Int.-Auskunft   Tel.-Analyse   Übersetzer    IP-Locator    Whois   Mugu-DB   Scammer-DB   ImageShack   TinyURL   Yahoo   Google
Homepage Scambaiter Deutschland Forum Romance-Scambaiter Scambaiter - Deutschland Antispam ScamDB

Scambaiter Sven Udo in einer dt. Zeitschrift & Radio

#1 von M.C. Kanada , 13.06.2007 02:32

Scambaiter Sven Udo in einer deutschem Zeitschrift.


---
M.C. Kanada - Wahlspruch
>> A Mari Usque Ad Mare <<

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
sven_udo.jpg  

1 Mitglied findet das Gut!
M.C. Kanada  
M.C. Kanada
Beiträge: 68
Registriert am: 12.02.2006

zuletzt bearbeitet 17.05.2014 | Top

RE: Scambaiter Sven Udo in einer deutschem Zeitschrift

#2 von Muguhunter , 13.06.2007 22:28

Oooops,

Link zum vergrößern klappt leider nicht, kannst du den bitte noch einmal überprüfen ?

Danke



Muguhunter  
Muguhunter
Beiträge: 2
Registriert am: 29.05.2007


RE: Scambaiter Sven Udo in einer deutschem Zeitschrift

#3 von Sven Udo , 03.07.2007 22:41



@M.C. Kanada, danke für die Veröffentlichung!

@Muguhunter, ich habe es mal ausprobiert.
Bei mir funzt es.

Also ich kann es vergrößern...


---
Sven Udo

HP: http://www.scambaiter.info
Forum: http://www.scambaiter.info/forum
Facebook: https://www.facebook.com/GermanBaiter


 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006


RE: Scambaiter Sven Udo in einer deutschem Zeitschrift

#4 von Scambaiter , 28.07.2007 07:09



Scambaiter Sven Udo in einer deutschem Zeitschrift.

Diesen Artikel kann man jetzt auch auf unsere Homepage finden und lesen:

Hall of F(l)ame: Berichte über Scambaiter


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info

Scambaiter-Deutschland


 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 7.790
Registriert am: 01.01.2006


Radio Inertview für DeutschlandRadio Kultur Berlin

#5 von Sven Udo , 21.04.2009 21:56

In Antwort auf:
    Datum: 17.04.2009 - 09:35:02 GMT
Absender: C*** S***
E-Mail: ***@***.de

Hallo Ihr,

wir würden sehr gerne im DeutschlandRadio Kultur / Breitband einen Beitrag über die Scambaiter machen, und zwar am nächsten Samstag.
Wohnt jemand von Euch in Berlin und hat Lust, sich von mir (nicht live) interviewen zu lassen? Es müsste idealerweise Anfang-Mitte nächster Woche sein.

Viele Grüße,
C***

P.S. Ich hab übrigens bei der Lektüre streckenweise Tränen gelacht. Bei Caspar Le Theatre und so.
Radio Inertview für DeutschlandRadio Kultur Berlin am 21. April 2009 17°° Uhr

Nachdem der Interview Wunsch an uns herangetragen wurde war Eile geboten.
Denn schon Anfang dieser Woche sollte das Interview aufgezeichnet werden.
Sendetermin ist Samstags der 25. April 2009 auf Deutschlandradio Kultur.
Im Internet auch zu hören: http://www.breitband-online.de/

Den genauen Zeitpunkt bekomme ich noch, es wird so zwischen 14°° uns 15°° sein.
Der Sender DeutschlandRadio Berlin hat mir/uns eine Kopie der Sendung zugesagt.
Diese werden wir in unserem Forum vorstellen und auch auf unsere Homepage bereitstellen.

Zum heutigen Ablauf.

Da ich nicht so kurzfristig nach Berlin reisen konnte, bot man Leipzig als Aufzeichnungsort an.
Auch schumbo hatte sich also Partner angeboten.
Leider war beim WDR kein Studio frei. Von daher fiel diese Option aus.

Heute - gegen 10°° Uhr - rief mich der Sender an, und teilte mit, Leipzig klappt auch nicht.
Man bemühe sich aber? ...ca. 30 Min. später bot sich der Sender MDR-Radio in Dresden an, dass zu übernehmen.
Ob ich nach Dresden kommen könnte. Ich habe spontan zugesagt.

Und kurze Zeit später war ich auf dem Weg.
Da alles "konspirativ" sein sollte, um meine Anonymität zu wahren, wurde folgendes vereinbart.
Ich melde mich am der Rezeption des Senders, stelle mich vor als Herr Spuler.
Und ich hätte einen Termin im Studio FF8. Das klappte ohne Probleme.

Ein Mitarbeiter des Senders, brachte mich zum Studio.
Dort war ich gegen 16:20 Uhr. Die Zeit bis 17°° Uhr wurde zum Vorgespräch genutzt.
Punkt 17°° Uhr begann die Aufzeichnung. Eingangs wurde über die aktuelle Situation gesprochen.
Von der klassischen Nigeria-Connection, über Romantik Betrug bis zu anderern Arten.

Dann haben wir - in Frage und Antwort - einige spezielle Details erörtert.
Und als Beispiel hatte DER Sender den Wunsch geäußert, über die Story,
Casper Le Theater und die UNO in New York zu sprechen.
Das war dann zum Ende hin, der Abschluss des Gesprächs.

Nachtrag, ich kann nicht sagen, wie viel der Sender redigiert und redaktionell bearbeitet.
Auch jeden Fall habe ich neben Scambaiter - Deutschland auch http://www.antispam.de erwähnt.


---
Sven Udo

HP: http://www.scambaiter.info
Forum: http://www.scambaiter.info/forum
Facebook: https://www.facebook.com/GermanBaiter

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
SUC51907.JPG   SUC51904.JPG   SUC51910.JPG   SUC51911.JPG   SUC51906.JPG   SUC51909.JPG   SUC51914.JPG  

 
Sven Udo
Forum Guru
Moderator
Beiträge: 1.672
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 21.04.2009 | Top

RE: Radio Inertview für DeutschlandRadio Kultur Berlin

#6 von schmubo , 21.04.2009 22:44

Zitat von Sven Udo
ich kann nicht sagen, wie viel der Sender redigiert und redaktionell bearbeitet.

Auch ich habe mehrmals mit C. telefoniert. Heute vormittag sah es noch so aus, dass der WDR in Dortmund das Studio zur Verfügung stellen würde - das ist mein Revier, so dass ich nach ein paar Details gefragt habe. Ergebnis:

Die Sendung heißt "Breitband Medien und digitale Kultur" und läuft am Samstag von 14:05 bis 15:00 Uhr. Der Beitrag über das Scambaiting soll ca. 5 Min. lang (oder kurz) werden. Bei der von C. geplanten Aufzeichnungsdauer von etwa einer halben Stunde können sich die Redakteure die Rosinen aus dem Interview herauspicken. Einleitung, Schlussbemerkung... da bleibt für Sven Udos Stellungnahme nicht mehr viel Zeit übrig.


Mugu vult decipi. Ergo decipiatur!   (frei nach Titio)


 
schmubo
baiting by software
Beiträge: 2.406
Registriert am: 21.11.2007

zuletzt bearbeitet 21.04.2009 | Top

RE: Radio Inertview für DeutschlandRadio Kultur Berlin

#7 von Schnuckel , 21.04.2009 23:58


klar... in 5 Minuten hat man alles gesagt .
Aber vielleicht ist es ein Anfang....


---------
Schnuckel
Schöne Worte sind nicht immer wahr, wahre Worte sind nicht immer schön.


 
Schnuckel
Beiträge: 1.136
Registriert am: 23.06.2008


RE: Radio Inertview für DeutschlandRadio Kultur Berlin

#8 von Scambaiter , 24.04.2009 20:45



Breitband am Samstag Zwischen 14°° und 15°°

Zitat von Radio Breitband am Samstag
Weniger brisant, aber anstrengend, das sind Spam-E-Mails. Neben Viagra- und Casino-Werbung gelangen auch immer wieder unseriösie Geschäftsangebote in unsere Mailboxen; und werden dort meist sofort gelöscht. Die sogenannten Scambaiter beantworten diese Anfragen jedoch und versuchen, die Betrüger selbst zu betrügen. Die so entestehenden Ping-Pong-Mails sind nicht nur hochamüsant, sondern mitunter poetisch und führen sogar zu materiellen Kunstwerken. Christoph Spittler portraitiert einen der führenden deutschen Scambaiter.


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info

Scambaiter-Deutschland


 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 7.790
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 17.05.2014 | Top

RE: Radio Inertview für DeutschlandRadio Kultur Berlin

#9 von Scambaiter , 25.04.2009 19:03


------------------------
MfG - Scambaiter
> Horas non numero nisi serenas <
HP: http://scambaiter.info

Scambaiter-Deutschland

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Portrait - Sven Udo, der Scambaiter.mp3

 
Scambaiter
Administrator
Beiträge: 7.790
Registriert am: 01.01.2006

zuletzt bearbeitet 17.05.2014 | Top

   

Reisen in die USA - ESTA
Merkblatt der Deutschen Botschaft in Accra

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen