt ??


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008


RE: Das Pfingsten-Geschenk

#39 von Scammy , 25.05.2008 19:02

Von: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
An: mrahmedmm@yahoo.fr
Gesendet: Sonntag, den 25. Mai 2008, 19:03:17 Uhr
Betreff: AW: Dringende Antwort erforderlich.


Sehr geehrter Herr Tanko,

ich hatte das ganze Wochenende mit der Revision zu tun. Prediger Charly aus Italien
ist auf meiner Seite. Er fühlt sich zu Jungs hingezogen und da habe ich ihn einen
Chorknaben besorgt. Aber egal.

Sie schreiben das Herr Tomazi das Konto reaktivieren will. Aber ich kann das doch ab
Montag machen. Oder bin ich raus aus den Geschäft ?

Ich könnte am Dienstag das Geld überweisen wenn sie wollen. Aber ich brauch nochmal
die Unterlagen was ich wegschicken und unterschreiben soll. Diese musste ich leider
löschen, weil der Erzbischoff sonst Verdacht geschöpft hätte.

Bitte senden sie mir alles noch mal zu und sagen sie mir was ich machen soll.


Gott segne sie

Pater Peter Paul


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008

zuletzt bearbeitet 25.05.2008 | Top

RE: Das Pfingsten-Geschenk

#40 von Scammy , 26.05.2008 09:40

Von: Mr Ahmed M. Tanko <mrahmedmm@yahoo.fr>
An: Peter Mühldorf <xxxx@yahoo.de>
Gesendet: Sonntag, den 25. Mai 2008, 22:06:19 Uhr
Betreff: Dringende Bitte antworten.


Sehr geehrter Partner,
Gefällt mir nicht so, wie Sie mit diesem Geschäft in diesem letzten Stadium.
Da Sie nicht wollen, helfen bei dieser Transaktion noch einmal, bitte, ich möchte Ihnen zu ermöglichen die sanfte Mann Herr Tomazi will, um mir zu helfen, weil meine Frau Krankheit so dass nach der Übertragung der Vererbung Anspruch in seine Bankkonto, i wäre in der Lage zu ergreifen gute Pflege meiner kranken Frau.
Haben Sie nicht Gefühle für mich und meine Frau?. Jeden Tag, Sie bleiben auf Aufschub der Zahlung für die Reaktivierung der Sie wussten, ist die einzige Sache, der die Übertragung des Geldes in Ihrem Konto.
Ich hasse herzlos menschlichen beings.Put Sie sich in meine Schuhe und sehen, wie schmerzhaft es ist.
Wenn wirklich, Sie sind nach wie vor interessiert sich dabei auf das Geschäft mit mir, bitte senden Sie die Reaktivierung Gebühren an die Bank mit Hilfe der Informationen, die sie haben.
Wenn Sie nicht wollen, helfen Sie mir, bitte, zu kopieren und senden Sie die Änderung der Eigentumsverhältnisse verfasst Botschaft, die ich habe Sie an die Bank, so dass Herr Tomazi wird weiterhin von wo aus Sie stoppen.
Ich werde erwartet Ihre positive Antwort.
Herr Ahmed.


--------
Scammy


 
Scammy
Beiträge: 715
Registriert am: 05.05.2008

zuletzt bearbeitet 26.05.2008 | Top

   

So wird man schnell reich, aufgeschrieben von B. Zurverzweiflung
Schweizer Bank bittet um Hilfe

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen